Rab Stadt - Sonnenstrahlen erhellen das Hafenbild

Rab Stadt - Sonnenstrahlen erhellen das Hafenbild

4.613 37

Matteo70


Premium (World), Münster

Rab Stadt - Sonnenstrahlen erhellen das Hafenbild

Im Juni 2016 besuchten wir das erste Mal die Insel Rab in Kroatien. Wir hatten unser Domizil direkt am Hafen der Stadt Rab. Innerhalb von 12 Tagen konnten wir einige Ausflüge machen und viel Wandern und Spazierengehen. Ein langer Spaziergang ging die Eufemija-Bucht auf der Stadtseite immer die Strandpromenade entlang.
Aber auch die andere Seite gegenüber der Altsatdt ist sehr sehenswert. Auch dort hat man die Möglichkeit an der langen Promenade zuerst am Hafen vorbei gemütlich einzukehren. Es gibt viele Konobas, Cafes und Eisdielen, sowie für den Abend auch Bars. Der Weg am Wasser entlang ist lang und man kommt schließlich Richtung Barbatski Kanal. Die vorgelagerte kleine unbewohnte Insel Dolin erstreckt sich lang vor dem
ebenso touristischen Ort Barbat, nachdem diese schmale Wasserstraße benannt ist. Viele Badebuchten sind versteckt in den Felsen zu entdecken, hier geht es ruhiger zu, Selbst Delfine verirren sich ab und an auch hierhin. Ansonsten bevorzugen sie die Gegend um Goli Otok und Sveti Grgur, sowie das Wasser um die Halbinsel Lopar.
Hier schaut man über den Hafen hinweg Richtung Banjol und Barbat. Rechts kann man schon den Kanal in etwa erahnen. Im Hintergrund jedoch ist alles übberagend der mächtige Bergrücken des bis nach Dalmatien reichenden Velebitgebirges zu sehen. In Wolken gehüllt.
Wir jedoch konnten am späteren Nachmittag bei ein paar Tropfen Regen hier eine kleine Sonnenphase zwischen den Wolken erleben. Alles wurde etwas heller. Ein Urlaubsfoto, was ein wenig auf die derzeitige Situation zugeschnitten sein soll. Hoffnung, ein Lichtschimmer, auch bald wieder Urlaub im Ausland?? Wir werden sehen...

Kommentare 37