† Richard der Loewe


Premium (World), aus südlichen Gefilden
[fc-user:565939]

Über mich

Liebe Fotocommunity Freunde, Fans und Kontakte

Richard der Löwe hat seinen letzten Kampf verloren und wurde letztes Jahr nach fünf qualvollen Wochen im Krankenhaus von seinen Leiden erlöst, nachdem er 86 Jahre lang diese wundervolle Welt erleben durfte. Sein Tod hat uns alle sehr erschüttert. Noch ein paar Tage, bevor er mit starken Schmerzen und unerklärlicher Verwirrtheit ins Krankenhaus kam, ist er mit dem Radl in seinen Lieblingsbiergarten gefahren.
Richard der Löwe zeichnete sich zeitlebens durch seine ruhige und besonnene Art aus, ebenso wie seine Freude an der Landschaft und der Natur. Diese hat er - mit einem besonderen Talent - in zahlreichen wunderschönen Fotos auf seinen diversen Reisen und Ausflügen festgehalten und hier in der Fotocommunity als proaktives Mitglied veröffentlicht.
Um dieses tolle Werk für alle zu erhalten, haben wir uns entschieden, seinen Account als stillen, nicht mehr aktiven Account bestehen zu lassen. Vielen Dank dem Fotocommunity Management für diese Möglichkeit.
Sein Sohn Andreas Hohenadler (Andy Randy2) & Familie


Danke für den Besuch.
Vorneweg: Bei den "öffentlichen Freunden" möchte ich aus diversen Gründen nicht mitmachen.
Falls ihr nicht nur meine aktuellen Bilder sehen wollt: Alle Fotos sind auch in Ordnern abgelegt und ihr könnt euch nach Lust und Laune ein Thema aussuchen und habt viel mehr Ordnung als im Sammelsurium der Pics.
Wer wegen der geographischen Vielfalt meiner Bilder glaubt, ich wäre pausenlos irgendwo in der Welt unterwegs, irrt leider. Die gescannten Dias (jeweils vermerkt) sind über einen sehr langen Zeitraum entstanden, ihr seht also auch eine Art von "Lebenswerk" :-)) Ab Mitte 2006 gibt es dann überwiegend digital produzierte Fotos und die Scans werden zur Ausnahme. Die Bequemlichkeit hat gesiegt.....

Ich fotografiere schon ziemlich lange, anfangs SW, schon bald mit der Spiegelreflex, auch mit Duka-Arbeit. Am meisten auf Reisen, am liebsten in der Sahara und den Regionen der Welt mit hohen Bergen, also Ur-Landschaften, wo ich fast durchwegs zu Fuß unterwegs bin (war). Seit geraumer Zeit konzentriere ich mich auch altersbedingt auf die Alpen, obwohl die körperlich genauso fordernd sein können aber man ist schneller wieder zu Hause. Mein absolutes Lieblingsgebiet sind die Dolomiten.
Daneben favorisierte ich auf meinen früheren Reisen Porträts, wobei man nicht an inszenierte Bilder im Studio denken darf, sondern an Freilicht-Bilder, die meist spontan entstanden sind und denen immer die Einwilligung der "Porträtierten" vorausging - freilich mehr durch Gestik eingeholt.
Bei den Anmerkungen, zumindest im Voting, scheint mir viel zu viel Gewicht auf schematische Regeln, Rauschen und Schärfe gelegt zu werden, dabei ist es m.E. doch viel entscheidender, ob mich ein Bild anspricht oder nicht und dabei steht bei mir immer noch das Motiv mindestens gleichwertig neben der Technik.

Für 23 Sternchen bedanke ich mich bei euch. In meinem französischen SW-Ableger kamen auch noch 10 dazu.
http://www.fotocommunity.fr/pc/account/myprofile/850217
Diesen französischen Ableger habe ich ab September 2008 nicht mehr bestückt, da ich es zeitlich leider nicht schaffe, zwei Konten zu betreuen. Die Sternchen habe ich hierher transferiert - ihr findet sie im dritten Ordner. Ein knappes Hundert SW-Bilder könnt ihr aber immer noch "in Frankreich" abrufen.

