"Nach Sternen greifen"

"Nach Sternen greifen"

14.182 21

Werner.Jena


Premium (Basic), Jena

"Nach Sternen greifen"

„Sterne greifen“

Der Lyriker und Philosoph Manfred Poisel schrieb einmal:
„Gerade dann, wenn wir im lustvollen Wahn übersteigerter Größe nach den Sternen greifen, holt uns der Regisseur unserer Träume auf den Boden zurück.“

Für mich war es die Inspiration zu einem Bild, das die Phantasie etwas herausfordern soll.
Ob mir dies gelungen ist, überlasse ich gerne der geschätzten Meinung meiner Freunde, Verfolger und Besucher.
Wie immer nehme ich auch hierzu sehr gerne konstruktive Kritik an.

Für Interessierte geht es hier zu der Collage zu diesem Bild:

Collage zu "Sterne greifen"
Collage zu "Sterne greifen"
Werner.Jena


In eigener Sache:
In den letzten Wochen habe ich begreifen müssen, dass ich noch weiter „runter fahren“ muss und auch, dass ich gezwungen sein werde, auch mal wieder für ungewisse Zeit „abtauchen“ zu müssen.
Somit werde ich mit Sicherheit nicht mehr in dem Umfang hier aktiv sein können, wie viele von euch es über Jahre hinweg von mir gewohnt waren.

Es tut mir zwar sehr leid, wenn ich weitere liebgewonnene Kontakte verlieren werde, aber ich kann einfach nicht mehr allen Bildern gerecht werden.
Auch werde ich weiterhin von einer alleinigen Nutzung des „Loben-Button“ Abstand nehmen und ohne fundierte Anmerkung diesen nicht betätigen. Somit werden meine Anmerkungen, Kritiken und Belobigungen bei jedem einzelnen eher noch seltener werden als bisher schon.

Die Alternative, die fc zu verlassen, widerstrebt mir zutiefst und steht derzeit nicht zur Debatte.

Versprechen kann ich aber allen, dass ich auch weiterhin alle Bilder meiner Freunde und denen, die ich „verfolge“, intensiv betrachte und mir nahezu kein Bild „auskommt“.

Kommentare 22

  • Lorix 29. Februar 2020, 18:43

    Dein wunderschön gestaltetes Bild spricht mich sehr an. Auch im Zusammenhang mit Deinem Text. Deine Protagonistin hat sich genau den richtigen Stern ergriffen - er leuchtet vielversprechend. Man muss immer Prioritäten setzten. Die fc kann sehr anstrengend sein, aber es ist ein Hobby - und ein wunderbares. Es wäre schön, wenn wir weiterhin Deine Bilder sehen dürfen. Deshalb möchte ich Dir gerne folgen - wenn ich darf. LG Lorix
  • Holger X. 19. Januar 2020, 0:08

    Super Bild, lieber Werner - ein wenig gefährdet scheint mir die Kleine ja zu sein, ist wohl doch nicht immer so ganz ungefährlich, nach den Sternen zu greifen !
    Herzliche Grüße - Holger
  • mincki 28. Dezember 2019, 19:17

    Lieber Werner, 
    auch ich habe leider zu wenig Zeit zum Fotografieren und hier in der fc aktiv zu sein.
    Allerdings liegt das, im Gegensatz zu dir, nicht an meiner Gesundheit, sondern an unserem neuen Familienmitglied.
    Oftmals erkennt man sehr spät, was eigentlich das Wichtigste im Leben ist, nämlich die Gesundheit. 
    Auch, wenn es für Weihnachtsgrüße verspätet kommt, möchte ich dir noch alles Gute wünschen und hoffe, du hattest dennoch ein schönes Fest.
    Dein wunderschönes Composing ist mir sofort ins Auge gesprungen, weil du auch mal wieder lebendige und leuchtende Farben eingesetzt hast.
    Auch, wenn das Mädchen anscheinend ganz allein in ihrer galaktischen Welt ist, kommt sie den Sternen doch näher, als andere, die sich die Sterne versuchen vom Himmel zu holen.
    Ein wunderschönes Bild, das ich gerne länger betrachte.
    Ich sende dir ganz liebe Grüße und verbleibe wie immer:
    Tschüss
    Sabine
  • kewo 2. Dezember 2019, 20:55

