Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Die Blaue Federlibelle (Platycnemis pennipes)

Die Blaue Federlibelle (Platycnemis pennipes)

865 26

Gerhard Haaken


Free Mitglied, Niedersachsen

Die Blaue Federlibelle (Platycnemis pennipes)

Die Blaue Federlibelle (Platycnemis pennipes), früher auch häufig als Gemeine Federlibelle bezeichnet, ist eine Kleinlibellenart aus der Familie der Federlibellen (Platycnemididae).

Die Blaue Federlibelle ist 3,5 cm lang, bei einer Flügelspannweite von 4,5 cm. Die Art ist den Schlanklibellen (Coenagrionidae) auf den ersten Blick sehr ähnlich. Allerdings sind bei den Federlibellenarten die Schienen (Tibien) der Hinter- und Mittelbeine verbreitert und mit fischgrätenartigen Dornen besetzt, was ihnen ein federartiges Aussehen verleiht.

Hier ist sehr schön zu sehen, wie manche Libellen von Milben oder sonstigen Parasiten befallen werden. Mein Foto- und Libellenfreund Andreas Th. Hein ist sehr daran interessiert und er hat auch dieses Foto erhalten.

Dieses ist in diesem Jahr die einzige Federlibelle die befallen war, die anderen sind sauber !


fotografiert am 26.06.2014

Kommentare 26

  • Karl-Heinz Lüpke 8. Juli 2014, 16:17

    Freistellung und Schärfe sind wunderbar, durch die Diagonale im Bild eine klasse Bildkomposition.
    Kalle
  • Bernhard Jörgensmann 3. Juli 2014, 22:35

    Ein technisch sehr gelungenes Dokument.Schärfe und Freistellung sind klasse.
    Gruß Bernhard.
  • S. Trabe 3. Juli 2014, 10:23

    Wirklich sehr schön - trotz Befall.
    Milbenbefall habe ich bei uns zum Glück noch keinen gesehen.

    LG
    Sabine
  • Karl-Heinz Lüpke 2. Juli 2014, 20:53

    Sehr schöne Makroaufnahme mit wunderschönen Farben. Deine Schärfe in dem Foto ist beeindruckend!!!
    Kalle
  • emen49 2. Juli 2014, 11:39

    Ein erstklassiges Makro in allerfeinster Schärfe.
    VG Marianne

  • Jörg Uhlemann 1. Juli 2014, 20:56

    Ja, das mit den Milben hab ich auch schon oft beobachtet.
    Libellen haben irgendetwas besonderes. Ich hatte letztens einen Schmetterling und eine Libelle auf einmal gesehen, tja und was hab ich zuerst aufgenommen.:-)
    Bei Dir waren wohl keine schlechten Bedingungen, Wind und vielleicht noch Freihand, lach.:-))))
    Technisch saubere Aufnahme.

    VG Jörg
  • Wolfg. Müller 1. Juli 2014, 19:49

    Ja, da sollte man sich kratzen können. Tut mir richtig leid. Möge sie nicht lange leiden müssen.
    Gut von Dir entdeckt und perfekt aufgenommen.
    Gruß Wolfgang
  • canonier69 1. Juli 2014, 17:51

    Ich frage mich inwieweit Milben das Leben der Libelle beeinträchtigen,oder ob sie auf Dauer sogar tödlich sind.
    …enyway….mich juckt es,wenn ich die Plagegeister auf ihrer Bauchunterseite betrachte.
    Ich sehe dein Bild eher als Doku…es fehlt mir die Haaken'sche Brillanz die ich an deinen Bildern sonst so mag….kann durchaus sein,dass mein Empfinden auch vom grauen,wenig attraktiven Hg ausgeht….aber mein Gott,den kann man sich auch nicht immer aussuchen.
    Grüssle…R.
  • mario valentini 1. Juli 2014, 17:06

    Great macro,I like it.
  • Markus1009 1. Juli 2014, 14:56

    Hallo Gerhard,
    besser geht nicht!
    Kompliment zu deinem Bild.
    Viele Grüße
    Markus
  • lastboard2 1. Juli 2014, 14:50

    ja, leider von einer ganzen Menge Milben befallen...
    Der Aufnahme tut dies allerdings keinen Abbruch,
    super Schärfe und Bildgestaltung !
    VG
    lastboard2
  • Günther Metzinger 1. Juli 2014, 8:49

    Feines Makro, tolle Schärfe und Freistellung.
    VG Günther M
  • Brigitte Kuytz 1. Juli 2014, 7:19

    so eine schöne Libelle und auch schon von den Milben befallen -
    l. gr. Brigitte
  • Clemens Kuytz 1. Juli 2014, 7:16

    KLASSE Makro in detailreicher Schärfe....das mit den Milben häuft sich aber doch,wie ich das bei den hiesigen Seen teilweise entdecken konnte :-(
    lg clem
  • Nicole Kalweit 1. Juli 2014, 7:10

    Der Kopf sieht aus, wie der eines Alien :)
    Aber wunderbar in Szene gesetzt!
    lg Nicole

Informationen

Sektion
Ordner Insekten, Raupen usw
Views 865
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 40D
Objektiv ---
Blende 4
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 150.0 mm
ISO 100