Die Mischabelgruppe ist für viele das "Non plus ultra" im Saastal...

Die Mischabelgruppe ist für viele das "Non plus ultra" im Saastal...

3.138 14

Velten Feurich


Premium (World), Dohna

Die Mischabelgruppe ist für viele das "Non plus ultra" im Saastal...

...und diesen Bergfreunden schließe ich mich gerne an. Der Name Mischabel kommt von dem Wort Mistgabel, weil die Viertausender spitz nach einer Richtung an die Zinken einer Mistgabel erinnern.
Von Saas Grund, das 1550 m hoch liegt, muss man mit den zwei Sektionen der Bergbahn über die Zwischenstation des herrlich gelegenen Kreuzboden schon mit der ersten Bahn fahren, um den sehr oft aufsteigendn Wolken ganz oben zu vor zu kommen, die aber auch Bilder sehr dekorativ zieren können, wenn die Berge noch herausschauen. An diesem Tag waren die Wolken "spät dran"
Von l.n.r. sind das:
Taschorn 4491m
Dom 4545m
Lenzspitze 4204m
Nadelhorn 4327m
Stecknadelhorn 4241m
Hohberghorn 4219m
Dürrenhorn 4035m

Alles Gipfel nur für Bergprofies, wobei der Dom der höchste schweizer Gipfel ist, der den Eidgenossen allein gehört. Den Monte Rosa müssen sie ja mit Italien teilen.

Weitere Aufnahmeinformationen.
02.08. 2015 10.25 Uhr Hoh Saas 3200m
Frei Hand
RAW/DPP/FE 11
bearbeitet 26.07. 2018
hochgeladen mit 1920 Pixeln
zwei mal k l i c k e n sehr gut möglich für Details

H e r z l i c h e G r ü s s e allen Schweizer Freunden zu ihrem heutigen Nationalfeiertag, an denen sie den historischen Ereignissen einst auf der Rütliwiese gedenken

H i t z e r e k o r d gestern mit 39,5 Grad in Sachsen-Anhalt in Bernburg (ein schrecklicher Tag)

Kommentare 14

  • Eberhard Kuch 2. August 2018, 19:56

    Sieht stark aus mit dem Wolkenband, gewaltige Bergwelt !
     Gruß Eberhard
  • Lemberger 1. August 2018, 21:02

    wohl dem, der da oben auf einem gipfel stehen kann. dort ist es an so heißen tagen doch erträglich, wenn auch der aufstieg oft schweißtreibend sein kann.
    ich genieße deine tolle aufnahme.
    lg mh
  • Wolfgang Föst 1. August 2018, 20:50

    top aufnahme und das mit dieser mächtigen wolkenformation, die das bild richtig spannend macht
    vg wolfgang
  • DietmarsBildPC 1 1. August 2018, 18:00

    Auch wenn die Besteigung dieser Riesen den Profis vorbehalten ist, fasziniert mich allein schon der Anblick und deine gute Gestaltung des Bildes. Und so wie viele unseren sächsischen Dialekt recht amüsant finden, genieße ich mit freudigem Ohr das Schweizer Deutsch.
    Viele Grüße Dietmar
  • Vitória Castelo Santos 1. August 2018, 17:52

    Sehr schön und gut fotografiert von dir
    LG Vitoria
  • Ilse Bartels 1. August 2018, 14:03

    Velten die Mischabellgruppe hast Du sehr gut fotografiert. Schön zeigt sich auch die Wolkengruppe. Auf das Nadelhorn wollten wir auch steigen wurden aber vom heftigen Gewitter zum Abstieg gezwungen. Im Wallis wird man oft von Gewitter überraschst.
    Viele Grüße
    Ilse
  • ralf mann 1. August 2018, 13:16

    Dann bin ich nicht einer der vielen . . . denn ich habe von dieser Mischabelgruppe
    noch nie gehört oder gelesen . . . finde sie aber samt Deiner tollen Aufnahme, über
    den Wolken, sehr sehenswert und markant . . . musst ja ziemlich hoch gestanden
    haben. Gruß Ralf
  • Michel Seitz 1. August 2018, 10:40

    Das ist genial!
    Auf der Mischabelhütte hatte ich nachts mal heftige Magenprobleme. Zu viel Dörrobst! ;-) Dummereise war das Klo außerhalb der Hütte in einem extra Häuschen. Und es lag Schnee. Keine Ahnung, wie oft ich die Schuhe an und wieder ausgezogen habe. Ein Jahr später waren wir wieder dort. Dem Magen ging es gut und zu Sonnenaufgang waren wir schon hoch über dem Windjoch. Wallisfotos lösen halt diverse Erinnerungen bei mir aus! :-)
    lg Michel
  • moinichbins 1. August 2018, 6:30

    Hochalpiner Genuss dein Foto mit Wolkenambiente. LG Wolfgang
  • Horst Kropf 1. August 2018, 6:19

    Da kann der wärmegeplagte Mitteleuropäer noch kräftig durchatmen und
    von kühleren Zeiten und Gegenden träumen...
    In der Sonne direkt an unserem Haus in 5m Höhe waren es gestern
    48,5°C, um kurz vor 12 Uhr gemessen.
    Und auch nachts gehts kaum unter 22°.
    Gerade für die ältere Generation eine echte Belastung!
    Hoffen wir also darauf, das es bald regnet und kühler wird...
    Bis dahin erfrischen wir uns and Deinem herrlichen Foto aus dem
    winterlichen Sommerhaus!
    Gruß Horst.
  • Jürgen Ringmann 1. August 2018, 5:07

    Wieder einmal komme ich ins schwärmen, was für ein Blick, was für eine Klarheit, eingebettet in herrliche Wolken jedoch nicht erdrückend, so bleibt Luft zum Atmen. Wundervoll wie dieses Bergmassiv gen den schonen blauen himmel ragt. Schön auch Deine Info dazu Velten, LG Jürgen
  • norma ateca 1. August 2018, 4:53

    Herrliches   Foto  lieber Velten L G Norma

Informationen

Sektionen
Ordner Wallis neu
Views 3.138
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 6D
Objektiv EF24-70mm f/2.8L II USM
Blende 10
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 70.0 mm
ISO 100