Ute T...


Premium (Basic)

...to be whole again

https://youtu.be/B-He6EzP5zY

Drama, Drama, Drama
Drama, Drama, Drama
Fight-Club

****************************************************************************
Hierbei handelt es sich um ein Fotoprojekt mehrerer Mitglieder.
Jeder, der mitmachen will, ist herzlich eingeladen.
Mehr dazu - Fight-Club
Thema für den 13.03.2016: unterirdisch

Kommentare 35

  • hans-jakob 29. Juli 2017, 17:01

    Tolle Fotoarbeit von dir!
    LG hans-jakob
  • side effect 4. April 2017, 23:12

    Gratulation :-)
  • ElkeLe 10. März 2016, 21:08

    wie 13. Fee --- der Blick ist trotz der Scherben so stark!!!
    Und ich bin sicher, dass alles wiedder zusammenpasst,

    und das Foto ist genauso stark wie der Blick,
    lg Elke
  • Prost Marlies 8. März 2016, 21:16

    beeindruckend und berührend
    LG Marlies
  • Joachim Haak 7. März 2016, 18:03

    manchmal fehlt einfach ein wichtiges Puzzle-Teil :o)
    +++
    LG Jo
  • Fotobock 7. März 2016, 15:13

    Zerbrochen, in Scherben... ganz starke Darstellung- super in Szene gesetzt... vielleicht ein neuer Anfang. lg Barbara
  • Petra Lubitz 7. März 2016, 11:34

    Dem ist wohl ein Drama vorausgegangen! Eines, das wohl nicht mehr geheilt werden kann ...
    Sehr eindrucksvoll!
    Gruß Petra
  • soulfully 7. März 2016, 2:43

    ....sehr STARK das !!

    LG
  • Sybil.J 6. März 2016, 20:38

    Auch wenn ich mir nicht ganz im Klaren bin, was das hier eigentlich ist - ein auf einen Teller gedrucktes Porträt? - ist eigentlich auch nebensächlich, denn die Idee ist schon spannend und Fantasie beflügelnd. Was ist hier passiert? Zerbrochene Erinnerungen? Jemand hat seine Wut rausgelassen? Vieles ist denkbar. Klasse!

    Edit: Jetzt hab ich die Anmerkung von WaldundFeld gelesen "da geht das Ich in Scherben" Wow! DAS ist eine wirklich dramatische Vorstellung. Treffend.
  • sisley 6. März 2016, 13:39

    du schaust aber sehr zuversichtlich - einfach einen neuen Spiegel kaufen! ;-)
    lg sisley
  • Anette Z. 6. März 2016, 12:24

    Eine tolle Arbeit! Erinnert mich erst mal an die Geschichte von Schneewittchen. Aber der Titel und auch der Ausdruck der Person weisen in eine andere Richtung.

    Eine zerbrochene Person auf einem eher maroden Boden. Zeigt eher von einem Drama, bei dem das eigene Selbst in 1000 Stücke sprang. Da kann ich spontan viel mit verbinden. Und es macht mich nachdenklich.
    Das Licht ist gut. Lässt Teile des Spiegels im Schenwerferlicht stehen. Andere Teile sind eher im Schatten. Und das Licht und der Schatten haben krasse Helligkeitsunterschiede. Die Hochs und Tiefs im Leben...?
    Super gemacht!
    Gruß, Fotomama
  • caroline herberhold 6. März 2016, 12:20

    Musste lange überlegen, was ich hierzu schreiben kann. Dich so zerbrochen zu sehen, geht mir viel zu nah! Das einzig tröstliche für mich ist Dein immer noch klarer, entschlossener Blick!
  • Birgit Schlager 6. März 2016, 12:17

    Das tut weh! Ein zerstörtes Selbstbild, ein gebrochenes Herz, nichts passt mehr zusammen...und dann noch der Song dazu. Drama pur!
    LG Birgit
  • petra hoppe 6. März 2016, 11:11

    das ist super gemacht.
    das leben ist ein trauriger scherbenhaufen und das ganze ist ein riesiges drama.
    glg petra

Informationen

Sektion
Ordner Hirngespinste
Views 8.316
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 700D
Objektiv ---
Blende 2.5
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 50.0 mm
ISO 200

Gelobt von

Öffentliche Favoriten