Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Elke


Premium (Complete), Südliche Weinstraße

Mondleuchten

Moomriver by Louis Armstrong

https://www.youtube.com/watch?v=Fd_JDrnBMMA&list=RDFd_JDrnBMMA#t=10


Am letzten Samstag,, 1. August waren wir bei Freunden zum Grillen. Leider hatte ich dieses herrliche Wolken-Mond-Spektakel hinterm Haus zu spät entdeckt. Somit hatte ich nur noch die Chance die ISO hochzustellen und zu versuchen 1/10 s aus der Hand zu halten. 4 Fotos und dann war der Spuk vorbei.

Bildrauschen konnte ich nicht vermeiden - hängt aber auch mit dem kleineren Sensor zusammen. Die ISOzahl konnte ich nicht verringern, sonst wäre ich in einer Verschlusszeit gelandet, die freihand nicht mehr zu halten gewesen wäre.

Und um die Antwort gleich vorweg zu nehmen: Nein, ich hatte weder Stativ, noch ein Tele dabei - einfach nur für alle Fälle die Kamera mit meinem "Immer-Drauf-Objektiv".
Aber besteht die Kunst auch nicht darin, dass Beste aus einer schwierigen Lichtsituation ohne geeignete HIlfsmittel zu machen.... :-))))

Der Mond war am 1. August auf seiner Bahn in Erdnähe und deshalb war das Mondscheibchen größer als sonst.

Kommentare 63

Informationen

Sektion
Ordner Aus der Heimat
Views 2.022
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-M10
Objektiv Olympus M.Zuiko Digital ED 12-40mm F2.8 Pro
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/10
Brennweite 23.0 mm
ISO 1000

Gelobt von

Öffentliche Favoriten