Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Norbert REN


Pro Mitglied, Großraum Göttingen

"könnteichsein"

Miriam Cahn auf der Documenta 14

Nicht fotografisch wiederzugeben ist die Arbeit der Baseler Künstlerin. Die gehängten Bilder ergeben nur im Zusammenhang die Installation "könnteichsein".

Für einen guten Überblick empfehle ich den Link, mit Text und Videos, in dem die Künstlerin selbst zu Worte kommt.

http://www.deutschlandfunkkultur.de/miriam-cahn-auf-der-documenta-die-aesthetik-der.1013.de.html?dram:article_id=388267

Bitte zoomen

Kommentare 34

  • Foto Pedro 28. September 2017, 17:01

    Die linke Dame versucht es zu erklären :-)
    GLG Pedro
  • Frank G. P. Selbmann 29. August 2017, 15:56

    eine künstlerin, deren arbeiten bewegen und wo die meinungen stark auseinandergehen
    lg franKS
  • RONSHI FOTOGRAFIE - Gudrun Ronsöhr-Hiebel 25. August 2017, 13:03

    Diese Szene ist super, den Rest sehe ich mir noch an.
    LG Gudrun
  • Rumtreibär 22. August 2017, 18:01

    "was will der Künstler uns damit sagen" scheinen die Zwei zu überlegen
    schön gezeigt diese Momentaufnahme
    Gruß Dieter
  • LIBOMEDIA 22. August 2017, 10:07

    Die Haltung der Besucherinnen drückt Interesse, aber auch eine gewisse Hilflosigkeit aus.
    Und die Bilder drücken für mich das Entwurzeltsein aus.
    lg*Rainer
  • K.-H.Schulz 21. August 2017, 21:33

    Gut aufgepasst
    LG:karl-heinz
  • Dark Side_1 21. August 2017, 20:46

    Super !
    VG rainer
  • Marina Luise 21. August 2017, 17:55

    Ich bin bekennender Banause - das! ist für mich echt potthässlich!
    • Norbert REN 21. August 2017, 18:26

      Erhebt auch keinen Anspruch zu den schönen Künsten zu gehören.
    • Marina Luise 21. August 2017, 18:36

      Kunst muss auch nicht schön sein - aber es sollte doch Kunst ein - aber wie schon gesagt --- Banausin - aber ehrlich! :)
  • W.H. Baumann 21. August 2017, 17:34

    Die Figuren erinnern ein wenig an die Arbeiten von Arik Brauer. Hier scheinen zwei Kunstsachverständige bei der Interpretation.
    VG Werner
  • Alfred Schultz 21. August 2017, 13:23

    Wenn das Gemälde ein Foto wäre,
    würde ich sagen das Bild ist schief.
    Gruß - A.
  • AnSichtsSachen15 21. August 2017, 12:18

    sehr gute aufnahme.
    was die beiden sportlichen damen wohl so interpretieren zum werk?
    lg di
  • Dietmar Stegmann 21. August 2017, 11:44

    Ein tolles Foto aus dieser Ausstellung ist das. Besonders gefällt mir die Korrespondenz der Betrachterin mit diesem Bild.
    VG Dietmar
  • Inge S. K. 21. August 2017, 10:24

    Da hätte ich mir aber lieber etwas anderes ausgesucht, ich sehe keine Ähnlichkeit.
    LG inge
  • Ilse Bartels 21. August 2017, 8:43

    Norbert dir ist wieder ein toller Schnappschuss gelungen. Könnteichsein ist ein toller Titel
    Viele Grüße
    Ilse
  • Maria Kaldewey 20. August 2017, 22:31

    Wirkt auf mich so schon beklemmend. Stark auch die Szene, wie intensiv sich die beiden Damen damit auseinander zu setzen scheinen. Ich habe mir jetzt den Text aus deinem Link durchgelesen und das bestätigt es. Fällt mir zugegebenermaßen schwer, mich damit auseinanderzusetzen. Mir reicht Gewalt im "Kleinen" schon. Im Umgang miteinander, im achtlos gesprochenen Wort, in Gleichgültigkeit, im mangelnden Respekt. Suchen wir da besser schon nach friedvolleren Wegen, damit es nicht zu etwas wird, was hier dargestellt wird.

    Nachdenkliche Grüße, Maria.