Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Mein neuer Buddie

Mein neuer Buddie

2.779 22

effendiklaus


Premium (Pro), Markt Kraiburg am Inn

Mein neuer Buddie

Eigentlich wollte ich sie nur aus meinem Wohnzimmer befreien.
Dann blieb sie auf meinem Finger hocken.
Mit der anderen Hand rauchte ich inzwischen eine Zigarette, und bewunderte ihrem Körper, dann holten wir zusammen die Kamera, wechselten die Objektive und begannen mit dem shooting.
Einhändig, nicht dreibeinig.
Die Brennweite von 100mm war etwas zu lang, mein Arm mit 650mm etwas kurz.
Und geatmet hab ich auch noch!

Vielleicht kommt sie ja mal wieder vorbei!

Kommentare 22

  • Fotografo Amatoriale 13. Mai 2018, 10:48

    Klasse Bild!
    ... und danke für die Tipps bezüglich meiner Libellen-makro Fragestellung!

    VG,
    Gianluca
  • Klaus Beyhl 7. Dezember 2017, 0:18

    Vielleicht sollte das Rauchen wieder anfangen - damit mir so etwas auch gelingt ;-)

    VG, Klaus
    • effendiklaus 7. Dezember 2017, 20:16

      Am schwierigsten war es, die DSLR einhändig zu bedienen.

      Ein Jahr später kam das Viech, vermutlich kurz vor ihrem Ableben, nochmal vorbei.
      Die grünen Flecken hatten schon in´s blau gewechselt.

      Eins ihrer/seiner Kinder durfte ich auch kennen lernen.
      Eine Mosaikjungfernart
      Eine Mosaikjungfernart
      effendiklaus
    • Klaus Beyhl 7. Dezember 2017, 20:24

      Schön, wenn so etwas noch gelingt.
      Übrigens: Die Diskussion in Sachen Insekten betreffend. Libellen gibt es tatsächlich hier auch noch genügend. Sowohl bei mir im Garten, als auch, vor allem "unten an der Jagst".

    • effendiklaus 7. Dezember 2017, 20:41

      Heuer war ein rares Jahr bei uns.
      Trotz Sommerflieder (Schmetterlingsbaum) nur Überwinterer, wie Zitronenfalter, Tagpfauenauge im Frühjahr.
      Wanderfalter kein einziger.
    • Klaus Beyhl 7. Dezember 2017, 20:45

      ..ich glaub ich hab über 50 Taubenschwänzchen fotografiert. Ich muss die erst einmal noch entwickeln - waren sooo viele.
      (Glyphosat scheint diese Tiere nicht so sehr zu tangieren)
  • Cornelia Braun 16. Oktober 2014, 2:16

    Hej, fast wie bei uns daheim! Schön, daß es noch andere Menschen gibt, die die Natur so lieben!


    LG Cornelia
  • Dieter Geßler 21. Januar 2014, 15:05

    Sie steht auf dich Klaus. :-))
    LG
  • effendiklaus 10. November 2013, 19:48

    Ach, eine Art Tarnkappendrohne?
  • Armin Leitner 10. November 2013, 19:35

    Sorry my friend, das ist gar kein Tier, sondern ein Hubschrauber mir Tarnkappe, so für Afghanistan, z.B.

    Ein Traum Foto, von dem Hubschrauber.
    LG - Armin
  • effendiklaus 31. August 2013, 21:05

    Heute ist sie wiedermal kurz vorbei geflogen.
    Allerdings hatte ich keine Zeit für sie, ich musste Grillkost verzehren.
    Aber wir haben uns freundschaftlich zugenickt.
  • motorhand 31. August 2013, 9:36

    Hübscher Besuch !
  • effendiklaus 29. August 2013, 20:26

    Hallo Volker.
    Jetzt wird es bei uns wieder etwas wärmer.
    Vielleicht macht sie dann wieder einen Ausflug.
    Bislang, bei unter 15 Grad hatte sie wohl keine Lust.
  • Volker5 28. August 2013, 18:53

    Hi Klaus, die Libelle war so ruhig,da du sie mit dem Qualm deines Glimmstengels vorher narkotisiert
    hast*g*....ne, toller Schnappschuss!
    Drück dir die Daumen,dass sie noch mal vorbei
    kommt.
    Beste Grüße, Volker
  • effendiklaus 25. August 2013, 21:00

    Ralf, das war eine doppeltdatteriche Situation.
    Die anderen Aufnahmen sind schon im Papierkorb.
  • Andi L. 25. August 2013, 20:56

    :-)
  • effendiklaus 25. August 2013, 20:49

    Nö, Sekundenkleber.
    Und jetzt geht sie nicht mehr ab.
  • Andi L. 25. August 2013, 20:37

    gibs zu, du hast das arme Libellchen mit Eisspray an deinem Finger fixiert........... :-)
  • effendiklaus 25. August 2013, 20:34

    Dankeschön.

    Die Tiere sind derart schön gebaut.
    Ein ganz abstraktes Foto ist dabei auch herausgekommen, allerdings dürfte das den meisten Betrachtern zu nichtsagend sein.
    Aber das Model und ich hatten in besonderes Verhältnis aufgebaut.

Informationen

Sektion
Ordner Im Garten
Views 2.779
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 40D
Objektiv ---
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 100.0 mm
ISO 200

Gelobt von

Öffentliche Favoriten