Die Welt steht Kopf...

Die Welt steht Kopf...

3.694 23

Zwecke


Premium (Pro), Meiningen

Die Welt steht Kopf...

...und wir stehen mit.
Ob das jemals ein Ende finden wird?
Eure Meinung zum Corona-Virus ist mir wichtig.
Mit diesem Foto möchte ich alle in der FC ermahnen, die Sicherheitsentfernungen auf jeden Fall einzuhalten, denn erst heute am Sonnabend müssen drei Kreise die Lockerungen rückgängig machen.

Ich wünsche trotzt aller Widrigkeiten für jeden ein frohes und glückliches Wochenende .

VON DER BETÄTIGUNG DES LOBBUTTONS BITTE ICH UNBEDINGT ABZUSEHEN ... DANKE!!
Ich muss das leider immer wieder erwähnen, denn viele begreifen es nicht, oder können nicht lesen.

Kommentare 23

  • Eifelpixel 20. September 2020, 10:11

    Corona hat die Welt verändern und uns Menschen gezeigt das wir die Natur nicht beherrschen 
    Immer eine gute Zeit wünscht Joachim
  • Zwecke 10. Mai 2020, 13:12

    Herzlichen Dank an alle Meinungsvertreter , ich bin auch der Ansicht, es geht viel zu schnell mit den Lockerungen.
    Inzwischen sind über Vier Millionen weltweit infiziert, und das ist erst die Spitze des Eisberges.
    LG Horst
  • Rainer Switala 10. Mai 2020, 11:26

    der titel passt
    für mich gehen die lockerungen hier viel zu schnell
    halten sich immer weniger leute daran
    ich glaube das geht nicht gut
    gruß rainer
  • Günter Mahrenholz 10. Mai 2020, 9:33

    Es sind besonders die unterschiedlichen Regelungen, die die Menschen verunsichern. Gleichzeitig ist es aber die Möglichkeit für die Regionalfürsten, das Ländersystem der BRD auszunutzen. Endlich haben sie mal etwas zu sagen, was auch wahrgenommen wird.
    Dann sind da noch Regelungen, die man einfach nicht verstehen kann, u.a. war Picknick mit eigener mitgebrachter Verpflegung verboten. Wurden aber Sachen am Kiosk gekauft und man hielt einen definierten Abstand zu diesem ein, ländermäßig auch wieder unterschiedlich, konnte man sich auf die Wiese setzen. In Niedersachsen regelte man sogar, dass das herablaufende Eis nach dem Kauf am Kiosk beim Entfernen durchaus einmal abgeleckt werden darf.

    VG Günter
  • † Richard. H Fischer 10. Mai 2020, 4:00

    Ich vermute, daß man dort bei einem Besuch stark magnetische Schuhe anziehen muß, Horst, um an der eisernen Decke des Hauses hängend, die Räume ansehen kann.
    Meine Aktion uber den Virus kannst du auf dem Text zu meinem Bild "Auf diesem Bild" - ein paar Bilder zurück - sehen.
    Lieben Gruß, Richard
  • Hans-Peter Möller 9. Mai 2020, 21:34

    Ein Winzling lehrt die gesamte Menschheit das Fürchten.
    Viren hat es schon immer gegeben, aber diesmal ist alles doch anders.
    Zeit, über die vielen Dinge auf unserem Planeten, die aus dem Ruder gelaufen sind, nachzudenken und zu handeln.
    Betrachten wir das Corona-Virus als eine Mahnung an die gesamte Menschheit!
    Gruß
    Hans-Peter
  • Wolfgang Weninger 9. Mai 2020, 15:05

    es ändert nichts, denn solche Viren kommen immer wieder, nur eben nicht immer so geballt, aber daran sind wir ja selbst schuld, weil wir unsere Produktionsstätten alle in die Billigländer verlagert haben und mit der Geiz-ist-geil-Mentalität dann alles einschleppen, was früher nur lokal Schaden angerichtet hat. So gesehen müssen wir uns darauf einstellen, dass wir über kurz oder lang ein neues Virus im Land haben. Aber wir haben jetzt mal geübt, wie man damit umgehen kann. Unbelehrbare gibt es immer und die können von mir aus gerne verrecken. Und im Endeffekt sterben jährlich viel mehr Menschen an Hunger und Durst, weil wir in unseren Wohlfahrtsländern Lebensmittel vernichten, aber da regt sich niemand mehr auf ... man gewöhnt sich offensichtlich an alles und verschliesst die Augen vor der Realität
    Servus, Wolfgang
    • Zwecke 10. Mai 2020, 10:21

