Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
825 8

inkä


World Mitglied, Magdeburg an der Elbe

JUNG & ALT

... beeinander und doch JEDER für SICH - sie spüren einander und können

doch nicht UMEINANDER sein

weil das der Natur widerspricht. Nicht das HALTEN oder das FESTHALTEN
ist die Quelle des MITEINANDER - des LEBENS und der ZUFRIEDENHEIT
sonder einzig und allein

DIE LIEBE

Der Mensch hat noch viel zu LERNEN !

Kommentare 8

  • Gerlinde Kaltenmeier 25. August 2011, 19:27

    Der Federmann hat etwas wahres geschrieben, die Natur zeigt uns jeden Tag wie das "Miteinander" gelebt wird.
    Nur, wer Liebe gibt, kann Liebe erwarten.
    Dein Bild und deine Worte machen mich ein bisschen Melancholisch.
    Gruss
    Gerlinde
  • Helmi S. 25. August 2011, 19:13

    Beim Herumblättern auf Deinen Seiten ist mir diese wunderschöne Wildrose aufgefallen. Dein Text dazu ist wohl wahr und das sollte man sich immer wieder vor Augen halten.
    Liebe Grüße Helmi
  • horst-17 20. Juni 2011, 0:19

    Die Liebe ist Alles !!
    Gruss: H o r s t
  • bomae99 13. Juni 2011, 21:24

    Ach, noch eines fällt mir spontan ein! Liebe,
    man sagt ja , man kann sie auch kaufen. Naja, wissen wir.
    Nur eines ist auch klar, man findet diese nicht im Regal des Kaufhauses unserer Konsumgesellschaft.
    Lg, Manfred
  • bomae99 13. Juni 2011, 21:08

    Die Elbin fasst es in Worte .
    Die Liebe, nachdenklich wunderschön verpackt.
    Der Falke findet keine allgemein gültige Erklärung dazu.
    Gibt es die überhaupt?
    Ich denke nein.
    Es empfindet wohl jeder anders.
    Ja, Liebe ist machmal auch Himmel,
    oftmals Hölle und manchmal irgend etwas dazwischen.
    Ja Inkä, der Mensch hat noch viel zu lernen, aufrecht gehen wir ja schon, so weit hat es die Evolution schon gebracht. # JUNG UND ALT, #
    die Natur scheut nicht, es uns aufzuzeigen, nur wir
    lesen es nicht.
    Lg, Der Federmann
  • Lotta-Yvette 13. Juni 2011, 20:49

    drei Generationen.
    Gefällt mir sehr gut mit dem Text.. passt alles
    LG Yvette

  • Anja Anlauf 13. Juni 2011, 13:26

    Festhalten scheint wirklich eine Volkskrankheit zu sein, wir haben noch viel Entwicklung nötig...
    Toller Text zum schönen Bild!
    vg
    Anja
  • Sigrun Pfeifer 13. Juni 2011, 12:05

    Wunderschöne Worte zum gelungenen Foto. LG Sigrun

Informationen

Sektion
Ordner Blumen,Pilze, Bäume
Klicks 825
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera COOLPIX P80
Objektiv ---
Blende 5
Belichtungszeit 1/210
Brennweite 9.8 mm
ISO 64

Öffentliche Favoriten