Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Tore Straubhaar


Pro Mitglied, Höxter

Freunde im Sarek

Skitour im Sarek Nationalpark, März 2013

Wir sitzen über einem großen Teller mit Pommes, Mayonnaise und Ketchup. Als wir im Zelt saßen, am Lawinen gefährdeten Abhang, auf einem kleinen Podest im Schneesturm..., da haben wir uns geschworen hier zu sitzen im ersten Imbisslokal am Platz auf Fehmarn, wenn wir nur aus dieser Nummer wieder heil heraus kämen. Kalorienreich lassen wir einen ereignisreichen Urlaub in nordeuropäischer Wildnis Revue passieren. Der Sarek Nationalpark stand mal wieder auf unserem Zettel, nachdem ein nicht zuverlässig zugefrorener See im vergangenen Winter uns den Weg dorthin verwehrt hatte...
Es schmeckt uns, nach solch körperlicher Anstrengung schmeckt eigentlich alles, aber wir hatten uns nun einmal fettige Fritten in den Kopf gesetzt.

Zu Dritt führte uns der Weg in eine grandios tief verschneite und eisekalte alpine Gebirgslandschaft. Wir durften eine einzigartige Wintertour erleben, in aller Einsamkeit bei oft fantastischem Winterwetter. Neben den vielen wunderbaren Eindrücken, die einem wohl ein Leben lang erhalten bleiben, mussten wir auch erheblich bange Momente durchstehen. Wir haben diese Skitour zusammen miteinander erlebt, haben die Unwägbarkeiten dieser ungestümen Gegend gemeinsam gemeistert...

Nur wenig später...

am Ende eines Tages...
am Ende eines Tages...
Tore Straubhaar

... und zu einem ganz anderen Zeitpunkt...

im eisekalten Polar
im eisekalten Polar
Tore Straubhaar

Lockruf der Wildnis
Lockruf der Wildnis
Tore Straubhaar

Gaskastjåhkkå
Gaskastjåhkkå
Tore Straubhaar

Kommentare 14

  • scanpics 26. März 2013, 7:17

    Das war dann wohl doch kein "Spaziergang" - meinen vollen Respekt habt ihr!!!
    ... und bei all diesen Strapazen dann auch noch fotografieren - das ist harte Arbeit.
    LG, Christian
  • Schwarze Feder 21. März 2013, 17:51

    sowas von eindrücklich :)
    grossartig das pic .
  • RonaldJ 20. März 2013, 19:44

    Hallo Tore,
    schön, dass du bzw. ihr wieder heile und nicht hart gefroren in die Heimat zurück gekehrt seid. Und somit also willkommen im weniger harten norddeutschen Winter. ;-)
    Diese Aufnahme verströmt eine absolute Stille und besticht mit wunderschönen Farben am Horizont. Ich bin gespannt auf deine weiteren Berichte.
    vg Ronald
  • Christiane Steinicke 20. März 2013, 7:22

    wow, beeindruckend schön!
    lg
  • Nicola Stein 19. März 2013, 23:23

    Wunderbare Farben und die Dimensionen der Landschaft beeindruckend inszeniert. Da hast Du Dich aber ganz schön zurückfallen lassen, um die Männchen so klein zu kriegen. Hoffentlich haben sie auf Dich gewartet.
    LG Nicola
  • JOGA 19. März 2013, 21:07

    auch das ist ausgezeichnet!
    Die Farben, die Weiten.......... da geht man ja schier endlos...................
  • Astrid Buschmann 19. März 2013, 19:17

    Hallo Tote, na Gott sei Dank seit ihr wieder wohlbehalten zu hause !!!
    Deine Worte hören sich dieses Mal irgendwie gefährlicher an ? Oder hab ich das bei deinen letzten Touren überlesen?
    Ja, ich vermut' mal, dass so eine einsame Tour nur mit die schi und einem Zelt bewaffnet nicht ganz ohne ist....

    Aber nun seit ihr ja wieder gut zu hause und auf die weiteren Bilder bin auch ich wieder sehr gespannt.
    . . und ach - fast hätt' ich vergessen, dass diese Pano schon auch in diesen fantastischen Pastelltönen ganz genial aussieht - und a .. kalt..:)
    Liebe Grüße von Astrid
  • Annette He 19. März 2013, 16:38

    Habe schon gehört, daß Du ohne Deine Ski wieder gekommen bist. Hauptsache, es geht Dir gut. Ich bin schon auf mehr Geschichten gespannt. Das Bild hier ist schon mal der Hammer, wunderbare Farben.

    Gruß,
    Annette
  • Manfred Bartels 19. März 2013, 14:02

    Sie haben ein Ziel vor Augen. Irgendwann, irgendwo....
    LG Manfred
  • Axel Wesche 19. März 2013, 13:16

    muß in zwei Minuten los, ein Bild, welches ein dem Atem stocken läßt , durch die beiden Personen kommt perfekt die Weite dieser Landschaft zur Geltung
    ganz großes Kino
    lg AXel
  • JensBachmann 19. März 2013, 11:08

    Hej Tore.
    Das ist pures, schmerzendes Salz in den Wunden meiner ausgefallenen Winterreise .
    Dein Bild: Einfach schön!
    Gruß
    Jens
  • Peter Silje 19. März 2013, 10:53

    Der Tag beginnt mit diesen typisch nordischen spektakulären Farben.
    Die Kälte beisst einem ins Gesicht.
    Der Kaffee dampft heiß aus einer Kuksa und bringt die Lebensgeister zurück...
    Habe oft an euch gedacht, so über den Polarkreis hinweg.
    VG von Peter
  • Thomas Castelberg 19. März 2013, 10:10

    Traumhaft schön. Habe mich statt für Sarek dies mal für Finnland entschieden. Habe nun fast Zweifel.
    Gruss Thomas
  • Stefan Johannsen 19. März 2013, 9:36

    Hallo Tore,
    das klingt nach einem richtig abenteuerlichen Urlaub....aber zum Glück ist ja alles gut gegangen mit sicher sehr vielen eindrucksvollen Erlebnissen, wie dieses beeindruckende Pano in einsamer Nordlichtdämmerung....
    lg stefan