      Ja Wolfgang, da muss ich dir zustimmen, ich warte heute noch auf ein Paket aus Med in China, welches ich Anfang März bestellt habe, aber bei einer Firma aus München.
      LG Horst
  • Heidrun-W. 9. Mai 2020, 12:39

    denke wir müssen damit noch länger zu recht kommen. manche lockerungen finde ich zu früh und wir werden uns mit gaststättenbesuchen noch zurück halten. euch ein schönes und erholsames wochenende.
    lg heidi
  • Christine Sch. 9. Mai 2020, 11:45

    Ich denke, es kommt doch so, wie es kommt und verfalle nicht in Panik. Habe ich von meinen Eltern gelernt, die 2 Kriege und eine Diktatur überstehen mussten und ihren Lebensmut immer bewahrt haben.
     LG und ein schönes WE, bleibt gesund und fröhlich und ärgert Euch nicht so, wenn Euch jemand lobt (Lobbutton)
  • smokeybaer 9. Mai 2020, 6:17

    Vor allem jedes Bundesland hat andere Gesetze jeder hat was zu sagen  für  mich ein vollkommenes Versagen der Politik 
    Un schönes Durcheinander 
     Innerhalb Europas auch nur Chaos dann können wir Europa gleich abschaffen gr smokey
    • RMFoto 9. Mai 2020, 7:12

      ...jeder Schrebergartenvorsitzende hat auch  seinen eigenen Möhrenanbaukatalog, da sind solche Dinge wie Europa , oder Deutschland völlig daneben :-))
  • Marco Pagel 9. Mai 2020, 5:28

    Meine Meinung zum Corona-Virus?
    Oder zu der ganzen Situation darum?

    Das passt nicht auf eine Bildschirmseite und passt sich ständig der Entwicklung an.
  • smokeonthewater 9. Mai 2020, 0:35

    Ich schaue mir das alles erst mal aus dem Homeoffice an, wie die Deutschen gerade mit ihrem Leben spielen, nur um mal wieder in der Kneipe sitzen zu können. Von disziplinierter Hygiene sind wir weit entfernt.
    Die reinliche Hausfrau ...
    Die reinliche Hausfrau ...
    smokeonthewater

    LG Dieter
    • Zwecke 9. Mai 2020, 12:57

      Da gebe ich dir Recht, ein Kneipenessen muss nicht unbedingt sein, zu Hause schmeckt es meistens besser.
      LG Horst
  • RMFoto 8. Mai 2020, 22:03

    Auch so ein Klassiker, es entstehen immer mehr wenn auch die Welle etwas abzuebben scheint, wenn man einmal  in so einem Haus ist, ok es ist ein Erlebnis aber zweimal  muß auch  nicht seinzumal sich bei den Eintrittspreisen die Baukosten schnell amortisieren...
    Zur eigentlichen Frage, mit bissl gesunden Menschenverstand und Einhaltung von Grundregeln kann man die Welt schon wieder auf die Füße stellen langsam zwar aber es geht
    Krankheiten wirds wohl immer geben,und wenn der da Oben dich auf der Liste  bischen nach vornenimmt...
    Aber wenn man die Welt nicht jetzt wieder auf die Beine stellt, werden die Muskeln so schwach, das sie nicht wieder stehen kann!
    Ich meine  das man durchaus in einer Gaststätte die Regeln problemlos einhalten kann, besser wohl wie Fußballfans die gemeinsam zuhause  Beim Bier Spiele verfolgen, und in Hotels sind Schlafsäle auch selten geworden...

    Bleibt gesund es warten noch viele Motive

    Roland
  • Klaus Kieslich 8. Mai 2020, 22:01

    Hm,die maßnahmen zur Bekämpfung des Virus sind genau richtig und ja,die Lockerungen sind zu früh,denke ich mal.
    Gruß Klaus
  • Rüdiger Kautz 8. Mai 2020, 21:21

    Nein, ich stehe nicht Kopf - mache alles was mir gefällt und lasse mich auch nicht bremsen!
    Einzig allein, fehlt mir mein Sportstudio!
    Gruß Rüdiger
    Horst, du kämpfst gegen Windmühlenflügel - oder besser gesagt gegen Hirni, Birni und Ochsi .....
    • Zwecke 9. Mai 2020, 12:42

      Hallo Rüdiger, unser Kampf ist nicht aussichtslos, nur wer aufgibt oder aufmuckt, hat schon verloren.
      Aber wir Deutschen können kämpfen:-)
      LG Horst

Informationen

Sektionen
Ordner Architektur
Views 3.694
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv TAMRON 16-300mm F/3.5-6.3 Di II VC PZD B016
Blende 14
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 30.0 mm
ISO 100

Gelobt von