Dr.Thomas Frankenhauser


Premium (World), Regenstauf
[fc-user:1778446]

Über mich

Hobby-Canon-Fotograf

e-mail: tfrankenhauser@yahoo.de

Habe die fc für mich entdeckt! Hobbys: Zoologie, bes. Insekten (Libellen, Schmetterlinge, auch Kleinschmetterlinge, Heuschrecken), Spinnen und deren Netze, Gallen und Blattminen, Botanik (Alpenblumen, Orchideen), Fossilien (Kreide, Jura, Devon, d.h., Rügen, Altmühltal, Eifel), Jagd, Parasitologie, Tropenmedizin, Astronomie, Ahnenforschung, klassische Musik - und natürlich die Fotografie! Auch zur Dokumentation der o.g. Hobbys.
Als 58jähriger Internist nehme ich mir jetzt endlich Zeit für Obengenanntes.
5 erwachsene Kinder. Ich bin momentan tätig in den Notfallpraxen Hilden und Langenfeld.
Meine Wahlsprüche "EHRFURCHT VOR DEM LEBEN" (wie tiedau!) und "JEDER DUMME JUNGE KANN EINEN KÄFER ZERTRETEN, ABER KEINE TAUSEND PROFESSOREN DER WELT KÖNNEN EINEN HERSTELLEN"! Laßt uns alle in diesem Sinne fotografieren und uns freuen!
P.S.: Habe in der ersten Woche einen kompletten "Fotokurs" mitgemacht, indem ich einfach viel gefragt habe und tausende toller Fotos gesehen.
Vorläufig DANKE ALLEN, DIE MIR GUTE TIPPS GEGEBEN HABEN, einschl. der fc selbst.

Hab mal ein neues Profilfoto aufgeladen am 22.2.2012:
EIN LIBELLENPORTRAIT !

11.4.12: Werde wohl eher neue Ordner erstellen, ist wahrscheinlich sinnvoller (Dank an B.Walker für den Vorschlag!).
Ist am 12.4.2012 fertig, wenigstens in Grundzügen. Mein erster Fotoordner! Dafür sieht es nach wie vor bei den Papieren wüst aus (-. .

3.5.2012: LIEBE FREUNDE ! MITTLERWEILE HABE ICH SO VIELE KOMMENTARE, DASS ICH ES NICHT MEHR SCHAFFE, MICH BEI ALLEN ANGEMESSEN ZU BEDANKEN. VIELEN DANK, ES HILFT MIR SEHR UND MOTIVIERT . . .
Schaffe es auch kaum noch, die Fotos der Anmerker alle anzusehen. Diese Vielfalt mit Euren tollen Bildern ist faszinierend! Ich genieße sie nach wie vor sehr und lerne eine Riesenmenge übers Fotografieren dabei.
Deshalb: seid mir nicht böse! Ich spreche hiermit einen "Kollektivdank" aus.
Interessant bei der fc (die eine eigene Psychologie mit Eigendynamik hat) ist auch, daß es den meisten so geht - also bin ich nicht allein; das kann man bei Euch ja auch gar nicht!
GANZ LIEBE GRÜSSE !
Thomas.

Ende Mai 2012: Etwa 1000 Bilder in die fc hochgeladen, habe keine Ordner außerdem. Davon die meisten sind Libellenbilder, ca. 250.
Am 31.5.2012 mal ein neues Profilfoto nach Spielerei am PC.

Und am 24.6.2012 wieder ein neues, sonst wird's langweilig!

Heute mußte ich, weil ich ihn so schön finde, Ute (UtZi) einen Spruch aus ihrem Profil klauen: "Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume - dem Betrübten jede Blume ein Unkraut . . ." 7.7.2012

_____________________________________________________________

Heute, am 10.11.2012, habe ich in der fc mein 2000. Foto hochgeladen.
Alles Wichtige, was Euch interessieren könnte, steht unter der Aufnahme (fc-foto 29486938) - vor allem das DANKESCHÖN von meiner Seite an alle fc-Freunde, die ich in dem knappen Jahr kennenlernen durfte.
____________________________________________________________

20.11.2012 Habe - warum auch immer - die Pilze entdeckt! Jetzt habe ich viel Mühe, die wichtigsten und einfachsten zu bestimmen. Dabei interessieren mich eigentlich die kleinen am meisten. Die großen, teils essbaren mit Stiel und Hut sind mir meist zu schwierig.

