Pischof Avionette

Pischof Avionette

3.858 20

sabiri


Premium (Pro), Schöneck

Pischof Avionette

Französisches Doppeldecker Leichtflugzeug nach Plänen des österreichischen Flugpioniers Alfred Ritter von Pischof. 1920 wurde es erstmalig geflogen. Vor hundert Jahren glaubten die Pioniere an den Segen des technischen Fortschritts und opferten nicht selten ihr Leben für diesen Glauben. Heute haben wir Angst der technische Fortschritt kostet unser Leben. Dabei ist es nicht der Fortschritt der unser Leben bedroht, sondern der unsinnige Einsatz der technischen Möglichkeiten. Daher ist es schon ein politisches Problem und kann nicht alleine der Marktwirtschaft überlassen werden. Leider hat die Politik bis jetzt nicht geschafft die größte technische Bedrohung - die Kernwaffen - zu eliminieren. Daher sehe ich für andere globale Probleme eher schwarz.

Kommentare 20

  • Mike JB 16. Oktober 2021, 22:21

    damit noch mal fliegen ...das wär es
    lg mike
  • Paulibär14 13. Oktober 2021, 17:19

    Fein eingefangen und eingestellt
    LG Georg
  • Frank Mühlberg 12. Oktober 2021, 12:21

    Sehr gut aufgenommen !
    LG Frank
  • hans-jakob 10. Oktober 2021, 23:16

    das waren noch zeiten!
    LG hans-jakob
  • Frank Ebert 10. Oktober 2021, 19:14

    Mutig waren die Flugpioniere mit einem solchen Gefährt abzuheben.
    Vielleicht fehlt uns dieser Mut vergangener Tage, dafür sind wir heute zu abgehoben ;-)
    LG Frank
  • Eva-Maria Nehring 9. Oktober 2021, 11:35

    Mutige Flugpioniere waren das damals.
    Ein schönes Teil hast Du uns da mitgebracht.


    und ich sehe nicht nur für unsere globalen Probleme schwarz
    :-(
     VG Eva
  • ruubin 6. Oktober 2021, 13:01

    Ein starkes Fundstück, dieses beeindruckende, verblüffend einfache "Flugzeug" - das seinem Namen im wahrsten Sinne des Wortes entspricht!
    Ein wenig erinnert es mich an die motorisierten Delta´s u. Paragleiter. Da ich selber mal kurze Zeit geflogen bin, habe ich die damalige Entwicklung mit Spannung verfolgt, als die ersten Delta- u. Gleitschirmflieger begannen mit Rasenmähermotoren zu experimentieren. Heute ist das längst ausgereift, industriell produziert u. professionell vertrieben, wobie die Entwicklung weitergeht. Gerade habe ich einen motorisierten Motorgurt für Drachenflieger gegoogelt - wie gesagt erinnert mich an die Pioneerzeit, auch wenn die heutigen wissensmäßigen u. technischen Voraussetzungen ganz andere sind.

    Zum anderen Thema: ein früherer Religionslehrer - damals gab es noch keinen Ethikuntericht - meinte: in Bezug auf die moralische Entwicklung ist der heutige Mensch auf der Stufe des Steinzeitmenschen, nur leider wurde die Keule durch die Kernwaffen ersetzt..........Da kann man viel drüber diskutieren, aber da ist schon was dran . Nichtsdestotrotz sehe ich, dass es  auch immer wieder in jeder Generation positve Ansätze gibt.
    Ein Trost ist für mich, wie immer es (der Mensch) sich entwickelt, die Natur wird immer siegen....so mal verkürzt gesagt.
    lg ro
  • dor.maX 5. Oktober 2021, 17:19

    Wär' doch mal spannend, so ein Ding zu fliegen ... Was den Fortschritt und den Einsatz technischer Errungenschaften angeht: zu Beginn sieht man (nur) all die Möglichkeiten, die sich eröffnen - erst später, oft zu spät, stellt man fest, dass jede dieser Erfindungen auch Nachteile und Gefahren mit sich bringt ... Ein verantwortungsvoller Umgang damit ist unumgänglich, aber das ist leider nicht garantiert.
    LG Doris
    • sabiri 5. Oktober 2021, 19:23

      Ich denke fliegen damit ist nicht ungefährlich. Es gibt ähnliche Konzepte bis heute. Die Flügel waren schon damals klappbar!
  • Ebert Harald 5. Oktober 2021, 13:35

    feine Bq, VLG Harald
  • thomas-digital 5. Oktober 2021, 12:07

    kein Schnickschnack, Konzentration auf's Wesentliche, eine klasse Maschine!
    - lg thomas
  • SINA 5. Oktober 2021, 10:00

    Eine wunderbar gelungene Aufnahme 
    Gerhard sei herzlich gegrüßt von mir für einen schönen Tag Sina 

    Und danke für gute Zeilen und Gedanken zu meinen Fotos ich freue mich immer sehr darüber
  • Blula 5. Oktober 2021, 6:19

    Ein sehr guter Beitrag in Bild... und Wort !
    Ich gebe Dir vollkommen recht  !!!
    LG Ursula
  • smokeonthewater 5. Oktober 2021, 0:15

    Es ist immer die Frage, in wessen Händen der technische Fortschritt liegt. Und bisher war oft genug das Militär die Triebfeder des Fortschritts.
    Übrigens ein etwas klein geratener Propeller.
    LG Dieter
  • Charly08 4. Oktober 2021, 23:26

    Prima festgehalten.
    LG Gudrun
  • smokeybaer 4. Oktober 2021, 20:53

    Uriges fluggerät gr Smokey

Informationen

Sektion
Views 3.858
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-G81
Objektiv LUMIX G VARIO 12-60/F3.5-5.6
Blende 4.1
Belichtungszeit 1/25
Brennweite 20.0 mm
ISO 400

Öffentliche Favoriten