April 2006: Auch ich bin am Wendepunkt analog-digital angekommen: Panasonic LUMIX FZ30, aber das Dia-Archiv bleibt noch geöffnet!
Oktober 2007: Zurück zur Spiegelreflex! Eine D 80. Das Gefühl wieder auf einer Mattscheibe manuell scharfstellen zu können ist unglaublich! Aber die FZ 30 wird weiter benutzt, wenn ich zu faul bin, große Objektive zu schleppen.
Ein spezielles Hobby von mir sind gespiegelte Holz-Muster, die ich erst recht spät entdeckt habe: https://www.fotocommunity.de/user_photos/565939?folder_id=847422
Einige meiner sonstigen eigenen Lieblingsbilder (aus der Sahara, aus Nepal, aus Namibia bzw. SA und aus dem winterlichen Oberbayern):
Weite, Linien, Farben: Wüste wie im Traum RELOAD
Weite, Linien, Farben: Wüste wie im Traum RELOAD
† Richard der Loewe
Besuch in der Dämmerung
Besuch in der Dämmerung
† Richard der Loewe
Die Sonne geht auf - die Karawane ist schon eine Stunde unterwegs RELOAD
Die Sonne geht auf - die Karawane ist schon eine Stunde unterwegs RELOAD
† Richard der Loewe
Kagbeni mit Nilgiri-Gruppe
Kagbeni mit Nilgiri-Gruppe
† Richard der Loewe
Der Anführer und seine Clique
Der Anführer und seine Clique
† Richard der Loewe


nachdenkliches Lockenköpfchen
nachdenkliches Lockenköpfchen
† Richard der Loewe
auch bei den Himbas gibt es Madonnen
auch bei den Himbas gibt es Madonnen
† Richard der Loewe
Drakensberge
Drakensberge
† Richard der Loewe

Winter - Brandung
Winter - Brandung
† Richard der Loewe
labiles Gleichgewicht
labiles Gleichgewicht
† Richard der Loewe

Kommentare 263

  • Franky Boy.. 2. Mai 2024, 15:29

    Lange Jahre haben wir uns geneckt. Lange dauert es nicht mehr, dann sehen wir uns wieder.
  • WM-Photo 28. November 2023, 19:44

    Beim zufälligen Stöbern in meinen Bildern bin ich nun auf diese traurige Nachricht gestoßen. Mein Mitgefühl gilt der Familie. 
    Ich habe ihn als Begleiter meiner Aufnahmen geschätzt und mir seine Kommentare zu Herzen genommen. Seine Bilder sprechen für sich und stehen für seine Art das Leben zu bestehen. Vielen Dank für alles.
  • Brigitte H... 13. November 2023, 9:26

    Tut mir leid dieses zu lesen...Mein Beileid seiner Familie..
    Schön , dass seine wunderschönen Fotos bleiben..
  • Fran Gonzalez Carbonell 22. September 2023, 15:40

    Lo lamento.
    Descanse en paz
  • Dietrich Kunze 22. August 2023, 15:13

    R.I.P., Richard der Löwe.
    Danke an alle Beteiligten, dass das Weiterbestehen seines fotografischen Werks für seine vielen, vielen Freunde und Anhänger ermöglicht wurde.
  • BC Projekt 22. Juni 2022, 21:57

    Guten Abend Richard, es freut mich, daß Du mein Foto "Toni" favorisiert hast.

    Schöne Grüße,   Arthur
  • BC Projekt 14. Juni 2022, 12:21

    Guten Tag Richard,
    das Foto von "Toni" habe ich bei einer kirchlichen Veranstaltung, mit seinem Einverständnis aufgenommen. Er ist Gefangenen-Seelsorger, näher betrachtet ist dies kein einfacher Job.

    Schöne Grüße    Arthur
  • BC Projekt 14. Juni 2022, 12:05

    Guten Tag Richard,

    es freut mich, dass Dir mein Bild "Toskana im Licht 1" gefällt.