    Hallo Werner
    Vielen Dank, daß ich Dein Bild im Vorfeld sehen durfte. Die Endfassung ist Dir gelungen. Die Farbgestaltung gefällt mir sehr gut. Die Motivrealisierung ist beneidenswert. Hiermit unterstreichst Du Dein Können deutlich.
    Zu Deiner Beschreibung möchte ich hinzufügen, daß Deine Phantasie der Grundstein für das Bild ist.
    Allerbeste Grüße
    Wolfram
  • Pixelknypser 16. November 2019, 19:24

    Ja Sterne sind wie Freunde man sieht sie oft nicht aber sie sind immer da:-)Klasse Arbeit.VG Ingo
  • Hans-Peter Möller 14. November 2019, 22:39

    Nach dem "Ende des Weges" greifst du mit diesem ausgezeichneten Composing nun nach den Sternen. Symbolisch tut das für dich die junge Frau.
    Mich erinnert dein Werk an den "Kleinen Prinzen", der auf seinem Asteroiden durch das Weltall zieht und sich Fragen stellt und versucht, sie auf seine Art zu beantworten.
    Du nimmst uns hier mit in den Bereich ferner Galaxien, in denen es ungeahnte Möglichkeiten gibt. 
    Sowohl farblich als auch technisch perfekt hast du diese Arbeit meisterhaft gestaltet, Werner.
    Greif dir den richtigen Stern, setze nun neue Prioritäten und finde einen guten Weg, den du zukünftig beschreiten wirst.

    Mit den besten Grüßen
    Hans-Peter
    • Werner.Jena 15. November 2019, 13:14

      ***********
      Chapeau mein Freund !!!!!!!!!!!!!!!!
      Das nenne ich eine gelungene Interpretation und ein Gedankenspiel, das Zeit beansprucht.
      Zeit, die Du nicht nur meiner Arbeit widmest, sondern auch mir.
      Zeit, ist das höchste Gut, das wir zu verschenken haben.
      Zeit geschenkt zu bekommen ist daher eine hohe Ehre und ich darf mich sehr geehrt fühlen.
      Vielen lieben Dank !!!!!! Ich verneige mich berührt…..
      Viele liebe Grüße
      Werner
  • Klaus Knackstedt 14. November 2019, 9:04

    Es ist mal wieder ein Hingucker, ein besonderes "Werner-Composing", ein
    Bildarrangement, bei dem man Deine Fantasie, Dein Können im Composingbereich und den tiefgründigen Inhalt bewundern sollte, ja bewundern muss. Man kann sich beim Betrachten so seine Gedanken machen, über manches eigene Verhalten nachdenken und vielleicht feststellen, dass die Sterne zwar schön wären, ob die näheren Steine aber vielleicht auch in ihrer Weise reizvoll sein können und man das Naheliegende bei allem Streben nicht vergessen sollte. So wird wohl jeder Betrachter zu einer anderen Gewichtung gelangen. ABER: Damit ist mit Sicherheit ein Teilziel Deiner tollen Composing erreicht: Nachdenklichkeit, Besinnung und vielleicht eine Kurskorrektur - wenn nötig.
    Fazit: Wieder eine Freude und Bereicherung Dein Werk zu sehen und zu bewundern. Kompliment und Anerkennung von mir. 
    Gruß
    Klaus
    • Werner.Jena 15. November 2019, 12:50

      Lieber Klaus,
      ich danke Dir von Herzen für Deine Anmerkung.
      Da ich Dich glücklicher Weise schon persönlich kennenlernen durfte, kann ich Deine Worte umso besser einschätzen und darf aus diesem Grund sagen, dass ich mich überaus geehrt fühle.
      Auch ein klein wenig Röte im Gesicht hast Du mir bereitet, die ich durch große Freude wieder ausgleichen kann……hihihi.
      Nochmals vielen lieben Dank und viele Grüße auch an Deine Frau.
      Es ist mir eine Ehre, Euch beide kennen zu dürfen !!!
      Viele liebe Grüße
      Werner
  • Linda S. aus E. 14. November 2019, 8:04

