An der Kirnitzsch III - Böhmische Schweiz

An der Kirnitzsch III - Böhmische Schweiz

2.102 6

Wolfgang Hettwer


Premium (Complete), Bauhausstadt Dessau-Roßlau

An der Kirnitzsch III - Böhmische Schweiz

Hier konnte ich mich nicht zwischen Hoch- und Querformat entscheiden. Deshalb zeige ich beide Formate. vielleicht zeichnet sich ja in der FC ein Favorit ab.

Viele Grüße Wolfgang

Kommentare 6

Bei diesem Foto wünscht Wolfgang Hettwer ausdrücklich konstruktives Feedback. Bitte hilf, indem Du Tipps zu Bildaufbau, Technik, Bildsprache etc. gibst. (Feedbackregeln siehe hier)
  • Eifelpixel 1. Dezember 2020, 11:12

    Eine wirklich sehr schöne Langzeitbelichtung. Ich mag dieses weiche Wasser
    Einen guten Tag wünsche ich dir Heute Joachim
  • Karl-Ernst Wodzicki 5. November 2020, 22:47

    Im Hochformat ist mehr Landschaft zu sehen. Das Querformat konzentriert den Blick auf die Strömung. Hier hätte ich gern noch etwas mehr vom Bachlauf gesehen. Hast Du auch noch Varianten mit etwas kürzeren Belichtungszeiten?
    LG Karl-Ernst
  • Dirk Schatz 4. November 2020, 14:58

    Die Bäume im Hintergrund erwecken den Anschein, das das Bild nach rechts kippt. Ich denke aber mal, dies ist nicht der Fall, sondern die Bäume stehen einfach schief.
    Kann mich nur dem Vorredner anschließen, dieses Format gefällt auch mir besser (blendet mehr den Wald im Hindergrund aus und konzentriert sich aufs Wesentliche).
    Die Blätter auf den Steinen sind ein Hingucker.
    • Wolfgang Hettwer 4. November 2020, 21:29

      Hallo Dirk,
      eigentlich wollte ich noch mal an die Kirnitzsch fahren, um nachzusehen, wie die Bäume dort gewachsen sind. ;-)
      wegen Corona habe ich drauf verzichtet und mir stattdessen noch einmal das Ausgangsbild angesehen. Ich kann  nicht sagen, welche der beiden Varianten zutrifft . Da Bäume im Allgemeinen dem Licht entgegen wachsen, wird es wohl so sein, dass die Kamera dann doch nicht ganz gerade stand. :-(
      Ich habe das versucht noch ein wenig zu begradigen. Richtig gerade geht nicht, weil dann der im Vordergrund befindlicher Stein aus dem Bild fällt. Deshalb lasse ich das Bild für die FC so wie es ist. Die unterschiede sind zu marginal.
      Alternativ könnte auch die in der Nikon eingebaute Wasserwaage nicht ganz richtig justiert sein... :-))

      Zu den Blättern auf den Steinen: Das Blatt im Vordergrund ist ein gelegtes Blatt, die anderen sind so gefallen wie sie liegen. 

      Auf jeden Fall Danke für dein genaues Hinsehen...

      Viele Grüße Wolfgang
    • Dirk Schatz 8. November 2020, 0:31

      Das mit der Wasserwaage in der Nikon ist mir auch schon aufgefallen. Ich benutze die Wasserwaage bei jedem Bild. Trotzdem sind Ringe etwas schief.
  • Jens_Cologne 4. November 2020, 14:47

    Das Querformat gefällt mir besser. Der Blickwinkel ist interessanter. Die Dynamik kommt besser rüber.
    Viele Grüße 
    Jens

Informationen

Sektionen
Views 2.102
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D850
Objektiv TAMRON SP 24-70mm F2.8 Di VC USD A007N
Blende 18
Belichtungszeit 30
Brennweite 24.0 mm
ISO 100