    Hier gilt auch die alte Fotoregel "Am richtigen Ort, zur richtigen Zeit, richtig eingestellt fotografieren". auf diese Situation habe ich länger gewartet.

    Schöne Grüße und "Gut Licht" aus Dornbirn,    Arthur
  • matze21 14. Juni 2022, 9:59

    Hallo Richard, Danke für Deinen Kommentar und Deinen Besuch auf meiner Seite! Tja, die Berge... Wenn alles klappt, werden wir dieses Jahr, nach ziemlicher Abstinenz, wieder einmal in Südtirol Urlaub machen.
    VG matze21
  • Barbara Esser 25. April 2022, 18:13

    Hallo Richard, herzlich danke für deinen Besuch auf meiner Seite und Kommentar. Auch du zeigst uns interessante Bilder, einige Reiseziele erinnern mich an eigene Erlebnisse in der Wüste, im Himalaya oder in den Alpen. Besonders die Bergbilder lassen mein Bergweh erwachen (Tegernsee, Alpspitze, Matterhorn)  Liebe Grüße Barbara
  • Bruder J. 24. November 2021, 10:30

    Beeindruckende BilderWELT ! Gruß aus dem Norden. Thomas .
  • Meppel2 20. November 2021, 12:09

    Hallo Richard,

    vielen Dank für deinen erfreulichen Kommentar zu meiner Fotoseite.
    Es freut mich sehr, dass dir meine Bilder gefallen und du dir auch
    die Zeit nimmst sie ausführlich anzusehen.
    Natürlich habe ich auch schon in deine Seite reingeschaut und erkannt,
    dass du einen außergewöhnlichen Blick für gute Fotomotive hast.
    Deine Wüsten- und Winterbilder und natürlich auch die Stimmungen in den
    Bergen sind schlicht und einfach großartig. Da ist jedes Foto sehenswert !
    Noch habe ich bei weitem nicht geschafft alle davon anzusehen.
    Die Begabung im "richtigen Moment" auf den Auslöser zu drücken ist aber
    oft wichtiger als die reine Technik der Fotoausrüstung (zumindestens meistens).
    Das habe ich schon als Kind von meinem Onkel gelernt.
    Fast immer hatte ich bei meinen Expeditionen nur eine kleine normale Kamera
    dabei, die man aber schnell mal herausholen und damit knipsen konnte -
    auch auf schmalen Graten oder in großen Höhen und bei eisiger Kälte.
    Ich selbst sehe mich als reinen Hobbybergsteiger mit ein paar extremen
    Tendenzen was die Höhe angeht. Viele Expeditionen liegen schon Jahrzehnte
    zurück und das auswählen der Bilder macht mir jedes mal viel Freude.
    Es ist dann gar nicht so schwer auf tausend oder mehr Bilder zu kommen.
    In letzter Zeit habe ich mich darauf spezialisiert in den heimischen Bergen
    schöne Motive zu suchen. Das ist oft sogar schwieriger als im Himalaya.
    Aber es gibt sie, das beweisen gerade Deine Bilder sehr eindrucksvoll, wo
    Du oft kleine unscheinbare Dinge gekonnt eingefangen hast.
    Das ist auch eine Anregung für mich - man kann immer dazulernen.
    Nochmals vielen Dank für Deinen schönen Worte und weiterhin viel Freude
    - sowohl beim fotografieren als auch beim stöbern in der Fotocommunity -
    wünscht Dir
    Michael
  • ClaireLaira 15. November 2021, 22:02

    Vielen Dank für deinen Besuch!
    Liebe Grüße
    Mohnscheingeflüster
    Mohnscheingeflüster
    ClaireLaira
  • Fernando Anzani 18. August 2021, 20:45

    Grazie tante. Molto generoso nel tuo commento. Ciao. Fernando.
    Astratto
    Astratto
    Fernando Anzani
  • † Ch.Flad 25. Juni 2021, 18:51

    Dankeschön für dein Lob 
    Glg. Christoph
  • 739 343
  • 17.516 9.907
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse

  • Fotograf (Fortgeschritten)