Gletscherhahnenfuß -  Ranunculus glacialis im unteren Bereich des Allalingletschers ...

Gletscherhahnenfuß - Ranunculus glacialis im unteren Bereich des Allalingletschers ...

4.351 11

Velten Feurich


Premium (World), Dohna

Gletscherhahnenfuß - Ranunculus glacialis im unteren Bereich des Allalingletschers ...

...hoch über dem Mattmarkstausee im Bereich bei knapp 2600 Höhenmetern

Weitere Aufnahmeinformationen:

JPG/FE 11
Freihand 26.07. 2004 7.56 Uhr nachdem wir schon gegen 6.00 Uhr den Mattmarkstausee ereicht hatten der sich am Ende des Saastales und auch auf dem Weg zum bekannten Monte Moro Pass liegt. (früher auch von den Paschern benutzt)
Da wir um diese Stunde auf dem Pass zum Mattmafrk fast immer allein waren, wurde das Kind im Manne auch zuweilen geweckt und ich habe eine Rallay mit mir selber gemacht den Pass hoch, bis die Angst meiner Frau zu groß wurde...

Der Gletscherhahnenfuß ist eine hochalpine Rarität mit dem Hauptvorkommen nach Landolt im Breich von 2300 bis 3200m. Selten über 4000 Meter wobei er viele Jahre der alpine Rekordhalter am Finsterarehorn war, bis eine "Saxifrage". am Dom noch weiter oben nachgewiesen wurde
Neubearbeitet
am 03.08. 2019 im Format 16x9 und mit 1920 Pixeln hochgeladen
Natürlich ist der D o p p e l k l i c k
für die Betrachtung auch der feinen Härchen sehr zu empfehlen. Auch deshalb zählt es zu meinen besonderen Lieblingen und ich habe gerade diese Aufnahme hier in der FC zum dritten mal bearbeitet in den letzten 10 Jahren ...andere werden folgen.

Kommentare 11

Informationen

Sektionen
Ordner Alpenpflanzen neu
Views 4.351
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera C-5000Z
Objektiv ---
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 7.8 mm
ISO 50

Öffentliche Favoriten