24.11.2012: Nach Rückkehr von Thomas, Rosi und Josie aus dem Odenwald bin ich jetzt zum Kanonier befördert worden. Nach bisherigem Fotografieren mit Samsung, Canon Powershot und Nikon Coolpix werde ich jetzt überwiegend mit der Canon EOS 550D Bilder machen und dazu die Canon-objektive EFS 1:3,5-5,6 18-135 (stab.), 1:3,5-5,6 18-200 (stab.) und die Sigma-Objektive 1:4,5-5,6 80-400 APO, 1:2,8 II 70-200 Makro HSM sowie als Fixbrennweite für meine Krabbelviecher das Sigma-Makroobjektiv 150mm 1:2,8 APO Macho* DG HSM benutzen.
Was da wohl draus wird . . . ???
Meine geliebten, leichten "Kleinen" werde ich natürlich weiter als Reserve oder bei kleineren Ausflügen ohne größeres Equipment mitnehmen. Und die Samsung 760 von Reni, die ich als allererste Digitalkamera bekam, in Ehren halten.
Ganz früher habe ich überwiegend Dias mit der Mamiya 500 TL, später mit der Canon AE-1 gemacht, selten Negativfotos.
Meine allererste Kamera (6x6-Format!) mit vielleicht 10 Jahren war die "Agfa-Click"- mal sehen, ob ich die alten Negative noch wiederfinde . . .

*Hach, dieses Computer-Rechtschreibprogramm!!! Statt Macho muß es natürlich Macro heißen (-: !
Nicht, daß jemand falsche Schlüsse daraus zieht . . . !

Neues Profilfoto von Rosi (Nscho-tschi7) am 2.12.2012 hochgeladen - bei so'ner Kamera muß auch ein neues Bild her! DANKE, ROSI !
Das Foto zeigt mich beim Ausprobieren des 400er-Tele meiner Schwester, mit dem ich jetzt ferne Vögel und anderes fotografieren werde.
Die Qualität ist enorm - und kein Vergleich zu den früheren "Kleinen". Wie auf dem mittelalterlichen Druck, wo jemand durch eine Sternsphäre in die nächste sieht, ist das Betrachten der Bilder eine neue Welt . . .

Habe im Januar 2013 das Scannen alter Bilder für die Ahnenforschung gelernt - ein unerschöpfliches Hobby, weshalb die fc etwas zurückstehen muß.

22.2.2013: Ein "neues" Profilfoto für den kommenden Frühling muß her!
Als Fünfjähriger mit zerkratzten Knien haben mich auch schon 1958 die schönen Schmetterlinge interessiert. Bis heute hat sich (bis auf meistens heile Knie) nichts daran geändert . . .

Mitte Juli 2013 - bei dem 3000. für die fc hochgeladenen Foto die erste Buchveröffentlichung einer Aufnahme von mir - eine Langstieleige Holzkeule (Xylaria longipes) in einem Buch über den Biosphärenpark Wienerwald. Das Foto war von der Redakteurin in den veröffentlichten Fotos gefunden worden, und die Art suchte sie noch . . .

Am 10.8.2013 hat die fc mein Libellenfoto Nr. 31468749 als Titelbild ihrer Website vorgestellt. Darauf bin ich ziemlich stolz! DANKE, FC !

2.2.2017: Inzwischen habe ich über 5000 Fotos in der fc veröffentlicht (die ersten waren ganz besonders schrecklich, wie ich im Nachhinein feststelle) - und bin seit 24.1.2012 fünf Jahre Mitglied, in denen ich eine Menge gelernt habe. Und schon einen Buchtitel im Czernin-Verlag (durch dessen Anfrage nach einem Bild in der fc) mitgestalten dürfen!

