Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Das winterliche Flair des Weserberglandes... (mit Kompositionsanalyse)

Das winterliche Flair des Weserberglandes... (mit Kompositionsanalyse)

8.532 15

KLEMENS H.


Premium (Pro), aus der Stadt zwischen Solling und Weser

Das winterliche Flair des Weserberglandes... (mit Kompositionsanalyse)

...entsteht durch das besondere Licht
im verklärenden Dunst der Wälder und des Flusses...

Dieses Flair haben wir hier das ganze Jahr über -
aber zu jeder Jahreszeit ein wenig anders...
*
Zur Komposition:
Da die Fluchtlinien in der Landschaft; die eine Tiefen-Illusion erzeugen, nur sehr schwach ausgeprägt sind,
sind es hier die Waagerechten der Ackerraine,
die mit ihren Schatten wie aufsteigende Stufen wirken
bis nach oben auf den Bergrücken, gekrönt von der Baumreihe
an den Serpentinen zur Ottensteiner Hochebene...

Auch so eine Staffelung der Waagerechten erzeugt ein wenig Raumillusion,
wegen der sich nach hinten nicht gleichmäßig verkürzenden Abstände
allerdings hier nach oben gerichtet...
*
Genieße die Feinheiten und die zarten Farbtöne des Bildes
im abgedunkelten Raum und im Vollformat,
klicke dazu ins Bild und dann auf das [ ]-Symbol oben rechts...
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Siehe auch weitere Bilder mit dem winterlichen Flair des Weserberglandes:

...so zart, so weich... - am Busen der Natur...
...so zart, so weich... - am Busen der Natur...
KLEMENS H.
Bitter kalt war ´s... - ...ein Wintermärchen...
Bitter kalt war ´s... - ...ein Wintermärchen...
KLEMENS H.
Komposition im Nebel verschwindend... - Vorfrühlingsdunst...
Komposition im Nebel verschwindend... - Vorfrühlingsdunst...
KLEMENS H.
Es ist die Lichtstimmung... - oder: das einsame Haus... (mit Kompositions-Analyse + Deutung)
Es ist die Lichtstimmung... - oder: das einsame Haus... (mit Kompositions-Analyse + Deutung)
KLEMENS H.

Kommentare 15

  • Thoralf 11. März 2019, 13:09

    Solche Licht-Nebelstimmungen mag ich sehr. Auch die Komposition ist sehr gelungen.
    hier habe ich bitte wieder einen Ueberweisungswunsch :
    LG Thoralf
  • Wolfgang1694 2. März 2019, 10:39

    Da schaut man gerne länger drauf, 
    Eine sehr schöne Landschaft die Du auch gut präsentierst.
    LG Wolfgang
  • ingeborg m. 7. Februar 2019, 19:12

    wie mit allerfeinstem Pinsel gemalt wirkt diese Winterlandschaft. der feine Dunstschleier wirkt wie ein Filter und bewirkt diese ganz besondere winterliche Atmosphäre.
    zauberhaft!
    LG Ingeborg
  • T. Schiffers 7. Februar 2019, 18:32

    ... die wetterstimmung hast du hier sehr eindrucksvoll "eingefroren"...!;) tino
  • Gegenlichtfreundin 4. Februar 2019, 19:49

    Wie schön, wenn solchen Motiven nicht per Bildbearbeitung die Atmosphäre entzogen wird. Mir gefällt es sehr.
    lgm
  • Veronika A. 2. Februar 2019, 16:25

    Sehr feine Abstufungen, die du perfekt fotografiert hast.
    VG Veronika
  • Donna Rosa 1. Februar 2019, 22:25

    eine wunderschöne Winteraufnahme in einem excellenten Licht.

    lg Rosa
  • Bri Werner 31. Januar 2019, 21:20

    Man muss schon eine besondere Liebe zu diesem Land verspüren, um auch solche kühlen, tristen Stimmungen zu genießen. Auf den ersten Blick spröde und fahl wirkendes Licht, nimmt es mich doch beim längeren Betrachten für sich ein. Ich versetze mich in meinen letzten Spaziergang im Weserbergland und mein Auge fängt an, an den Linien und Baumzeichnungen entlang zu wandern. Es wird zu einem Genuß!
    LG Bri
    • KLEMENS H. 31. Januar 2019, 22:32

      Herzlichen Dank, Bri, für die verständnisvolle Sicht auf das "blasse" Motiv
      und dass Du nicht erwartest,
      dass ich es genauso farbkräftig bearbeite wie Motive,
      in denen die Landschaft
      in anderen Momenten eben tatsächlich farbkräftiger AUSSIEHT... !

      Die Dunststimmung hier enthielt nun mal keine kräftigen Farben.

      Ich gebe zu, dass das nicht Jedem oder Jeder gefallen muss,
      aber mir ist es bei aller schönenden Bearbeitung wichtig
      mein Erleben und meine Emotionen noch darin wieder zu finden...
      ...und das will ich auch vermitteln... !

      JEDES Foto wird darum ganz individuell bearbeitet,
      weil eine Routine nur zur Masche wird,
      die alles gleich aussehen lässt und farblich "zukleistert"...
      LG Klemens
  • alicefairy 31. Januar 2019, 16:00

    Herrlich diese Landschaft. So schön schattiert  furch den Nebel. Gefällt mir sehr gut
    Lg Alice
  • Karl G. Vock 31. Januar 2019, 13:39

    Eine sehr schöne Nebel-und Lichtstimmung.
    Die Telebrennweite verdichtet das Landschaftsbild und rückt Nahes und Weites zusammen.
    Eine stimmungsvolle Aufnahme.

    LG
    Karl
    • KLEMENS H. 31. Januar 2019, 19:01

      Genau, Karl... -
      deswegen wirken die Stufen in der Landschaft auch steiler
      als sie in Wirklichkeit sind -
      ...gut für meine Bild-Flächen-Gestaltung...   :-))

      ...allerdings wird so die Tiefen-Illusion etwas reduziert...
      LG Klemens
  • Günter Graph 31. Januar 2019, 13:12

    Mich überzeugt die zarte Farbigkeit und deine optimale Gestaltung
    dieser Landschaft sehr.

    Liebe Grüße...... Günter
    • KLEMENS H. 31. Januar 2019, 22:17

      Danke, Günter, ich freue mich, dass Du nicht erwartest,
      dass ich bei solchen zarten Lichtstimmungen
      tief in den Farbsättigungstopf greife,wie das hier in der FC (in der Sektion Natur) allermeist gang und gäbe ist...LG Klemens