Dies ist eine Bezahl-Funktion
Bezahlende User knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos / Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Besitzerwechsel von Klaus Zeddel

Besitzerwechsel


Von 

Neue QuickMessage schreiben
12.05.2012 um 11:09 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
In diesem Haus nahe der Umfassungsmauer der Eremitage Waghäusel zwischen Mannheim und Karlsruhe lebten einmal Menschen und verbrachten dort glückliche Tage. Jetzt ist es schon lange verlassen und wurde von der Natur überwuchert und vereinnahmt. Selbst im Inneren hat die Natur ihre Spuren hinterlassen, Licht und Wasser durch das undichte Dach reichen aus, um auch hier alles wachsen und grünen zu lassen. Sie hat es definitiv in ihren Besitz genommen.
Kamera Canon EOS 50 D mit Tamron 28 - 300 mm, XR D

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Karl H, 12.05.2012 um 11:20 Uhr

Hat durchaus auch etwas Romantisches ...

lg Karl



Marguerite L., 12.05.2012 um 11:40 Uhr

Schön, dass die Natur ab und zu noch die Stärkere ist,
aber auch schade für das Häuschen
Grüessli Marguerite



Willy Brüchle, 12.05.2012 um 11:48 Uhr

Erinnert entfernt an die Tempelanlagen bei Angkor Wat. MfG, w.b.


Beate Radziejewski, 12.05.2012 um 13:15 Uhr

...ja, da kommt man an's Denken...

aber es hat auch eine gewisse Romantik
ich würde gerne im Garten herumstöbern und nach kleinen Staudenschätzen suchen...

ein sehr schönes stilles Foto
LG Beate



Hans Georg Gemünden, 12.05.2012 um 13:22 Uhr

ein verwunschenes Haus ...


Schnuckeline, 12.05.2012 um 13:30 Uhr

schöne farben und toll fotografiert in einer klasse schärfe *****
lg Kathrin



Dorothea P., 12.05.2012 um 14:18 Uhr

Sieht fast ein bißchen nach Dornröschen aus!
lg, Dorothea



Helmut Taut, 12.05.2012 um 15:59 Uhr

Die Natur holt sich alles wieder zurück.
LG Helmut



Marianne Th, 12.05.2012 um 16:05 Uhr

Faszinierend finde ich die Rückeroberung der Natur, ein wenig Trauer überkommt mich, wenn ich mir vorstelle, daß hier einmal Mensch glücklich waren.
LG marianne th



Klaus Kieslich, 12.05.2012 um 17:16 Uhr

Tja,so schließt sich dann wohl der Kreislauf
Gruß Klaus



smaragdglanzstar, 12.05.2012 um 17:51 Uhr

oh ja hier war schon lange keiner mehr zum wohnen und die Natur hat ihr Recht gefordert und es eingenommen.
LG roka



Norbert Kappenstein, 12.05.2012 um 18:05 Uhr

Da würde sich eine Sanierung nicht mehr lohnen :-)
Tolles Motiv, sieht man selten.
LG Norbert



Wmr Wolfgang Müller, 12.05.2012 um 18:21 Uhr

und nicht mehr lange, dann ist es verottet ..eigendlich schade ..schön von dir festgehalten ..vielleicht kommt noch einer zur Sanierung vorbei
wolfgang



nelly13, 12.05.2012 um 18:36 Uhr

eine aus wunderbare aufnahme.
und das motiv ist ganz nach meinem geschmack,
wildromantisch, verwunschen
und geheimnissvoll.
der fantasie sind hier keine grenzen gesetzt.
du hast es in guter schärfe aufgenommen.
bildgestaltung und farben gefallen mir sehr.
lg
nelly



Manfred Hofmann, 12.05.2012 um 18:48 Uhr

ein sehenswertes Objekt und zugleich eine tolle Location. LG Manfred


Rüdiger Kautz, 12.05.2012 um 19:16 Uhr

Gut, dass der Kreislauf des Lebens immer dafür sorgt, dass menschlich Spuren einmal wieder verschwinden.
Gut das Motiv, es hätte mich auch interessiert.
Gruß Rüdiger