8.6.2020: Ziemlich genau ein Zweidrittel-Jahrhundert bin ich jetzt alt :-) ! Und seit achteinhalb schönen Jahren Mitglied in der fc. In der Zwischenzeit habe ich das zweite Gehäuse meiner Canon EOS 550D, das erste dient als Reserve. Eine andere Kamera sollte es nicht sein - erstens bin ich ein Gewohnheitstier, zweitens wollte ich nicht wieder andere Akkus und ein weiteres Ladegerät kaufen.
Vier Jahre Rentner, das ist was Feines! Obwohl man auch da nie mit der Zeit auskommt. Die herrliche Umgebung in der Oberpfalz nach drei feinen Jahren in Vorarlberg, Österreich bis vor drei Jahren ließen die Zahl meiner Fotos (und u.a. der Scans für die Ahnenforschung) rapide ansteigen. Zum Aufarbeiten reichen die Wintertage nun nicht mehr aus. Heute habe ich mein 7777. Foto in die fc hochgeladen. Die Schnapszahl ist nun wirklich kein Qualitätskriterium, aber ich bin froh, eine Menge (nicht nur Fotos, besonders auch Texte) dort zu speichern - denn mit den screenshots davon auf dem PC habe ich stets außer den Einzelheiten wie Fundort und -datum (welches ja auch auf den Chips gespeichert ist) auch die Entwicklungen und Fundumstände schnell zur Verfügung. Gerade weil mein erster, alter PC jetzt zur Reparatur muß, sehe ich momentan oft Früheres in der fc nach ...
Gott sei Dank habe ich alle Daten auf Festplatten gespeichert.
Nach wie vor blitze ich die meisten meiner Opfer "tot", aber für das schnelle "Sammeln" und meine Bequemlichkeit kommt ein Stativ mit fotografisch besseren Aufnahmen für mein Makroobjektiv meist nicht in Frage. Die Insekten überleben es, ich sammle die Tiere ja nicht als Präparate.
Zum Schnapszahl-Jubiläum habe ich mal gezählt, wieviele Insektenbilder aus welchen Sparten hier für mich und die Allgemeinheit zu sehen sind:
Insektenbilder (teils auch deren unmittelbare Biotope, Nester etc.) insgesamt 3721, davon:
Hautflügler (Bienen, Wespen, Hummeln, Ameisen) 680,
Libellen 544,
Schmetterlinge 535, davon: Tagfalter 228, Nachtfalter 190, Kleinschmetterlinge 117 - Raupen (einschl. Eier und Puppen) zusammen 509 - der Tagfalter 74, der Nachtfalter 412, der Kleinschmetterlinge 23,
Käfer 362,
Fliegen/Mücken 356.
Die "übrigen" Insekten bilden den Rest. Die Hälfte aller meiner Fotos gehören zu anderen Themen ... Was muß man froh und dankbar sein, so viel Schönes erleben zu dürfen!
Die Suchfunktion der fc ist gut geeignet, um schnell Fotos mit besonderen Motiven bei anderen zu finden - sie benutze ich meist zur Bestimmung von Tieren. Die zu den Fotos gewählten "tags" dienen zum Finden von Themen auch durch das Internet und für Nicht-fc-Mitglieder. Eine feine Sache! Eine Suchfunktion gibt es ja auch im facebook. Die dortigen Bilder finden aber - selbst in speziellen Gruppen - vielleicht 10 bis 50 Betrachter, hier in der fc sind es bei meinen Fotos nach kurzer Zeit etwa 1000! So lassen sich leicht die gesuchten Informationen finden - eine feine Sache! Und die "Effektivität" der fc durch Kommunikation ist so (rein rechnerisch) -zigmal größer als die des riesigen fb.
DANKE, fotocommunity - für Idee und Durchführung! Die Funktionen sind allermeistens sehr gut und bieten wenig Ausfälle ...
Leider komme ich viel zu selten zum ruhigen Betrachten der vielen schönen, perfekten Fotografien der anderen fc-Mitglieder! Vielleicht werde ich ja wirklich mal älter - oder breche mir beim Stolpern über das wegen des Zitterns nötige Stativ ein Bein, dann seh ich mich gern in der fc öfter um :-) !
Bin ja froh, daß ich noch laufen, hören und sehen kann ...