    Deine großartige Fantasy lässt dich immer und überall nach den Sternen greifen, selbst wenn die Realität das zu verhindern versucht. Deine neue Arbeit ist wunderschön, auch die Farbgebung gefällt mir.
    Lieber Werner, die FC ist keine Verpflichtung. Andere Dinge sind sehr viel wichtiger und sollten immer im Vordergrund stehen. Nur die besten Wünsche von mir und viele liebe Grüße
    Linda
    • Werner.Jena 15. November 2019, 12:53

      Liebe Linda,
      vielen lieben Dank für Deine Worte !!!!!!!!!!!!!!!!!
      Ich freue mich sehr über darüber !!!!!!!!!!!!!!!!!
      Viele liebe Grüße
      Werner
  • Wolfgang Vogelsang 13. November 2019, 17:47

    Manchmal möchte man den Augenblick festhalten. In meinem Alter will man nicht nach den Sternen greifen, aber gern noch einige Zeit Dingen nachgehen dürfen, die mir lieb sind. Dazu gehört die Fotografie.
    Ein wunderbares Composing und als Freund solcher Farbtönen gefällt es mir besonders gut.
    Ich wünsche Dir  von ganzem Herzen alles Gute und habe vollstes Verständnis für Deine Entscheidung.

    Liebe Grüße von Wolfgang
  • Mémécassel 13. November 2019, 17:25

    Nach den Sternen greifen möchte man schon, aber es gelingt selten. Wieder eine wunderbare Fotoarbeit die mir sehr gefällt.
    Deine sonstigen Argumente kann ich gut verstehen und auch nachvollziehen.
    Für dich alles Gute.
  • nur ein moment 13. November 2019, 17:11

    Lieber Werner, nach den Sterne greifen möchten wir alle, doch verhindern Wolken manchmal die Sicht. Gesundheit bringt Einschränkungen, das habe wir gemeinsam erfahren. Alleinig oberflächliches Loben-Button werde ich idR weiter ignorieren.
    Dir wünsche ich hier trotz allen Schwierigkeiten weiterhin eine schöne Zeit, im Leben wie in der FC.
    ...und wir freuen uns wie Bolle wenn wir Deine schönen Arbeiten weiter verfolgen können.

    Zu Deiner Fotoarbeit hier ... bis ins kleinste Detail brillant gestaltet und durchdacht, du läßt uns wieder mit Dir träumen und ich bewundere Deine Arbeiten!
    ...herzliche Grüße . Friedel
    • Werner.Jena 15. November 2019, 13:00

      Lieber Friedel,
      ich danke Dir für Deine Worte und vor allem für Deine Einstellung gegenüber der Widrigkeiten und auch dem „nur Loben“.
      Es freut mich immer wieder aufs Neue, wenn sich jemand über meine bescheidenen Arbeiten freut.
      Für mich sind genau diese Momente eine schier unerschöpfliche Motivation, immer wieder weiter zu machen und neue Ideen in der Matschbirne reifen zu lassen.
      Nochmals vielen Dank und viele liebe Grüße
      Werner
  • ~Pictures~ 13. November 2019, 17:06

    Sehr gut umgesetzt!
    mfg Andreas
  • Lady Lumix 13. November 2019, 17:02

    Ein wunderschönes und zauberhaftes Composing dass mir richtig gut gefällt.

    LG. von LL.
  • 13. Fee 13. November 2019, 16:42

    Werner, das ist ein wunderbares composing, an dem ich mich erfreue.
    Für Dich alles Liebe und Gute.

    Gruß fee
  • Schneider Hannelore 13. November 2019, 16:00

    Nach den Sternen greifen - ja das wünscht man sich manches Mal. Aber wenn man in Gedanken auf eine Reise geht und das dann noch visualisieren kann wie Du, das ist schon eine besondere Gabe und Können. Eine zauberhafte Arbeit, wunderschön.
    Liebe Grüße und - bleibe uns gewogen ;-).
    Hannelore
    • Werner.Jena 15. November 2019, 13:04

      Liebe Hannelore,
      vielen lieben Dank für Deine Worte !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      ........ein klein wenig beschämt und bis in die Haarspitzen motiviert, werde ich alles daran setzen, netten Menschen mit meinen Arbeiten eine Freude zu bereiten.
      Viele liebe Grüße
      Werner