Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Helmut Johann Paseka


World Mitglied, Spillern

. . so ein Winter . .

. . könnte auch in unserer Seele befriedend wirken, . . würde er sich nicht auch noch im Frühling breit machen, . .
. . und unseren Drang nach Farbe und Geruch ins übernatürliche steigern, . . man kann ja den Schnee nicht mehr sehen, . .
. . die Gärtner müssen die Frühlingsblumen entsorgen, weil keine Pflanze am Balkon überlebt, . .
. . die Kirche von Haselbach bei Niederhollabrunn im Frühling 2013, . . was für ein Frühling, . .

Herzlichst Helmut

Kommentare 11

  • Gabi Eigner 11. April 2013, 13:26

    Kann mich nicht erinnern, schon mal so einen hartnäckigen Winter erlebt zu haben.
    lg Gabi
  • Micha Berger - Foto 5. April 2013, 19:18

    ...also... mir langt es auch langsam :-((((
    auch wen du die kirche fein fotografiert hast :-9
    lg micha
  • Ingeborg K 3. April 2013, 23:25

    Ein verträumtes Fleckchen Erde zeigst Du hier.
    LG Ingeborg
  • Trautel R. 3. April 2013, 15:55

    sehr gut hast du diese "frühlingskirche" noch im "winter" fotografiert.
    ich glaube, diesen frühling werden wir wohl nicht so schnell vergessen.
    lg trautel
  • FlugWerk 3. April 2013, 7:42

    Ich mag es so. LG Tina
  • J. Und J. Mehwald 2. April 2013, 22:55

    Langsam könnte sich der Frühling wirklich in einem anderen Gewand zeigen!!
  • Marie Laqua 2. April 2013, 21:43

    ja es sieht zauberhaft aus !
    ich finde gut daran, dass den Menschen wieder mal gezeigt wird, dass Nichts selbstverständlich ist ...
    die Natur uns unsere Grenzen deutlich macht .

    es wird schon noch .... andernorts in der Welt ist es viel härter !
    lg Marie

  • paules 2. April 2013, 20:07

    Bei uns ist es auch noch tief gefroren!
    Wir halten durch....LG Paul
  • Marlis E. 2. April 2013, 17:47

    Du hast das sehr gut beschrieben, momentan leiden alle unter der anhaltenden Strömung aus Nordosten. Das liegt daran, dass am Pol die Eisschmelze so heftig war.
    Wir Menschen tragen da schon eine Mitschuld.
    LG Marlis
  • Wolfgang Weninger 2. April 2013, 17:22

    im Sommer haben wir sie ja schon oft genug gesehen und deshalb ist so eine Winteransicht gar nicht schlecht ... allerdings nicht im April *g*
    Servus, Wolfgang
  • Rolbinie347 2. April 2013, 17:15

    Schöne Winterlandschaft, aber ich glaube, ich finde es schöner, wenn alles grün ist und die Blumen blühen.
    VG Brigitte

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner 2013/04
Klicks 206
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DSC-HX300
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 125.9 mm
ISO 80