19.11.2020: Schreibe ab heute für mich zur Vereinfachung immer dann ein "f" hinter den Text unter den Fotos, wenn ich von Foto und Text einen screenshot gemacht habe - das hilft mir ein wenig bei meiner Unordnung :-) . Auf meinen bereits abfotografierten Beiträgen aus der fc hole ich es noch nach ...

18.5.2023: Habe nach gut zehn Jahren fc nun mein 10000. Foto eingestellt - eine Nahaufnahme unserer bisher allerseltensten Orchidee aus Bayern: der Großen Spinnenragwurz!
Die Zahl sagt natürlich gar nichts über die Qualität aus, wie die Summe der Wörter, die Politiker von sich geben :-) ... Aber nach den ersten, farblich einfach furchtbaren Aufnahmen sind meine Fotos jetzt etwas besser geworden; trotzdem sind die meist mit Blitz gemachten Aufnahmen lange, lange nicht zu vergleichen mit den unendlich vielen wunderbaren und oft künstlerischen Naturlicht-Fotos der anderen fc-Nutzer. Trotzdem behalte ich diese Art des Fotografierens bei, weil es mir auf unseren Touren in erster Linie um die Dokumentation von Tieren, Pflanzen, Pilzen, Schleimpilzen etc. geht. Ich versuche weiterhin, mehr ohne Blitz zu fotografieren, aber des schnellen Erwischens der meist flüchtigen Motive wegen ist mir das "Einfangen" und Sammeln der Naturschätze am wichtigsten. Und die Tiefenschärfe ansonsten bei dem immer auf der Kamera befindlichen 150mm-Makroobjektives sonst nicht groß genug, zumal ich gern kleine Details aufnehme und später auch öfter herausvergrößere. Dazu ist ISO 200 mit der "Standardbelichtung" von 1/200 Sekunde bei Blende 13 fast immer passend, sodaß ich nicht viel umstellen muß ...
Der Hauptgrund für die vielen Veröffentlichungen ist der, mit möglichst zahlreichen Naturfreunden meine Freude an der vielfältigen Natur zu teilen.
Meine beiden Wahlsprüche (siehe die ersten Zeilen des Profiltextes!) sind geblieben!
Bei immer schneller menschenbedingt verschwindenden Naturschätzen müssen wir dem Naturschutz einen ganz wichtigen Platz einräumen! Ich habe mit meinen dieses Jahr siebzig Jahren noch n i e gesehen, daß so viel in kürzester Zeit verschwindet: Beispiele hab ich gerade in den sieben, acht Jahren hier in der Oberpfalz leider reichlich ...

Kommentare 328

  • Urbi 1962 31. Dezember 2022, 20:03

    Lieber Thomas, ich wünsche dir und deinen Lieben einen guten Rutsch, alles Beste und viele schöne Fotomomente, für dass kommende Jahre 2023. Gruß Urbi.
  • Paul Roland Vettermann 18. November 2022, 16:58

    Hallo Thomas, auf die reine Nutzung des Lob-Button unter meinen Fotos reagiere ich normalerweise nicht, bei Dir jedoch mache ich eine Ausnahme. Da dieses Bild mit Text, wie einige meiner Arbeiten, zeit- und gesellschaftskritisch ist, würde mich gerade Deine Sichtweise zu der von mir aufgezeigten Problematik interessieren...  HG PR   
    Welt-Nachrichten 24. OK. 2022
    Welt-Nachrichten 24. OK. 2022
    Paul Roland Vettermann
  • wisperi 21. August 2022, 12:24

    Hallo Thomas, Du kennst Dich ja sehr gut mit Insekten aus. Diese Schrecke habe ich in der Lüneburger Heide fotografiert. Kannst Du mir mitteilen, um welche Art es sich hier handelt?