Rainer Beneke, 12.05.2012 um 19:17 Uhr

Ja die Natur übernimmt, mehr oder weniger schnell, alles wieder. Hier wird an die menschliche Endlichkeit in einer ihren vielfältigen Facetten erinnert.
LG Rainer



Wolfgang Bazer, 12.05.2012 um 19:22 Uhr

Wenn man sie lässt, holt sich die Natur alles zurück.
LG Wolfgang



Ludwig F. Ellner, 12.05.2012 um 20:21 Uhr


was hat dieses haus schon alles erlebt,
wie viele erinnerungen gibt es noch daran,
nun wird es zu staub,
es ist nur eine frage der zeit.....

grüße
ludwig



KHMFotografie, 12.05.2012 um 20:24 Uhr

.... die Natur holt sich das zurück, was Ihm gehört!... Klasse PIC+++++

schönesWE & LG. kalle



Markus 4, 13.05.2012 um 10:36 Uhr

jetzt wäre es noch interessant zu sehen, wie die Natur den Innenraum eingenommen hat
Habedieehre
Markus



Trautel R., 13.05.2012 um 18:54 Uhr

ja, dasselbe wie markus vor mir habe ich auch gedacht, warst du auch im inneren des hauses?
schade, dass es dem verfall preisgegeben ist.
lg aus reit im winkl von trautel



Jochen aus Bremen, 14.05.2012 um 9:27 Uhr

Am Wochenende habe ich in der Süddeutschen Zeitung einen Artikel über "Urban Explorer" gelesen. Außerdem kenne ich hier in der FC zwei Frauen, die wären aus dem Häuschen, wenn sie in das Häuschen könnten!!

Sehr schön den Zahn der Zeit und die Kraft der Natur, die sich alles zurückholt, gezeigt.
LG Jochen



Kladiwo, 15.05.2012 um 12:56 Uhr

Das hat etwas Verwunschenes. Ein Haus aus einem Märchen. Wer weiß, welches Wesen hier lebt?!
Das Foto regt meine Fantasie an.
LG Klaus-D.



Oktoberwind, 15.05.2012 um 18:10 Uhr

Ja die Natur holt sich alles zurück, noch ein paar Jahre und das Häusle wird nicht mehr zu sehen sein. Dabei hinterläßt es jetzt einen schon fast romantischen Eindruck...Dank deiner guten Augen.
LG Martina



Sabine-H., 16.05.2012 um 21:17 Uhr

Ja, die Natur holt sich alles wieder zurück!
Mir gefällt das Bild, sieht doch irgendwie urig aus.
LG Sabine



Dieter Behrens K.T., 16.05.2012 um 21:24 Uhr

Geeignet fuer ein Horrorfilm.
Ja, wenn man sie laest, holt sich die Natur alles wieder zurueck.

LG a.In.Dieter



Vera M. Shulga, 17.05.2012 um 18:17 Uhr

sad..


Klaus Zeddel, 19.05.2012 um 10:56 Uhr

@Alle,
danke, vielen Dank für Euer Interesse.
LG Klaus



Tobias Städtler, 20.05.2012 um 23:52 Uhr

Das hat etwas ganz Besonderes, diese Verbindung von Natur und dem alten Häuschen. Eine wirkungsvolle Perspektive hast du dafür gewählt. Der Anblick regt die Gedanken und die Fantasie an. So etwas sieht man bei uns wohl erst seit den letzten Jahren...
Dir eine gute Woche
Tobias



Ruthchen1, 3.06.2012 um 12:42 Uhr

Welch verwunschenes Fleckchen Erde ... ganz zauberhaft!
Da sieht man mal wieder, daß die Natur doch stärker ist als Milliarden von Menschen!
LG
Ruthchen



Alfons40, 3.07.2012 um 21:31 Uhr

Die Natur schließt den Kreislauf, es wird alles wieder zu Erde.
Gruß Adolf



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 431 Klicks
  • 33 Kommentare
  • 0 mal als Favorit gespeichert

  • Canon EOS 50D
  • 46.0 mm
  • f5.6
  • 1/60
  • ISO 160
  • 0EV
Schlagworte
Verlinken/Einbetten



vorheriges (333/1690)naechstes