Aus der Nähe betrachtet

Aus der Nähe betrachtet

3.072 17

Helmut Ter


Premium (World), Göppingen

Aus der Nähe betrachtet

Steinkohle bei (schönem) Licht betrachtet.
Das Bild zeigt die Kohle-Beladung auf einem Schlepptender hinter einer historischen Dampflok.

"Zwischen Kohle und Diamant liegt nichts als Zeit.
Heute sind wir noch Kohle …”
(© Harald Gebert (*1951), deutscher Dichter, Aphoristiker und Essayist)

Mein Beitrag zum heutigen Thema:

Heute war damals Zukunft: Fight-Club am 16.10.2021
Heute war damals Zukunft: Fight-Club am 16.10.2021
Fight-Club

Fight-Club:
Im Fight-Club geht es darum, jede Woche zu einem vorgegebenen Thema
eine Idee und dazu ein Bild zu entwickeln.
Jeder, der sich einbringen möchte, ist herzlich eingeladen mitzumachen.

Wir haben Spaß daran, uns vom Wochenthema inspirieren zu lassen, kreativ
zu werden und am Ende unsere Ergebnisse zu vergleichen.
Wie das genau geht, wird hier beschrieben:
https://www.fotocommunity.de/fotograf/fight-club/1915275
*Bitte immer nur 1 Bild pro Thema verlinken*

Die Themen können ruhig frei und kreativ ausgelegt werden.
Ein "am Thema vorbei" gibt es nur selten.
Unser Thema dieser Woche: "Heute war damals Zukunft"
Und "damals" wurde aus Steinkohle noch Strom erzeugt.
Das ist seit dem 08. Juli 2021 zumindest in Deutschland vorbei.
So schnell wird aus Zukunft Vergangenheit.

Thema für den 23.10.2021: "Chaos mit System"
Thema für den 30.10.2021: „Glaube nicht alles, was du denkst“
Thema Fight-Club am 06.11.2021: "Früher war mehr Lametta"

***

Kommentare 17

  • Rudi Langer. 17. Oktober 2021, 18:05

    Sehr schön Schärfeeinsatz und Bearbeitung. Das Glitzer der Kohle top herausgearbeitet.
    Auch passend zum Thema. Die Kohle wird bald Geschichte sein. Zwar nur in Deutschland, aber immerhin. Hoffen wir, dass die alten Loks dann trotzdem noch fahren dürfen.
    LG Rudi
    • Helmut Ter 17. Oktober 2021, 18:14

      Die Hoffnung stirbt zuletzt. Wobei es fast zu schade ist, die wunderschöne Kohle zu verheizen.  ;-))
      LG Helmut
  • norbert lampe 17. Oktober 2021, 12:03

    Optisch sehr schön mit diesen Blautönen.
    Das einzig beständige ist der Wandel...
    LG Norbert
  • Tom Knobi 17. Oktober 2021, 11:23

    Moin Helmut,
    sie war (da)mal(s) der Zündstoff für die Industrialisierung.
    Sehr schön ausgedrückt, und klasse Bildidee.
    Liebe Grüße, Tom
  • der andere Fotograf 17. Oktober 2021, 7:36

    eine fantastische Idee, Zeit fotografisch darzustellen! - besonders gelungen ist Dir die Oberflächen- und Farbstruktur mit den verschiedenen Grau- und Schwarztönen!
  • lophoto.uwl 16. Oktober 2021, 20:35

    Tja........nix ist für immer
  • LIBOMEDIA 16. Oktober 2021, 17:28

    Klasse Beitrag zum Thema !
    Und bei einem so schönen Licht.
    lg*Rainer
  • Vitória Castelo Santos 16. Oktober 2021, 17:05

    Ein ganz starkes Foto!!!
    LG Vitoria
  • sven ha 16. Oktober 2021, 14:35

    Gefällt mir dein Beitrag, Thema sehr gut getroffen.
    Gruß Sven
  • Inge S. K. 16. Oktober 2021, 13:53

    Man muss der Sache halt Zeit lassen, aber ob man es dann noch erlebt?
    Das ist ein interessanter Beitrag.
    LG Inge
  • Clara Hase 16. Oktober 2021, 12:07

    nicht nur ein gutes Foto - auch ein guter Gedanke. Damals war Kohle Gold wert - Heizen, Kochen, Asche streuen, Maschinen in Gang bringen, arbeiten lassen, die Dampflok  - heute ist sie leider wegen diverser Umweltschädigung in Verruf geraten.
    Die Luft ist ohne aber auch besser, oder nicht? Brauchen auch weniger Schornsteine - und wenn andere Reinigungsmöglichkeiten. Insofern haben sich die Stadtbilder doch enorm verändert.
  • Fotobock 16. Oktober 2021, 11:07

    Die Nutzung der Kohle als Energiespender war damals üblich. Weniger Haushalte, weniger Luft- und Umweltbelastung. Heute haben wir noch ein wenig mehr Wissen darüber und unser Wissen wird schnell (egal was) über "www" verbreitet und wir haben auch mehr Bevölkerung, die versorgt werden muss. So ist es zu jeder Zeit. Wir wollen weg vom Benzinmotor, aber über die Entsorgung der dann zahlreiche Batterien von E-Autos wird nicht gesprochen. Das Übel jeder Zeit, Vergangenheit und Zukunft. Umweltbewusst ist anders. Ein feines Bild. lg Barbara
    • Clara Hase 16. Oktober 2021, 12:09

      Zudem der Raubbau auch da in und an unserer Mutter - der Erde.
      Sogar wir in Deutschland sollen viel Lithium unterm Rhein haben.
      Ich mag nicht weiter denken - wir sind nicht nru digital vernetzt sondern wie die Spinne mittendrin. Leider sind wir Menschen nicht so geschickt
  • Claudia Müller-photografie (18) 16. Oktober 2021, 9:43

    Was früher Überlebenswichtig war, wird heute verdammt. Nur ein einziges Bild spiegelt die Zeit. LG Claudia
  • kristofor 16. Oktober 2021, 9:06

    Schönes Motiv.
  • UliF 16. Oktober 2021, 8:54

    da sind alle drei Zeiträume drin vereint
    LG Uli
  • HF25 16. Oktober 2021, 2:13

    frueher wurde kohle als waermespender in privathaushalten und industriell maßlos genutzt, obwohl die zerstoererische wirkung dieses tuns bekannt war.
    heute wird verschwiegen, dass die ungebremste verbreitung und nutzung von smartphones und des internets, uebrigens auch der digitalkameras mindestens genau so zerstoererische folgen haben.  -  feines licht, gute schaerfe, schoene farben.  lg horst