    VG Uschi
  • W. Andreas Keller 9. Juli 2022, 13:49

    Hallo Thomas,
    vielen Dank für deine freundlichen Worte auf meinem Profil. Von deinen Fotos bin ich begeistert. Mehr und mehr interessiere ich mich für Insekten und in deinem Portfolio finden sich gleich viele davon. Die meisten davon noch nie gesehen oder noch nie beachtet. Außerdem helfen und unterhalten deine Erklärungen. Die guten Photos von den kleinen Tierchen zeigen Liebe, Fleiß und Geduld beim Ablichten.
    Viele Grüße
    Andreas
  • Susanne Sc-He 1. Mai 2022, 16:18

    Hallo Thomas, vielen Dank und ganz liebe Grüße zurück. Ich mag Deine Photos und die tollen Erklärungen dazu. LG Susanne
  • luftwesen 29. April 2022, 0:55

    Freut mich, daß Dir meine Bilder gefallen. Leider geht es mir so wie Dir, auch ich habe wenig Zeit im Moment und kommentiere nur selten. Wir werden uns wieder begegnen. LG Gisa
  • Urbi 1962 30. Dezember 2021, 23:04

    Vielen herzlichen Dank fürs Jahr 2021, mit deinen verbundenen Bilder-Lobe. Alles Gute auch selbst fürs neue Jahr, mit zuvor gutem Rutsch ins Jahr 2022. Liebe Grüße Urbi
  • Lichttubus 9. November 2021, 22:40

    Hallo Thomas,
    vielen Dank, für Deine Lobe und Kommentare.  Besonders hat es mich gefreut, dass Du mir folgst.
    Viele Grüße, Richard
  • Rudolf52 6. Oktober 2021, 15:15

    Danke für das Lob zur Thyatira batis, Rosen-Eulenspinnerraupe, sie muß man wie viele anderen erst erkennen.
    Gruß Rudolf
  • Rudolf52 6. Oktober 2021, 15:12

    Ein sehr gut Pub mit einer sehr großen Auswahl an excelenten Whisky, vielen Dank für Dein Lob.
    Gruß Rudolf
  • Rudolf52 6. Oktober 2021, 15:10

    Danke schön für dein Lob zur verendeten Schwebfliege. 
    Gruß Rudolf
  • Rudolf52 6. Oktober 2021, 13:57

    Vielen dank für dein Lob zu Blauen Montag, ist schon eine leistung was die Künstler da abliefern.
    Gruß Rudolf
  • Urbi 1962 31. Juli 2021, 10:48

    Servus Thomas, danke für deine Lobe. Wünsche dir viel Gesundheit. Sehr Interessant dein Profil. Da kann man sich fein verweilen bei deinen tollen Bilder. Liebe Grüße Urbi
  • Hans-Martin Adorf 27. Juli 2021, 5:23

    Hallo Thomas,
    Deine Liste an Hobbies ist beeindruckend, wie auch Deine biologischen Kenntnisse. Wir teilen das Interesse an Astronomie (habe u.a. im Hubble-Projekt mitgearbeitet), an klassischer Musik (bin Amateurflötist), und an der Fotografie.
    In meinem Unruhestand beschäftige ich mich neuerdings auch mit Biodiversität/Artenschutz. Da gibt es offensichtlich Überlappungen mit Deinem Interessengebiet Zoologie.
    Ich würde mich über einen Austausch freuen.
    LG Hans-Martin
  • Anneli Krämer 1. Januar 2021, 20:22

    Mit dem Foto vom Hirschkäfer im Alkoholrausch... Foto 3 .. möchte ich allen Naturfotografen ein gutes neues Jahr 2021 wünschen. Hoffen wir 2021 auf eine gute Saison und viele schöne Fotos.
    VG
    Anneli
  • 984 491
  • 28.034 9.666
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse

Ausrüstung

Siehe Profilanmerkung vom 24.11.2012!
Da ist alles aufgezählt . . .