Der Sage nach ist "Die Steinerne Agnes"...

Der Sage nach ist "Die Steinerne Agnes"...

13.036 16

- R.N. -


kostenloses Benutzerkonto, Landshut

Der Sage nach ist "Die Steinerne Agnes"...

....... eine gottesfürchtige und keusche Sennerin, die durch die Versteinerung vor den Avancen des Teufels geschützt werden sollte.

Die "Steinerne Agnes" im Lattengebirge ist eine bizarre Felsformation in Gestalt einer Dame mit Hut und wurde 2004 vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit mit dem Gütesiegel "Bayerns schönste Geotope" ausgezeichnet. Sie ist von Hallthurm in einem ca. 2 1/2-stündigen, recht steilem Anstieg zu erreichen.

Die Aussicht auf Hochkönig (Schnee-Eisfeld), Watzmannmassiv und Hochkalter ist wunderschön.

Kommentare 16

  • Markus Novak 11. Juli 2018, 19:54

    Das schaut wirklich beeindruckend gut aus! Dein Standpunkt hat eine wirklich ansprechende Gestaltung ermöglicht, das Gegenlicht hat Du erstklassig in den Griff bekommen und Dir die hässlichen Überstrahlungen gespart! Dein Bild macht zudem Appetit die steinerne Agnes selbst aufzusuchen!
    Ein klasse Bild!
    LG markus
  • hannesart 24. November 2017, 1:49

    traumhafte aufnahme lg hannes
  • Dorothea Weckmann - Piper 17. Januar 2017, 13:52

    oh, was für ein märchenhaft schönes, überlegt gestaltetes und überzeugendes
    Landschaftsfoto, das zum Innehalten und Länger-Anschauen einlädt.
    Viele Grüße, Dorothea
  • forgotten Angel 13. April 2016, 12:20

    Eine herrliche Landschaftsaufnahme! Das Besondere hast Du hervorragend in Szene gesetzt.
    Viele Grüße
    Thomas Jung
  • Ebert Harald 9. Februar 2016, 17:43

    sehr schön in dieser Bea, klasse Aufbau, VLG Harald
  • Dietmar Schmid 1953 11. Januar 2016, 14:47

    Eine sicher nicht so oft gut fotografierte Aussicht.

    Gruß Dietmar
  • MarlenD. 29. November 2015, 14:15

    Der lange Aufstieg wird mit einem sagenhaften Blick belohnt,
    spannend, die verschiedenen Ebenen des Fotos,
    der spannende Wolkenhimmel dazu und natürlich diese "Steinskulptur", die wohl jeder Erosion wacker standgehalten hat.

    Gruß Marlen
  • † dannpet 21. Oktober 2015, 22:49

    Ein Foto, welches einfach Foto sein will... inzwischen glaube ich, ich hätte es dennoch und genau deswegen kommentiert.

    Ich weiß nicht genau was es ist, aber dieses Foto ist enorm stimmungsvoll. Ist es die Weichheit der Farben und des Lichts, die enorme Tiefenwirkung, die mich einem Vogel gleich über und in das Bild gleiten lässt?

    Egal... Fav zum Zweiten!
  • Uschi D. 14. Oktober 2015, 9:19

    die berchtesgadener berge faszinierten mich schon als kind...meine oma wohnte dort...
    leider komme ich viel zu selten in diese ecke...
    von daher ein sehnsuchtsbild für mich...:-)

    wunderschön reimund...

    glg...uschi

    *lieben dank!
  • Volker Rein 12. Oktober 2015, 22:39

    Von unten hab ich die Agnes schon als Kind bewundert, immer wieder bin ich da unten vorbeigefahren, nun endlich sehe ich sie per Zufall aus der Nähe, und im Hintergrund die übergossene Alm, die Familie des Watzmann mit den Kindern, der Untersberg in der Nähe, sagenhafte Berchtsgadener Alpen, wunderbar dargeboten, vielen Dank!

    Volker
  • Sandelholz 9. Oktober 2015, 21:01

    Es gibt Aufnahmen da juckt es einen förmlich in den Fingern, um eine Anmerkung zu schreiben, so ergeht es mir nun bei deinem Foto, zumal ich selbst erst vor ein paar Wochen über den gleichen Anstieg oben auf der Steinernen Agnes war. Um das sagenhafte Naturdenkmal in seiner vollen Pracht, mit großzügiger und herrlichen Panaormaaussicht zu präsentieren, hast du die Perspektive im erhöhten Standpunkt sehr gut gewählt , der nur in einer kleinen, kurzen Kraxeleinlage, mit Trittsicherheit zu erreichen ist. Ohne Fleiß kein Preis ;-) So beeindruckt mich auch die fotografische Umsetzung in der Weitläufigkeit und die Tiefenwirkung mit den einzelnen Farbnuancen und einem herrlichen, leuchtenden Wolkenspiel am Himmel, wie mir scheint im Gegenlicht. Das Wetter war dir hold, während sich meine Aussicht damals mehr in Nebel hüllte und mir solch ein Foto mehr oder weniger verwehrt blieb, freut ich mich umso mehr, es in deiner Bildergalerie sehen zu dürfen!

    Viele Grüße
    Angelika
  • † dannpet 9. Oktober 2015, 10:43

    Ich mag Sagen!

    Ein Foto, welches einfach Foto sein will. Es ist der Blick auf eine sagenhafte Welt, wie er sich jedem Besucher darbieten könnte. Mir gibt dieser Blick das Gefühl ich könnte selbst dort gewesen sein. Ich spüre den Atem dieser Landschaft, ich lasse mich fallen und plötzlich... plötzlich kann ich fliegen.
    Ein 'sagenhaftes' Gefühl !

    Allerdings wollte ich nicht in Stein gebannt werden, um mich beispielsweise vor den Avancen des Teufels zu schützen / schützen zu lassen, um noch dazu Jahrhunderte später Opfer teuflischer Verehrung zu werden. Ich wollte mich besser nicht mit Auszeichnungen, Gütesiegeln belegen lassen. Wenn ich also auf dubiose Weise Teil einer solchen Landschaft würde, so empfände ich dies nicht als Verdienst, sondern als Geschenk.
    Ich wollte dann nicht, dass sich andere mit mir oder dem Geschenk, welches ich erhalten habe, brüsteten.

    Mit diesem Foto bin ich wieder eingetaucht in deine Foto-/Gedankenwelt. Ich hänge mich einfach (ich glaubte es schon einmal getan zu haben) mit ein, soll heißen ich schaue gerne wieder vorbei.

    Einen Gruß entsendend, dannpet

  • Patdel 7. Oktober 2015, 23:49

    Un univers tourmenté où semble régner cette curieuse figure de pierre !
    Amitiés,
    Pat
  • hundlingtobias1985 6. Oktober 2015, 9:52

    eine wunderbare naturaufnahme lg jutta
  • Peter Loleit 6. Oktober 2015, 8:52

    Eine schöne Aufnahme von den hohen Bergen, den Tälern, den Wolken und natürlich die Steinerne Agnes.
    LG Peter