Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Etwas chinesischerer Tempel am Takaosan...

Etwas chinesischerer Tempel am Takaosan...

503 11

Tobias Nackerlbatzl


Free Mitglied, Berlin

Etwas chinesischerer Tempel am Takaosan...

So, Leute, da es immer regnet, wenn ich Sightseeing in Tokyo machen will (es regnet mittlerweile seit 2 Tagen durchgehend), gibt es vorlaeufig noch ein paar Bilder, die ich vor zwei Wochen am Takaosan geschossen hab.

Hier seht ihr einen weiteren Tempel (da stehen eine ganze Menge rum), den wir waehrend unserer Hiking-Tour bestaunen konnten. Ihr seht, im "Design" aehnelt er nicht wirklich dem anderen hier schon gezeigtem Tempel:

Tempel am Takaosan
Tempel am Takaosan
Tobias Nackerlbatzl

Der chinesische Einfluss auf die Architektur ueberwiegt bei diesem hier eindeutig.

Aufgenommen mit der Olympus c-720 UZ, montiert mit PS fuer den Kreuzblick. Ich weiss, die Basis is etwas zu gross, ich kraxel da aber nich nochmal rauf... ;-)

Kommentare 11

  • Tobias Nackerlbatzl 7. Oktober 2004, 9:13

    Ja, wie ich schon winselnd zugegeben hab - der Balken ist ein Tick zu nah am Rand, er touchiert den Rahmen wohl schon.
  • Hans-Joachim Stolzenberg 6. Oktober 2004, 23:09

    Da kann ich nur "Astrein" zu sagen. Die Feinheiten der filigranen Schnitzereien sind bis unters Dach erkennbar.
    Beim Balken bin ich der Meinung, daß er eine Pixelbreite weniger im rechten Bild hätte vertragen können. Dann währe er eindeutig hinter dem SFF.
    Grüße, Achim
  • Silke Haaf 6. Oktober 2004, 15:55

    ..ich find auch, da lugt der Balken...bin ja schon ruhig...;-)

    Ansonsten führt das Geländer schön in den Raum hinein, gut anzusehen!
    Gruß von Silke
  • Tobias Nackerlbatzl 6. Oktober 2004, 10:19

    @Bruno: Hm...vielleicht? Ich weiss nicht bei jedem Gebaeude, wie alt es ist. Aber in der Gegend hier um Tokyo sind die wirklich alten Gebaeude waehrend des Krieges meistens zerstoert und danach wieder aufgebaut worden. Demnaechst werd ich aber mal nach Kamakura fahren, der alten Hauptstadt Japans (gut, is auch schon wieder 700 Jahre her...). Da stehen noch richtig alte Gemaeuer rum!
    @Roli: Nuescht lugt da hervor! AUS! ;-) Der Balken ist sehr na an den Rahmen montiert, das geb ich zu...
  • Ro Land 5. Oktober 2004, 17:59

    Die Basis ist super! :-)
    Ja, sieht nicht japanisch aus - eher wie bei unserem Stammchinesen um die Ecke ... ;-)
    Bildtechnisch bemängle ich hiermit die fehlende "Luft" auf der rechten Seite. Da ists mir zu eng ...
    Stereotechnisch lugt der Balken unten links etwas zu weit vor, oder es kommt mir zumindest so vor ...
    Aber ein schönes Bild haste da wieder gemacht ... :-)
    Gruß, Roland
  • Bruno Braun 5. Oktober 2004, 15:20

    Ein schöner roter Rausch.
    Interessieren würde mich, ob du auch ältere Gebäude gesehen hast.
    MG Bruno
  • Tobias Nackerlbatzl 5. Oktober 2004, 8:01

    Ja, mit der Basis hab ich`s wohl etwas zu gut gemeint, hab ich ja schon in der Bildbeschreibung geschrieben... :o)
    Was den Regen hier betrifft: das ist kein normaler Regen, das ist durchgehender Platzregen, seit nunmehr fast 3 Tagen... Da hol ich selbst meine billige Olympus nich raus! ;-)

    LG,
    der Nackerlbatzl.
  • Engelbert Mecke 4. Oktober 2004, 22:25

    Sehr schöner Raumeindruck, gefällt mir gut.

    Gruss der Engelbert
  • PAUL H. WEISSBACH 4. Oktober 2004, 18:17

    kann nur von Tobias sein, ohne lange hinzugucken!
    Auch wieder schoen eingefangen. Durch die Raumwirkung erkennt man sehr gut diesen schoenen, aber fuer uns doch eigenartigen Baustiel. Die Basis ist ein Tick zu gross, finde ich auch.
    LG Paul
  • Klaus Arator 4. Oktober 2004, 12:55

    Eine für mich unbekannte Welt, die mir der Tobias da näher bringt.
    LG
    Klaus
  • Nico Winkler 4. Oktober 2004, 9:45

    Schaut klasse aus, auch wenn es schon ne weile alt ist. Sieht man dem Bild ja noch nicht an... ;-)

    Aber auch Tempel im Regen können ihren Reiz haben, nicht um sonst regnet es in jedem zweiten KungFu-Film

    taifun
    taifun
    Denny Richter

    OK das zauberregenbild, welches sich gerade in meinem Kopf gebildet hat ist nicht dabei aber dennoch denke ich kann man auch bei Regen schöne Bilder entstehen lassen.

    Gruß der Nico