Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Kleckselkönig


Pro Mitglied, Thüringen

Großer Fuchs

Auch diesen Falter habe ich das erste Mal überhaupt (schon die 2. Premiere in diesem Jahr) bei uns gesehen und hatte dazu noch das Glück ihn fotografieren zu können. Eigentlich saß ich am Froschteich um Amphibien zu fotografieren, als genau neben mir auf einem Schilfhalm dieser Schmetterling landete. Er lies mir Zeit für ein Foto. Auch wenn der Hintergrund nicht besonders dekorativ ist, freue ich mich doch über diese Gelegenheit. Es gehört eben manchmal auch eine gehörige Portion Glück dazu ein Tier fotografieren zu können.

Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Edelfalter
deutscher Name : Großer Fuchs
wissenschaftlicher Name : Nymphalis polychloros
Allgemeines : Der Große Fuchs ist ein Wanderfalter und kann große Flugstrecken zurücklegen.
Kennzeichen : Die Flügeloberseite ist gelbrot mit schwarzen Flecken und blauen halbmondförmigen Randzeichnungen. Im Unterschied zum Kleinen Fuchs, bei dem die gesamte Basalhälfte der Hinterflügel schwarz ist, haben die Hinterflügel des Großen Fuchses nur einen schwarzen Fleck am Vorderrand.
Größe : 50 - 60 mm Flügelspannweite
Lebensraum : Offenes Waldland, Waldränder, Gebüschsäume von Gewässern.
Entwicklung : Die Falter überwintern in Verstecken, erscheinen im März und fliegen bis Mai. Die Eier werden in Gelegen um den Stamm der Futterpflanze abgelegt. Die jungen Raupen leben gemeinsam in einem Gespinst, später vereinzeln sie sich. Im Juli verpuppen sie sich unter einem Blatt oder an einem Ast. Ende Juli schlüpfen die Falter der neuen Generation.
Futterpflanzen der Raupen : Ulme, Weide, Pappel u. a.
(Quelle : Insektenbox)

Nikon D7100 - Nikkor 105 mm - F/10 - 1/160s - ISO160 - freihand - 29.3.2014

Kommentare 40

  • Andreas Kögler 15. Mai 2014, 0:39

    da kannst du dir ruhig etwas darauf einbilden , denn so schnell wird es nicht wieder passieren - dafür sind sie zu selten ! Der HG ist doch in Ordnung - es gäbe schlimmeres ! Die Qualität des Fotos ist saugut !
    gruß andreas
  • Eifelpixel 8. April 2014, 13:18

    Wusste gar nicht das der Unterschied so gering ist.
    Jetzt muss ich aber mal genauer Hinschauen
    Immer eine gute Zeit wünscht Joachim
  • Martin Höfflin-Glünkin 7. April 2014, 21:24

    Wunderbar! Ich bin auch schon länger auf der Suche, habe nur einmal einen gesehen. Gratuliere für das gelungene Foto!
    Martin
  • Kloße 7. April 2014, 15:07

    Gut getroffen!!!
    LG
    Kloße
  • Jola Bartnik-Milz 6. April 2014, 21:35

    Sehr schönes Makro
    Gruß Jola
  • Karl Philipp 6. April 2014, 19:06

    Eine sehr schöne Freihandaufnahme dieses interessante Falters zeigst du hier ! Auch gestalterisch hast du die Aufnahme bestens gelöst. Gefällt mir sehr gut.

    lg

    Karl
  • Kyra Kostena 6. April 2014, 16:21

    Ein schöner Hintergrund ist bei dieser Bildqualität des Falters absolut nicht zwingend. So kann er mit seiner Schönheit den Betrachter verzaubern! Liebe Grüsse Prisca
  • Huetteberg 6. April 2014, 9:01

    super erwischt ..
    ich habe leider dieses Jahr noch keinen gesehen
    LG Bernd
  • Brigitte Kuytz 6. April 2014, 5:08

    feine Macro mit schönen wunderschönen Farben und exzellenter Schärfe
    l. gr. Brigitte
  • stine55 6. April 2014, 0:48

    menschenskinder das lässt den verdacht aufkommen dass bei euch schon sommer ist ;)))
    ein tolles bild ist es auf jeden fall
    lg karin
  • Andrea 0085 5. April 2014, 21:34

    Diesen Falter hast du sehr schön abgelichtet, den Bildschnitt finde ich auch sehr gelungen! Lg.Andrea
  • Daniela Boehm 5. April 2014, 21:10

    Den sieht man so selten ! Toll der Hübsche ... LG Dani
  • Andrea Potratz 5. April 2014, 20:20

    Herzlichen Glückwunsch.
    Klasse schaut er aus. So einen hab ich auch noch nicht gesehen.
    LG Andrea
  • Jürgen Divina 5. April 2014, 19:54

    ... nach Norden seltener... heißt es in der Insektenbox. Es wird offenbar immer wärmer, also quasi südlicher. Glückwunsch zu diesem sagenhaften Treffer.
    Lieber Gruß, Jürgen
  • Mary.D. 5. April 2014, 19:35

    Klasse hast du ihn fotografiert!
    LG Mary
  • Marion R. 5. April 2014, 19:23

    SUPER !!! Kommt in meine Schatzkiste !
    LG
    Marion
  • Clemens Kuytz 5. April 2014, 19:20

    *S*U*P*E*R*,tolle Schärfe,Farben und Licht
    lg clem
  • alicefairy 5. April 2014, 19:13

    Du hast ihn!!!!!!!!!!!!! super!!!!!!
    Ich renn ihm seit 3 Wochen nach und kriege ihn immer nur zusammengeklappt! Mit was bestichst du ihn?
    ;)))
    Lg Alice
  • Hans Rentsch 5. April 2014, 18:42

    Sehr schöne Aufnahme, Top Schärfe.
    LG Hans
  • Dr.D.Schaps 5. April 2014, 17:35

    Sehr schönes Makro in toller Schärfe
    LG
    Detlev
  • S. Trabe 5. April 2014, 17:21

    Sehr schön eingefangen.

    LG
    Sabine
  • Bruni S. 5. April 2014, 17:08

    Ganz hervorragend in allen Belangen, ich wüßte nicht was man besser machen könnte.

    LG Bruni
  • Reinhard L. 5. April 2014, 16:50

    Auf den ersten Blick hätte ich auf den Kleinen Fuchs getippt. Jetzt habe ich mir die Unterschiede im Bestimmungsbuch angeschaut und weiß, dass ich den Großen Fuchs in Natura noch nie gesehen habe.Gratulation zu dem Fund.

    LG Reinhard
  • Sigrid E 5. April 2014, 16:46

    Gratulation zum Fund, an dem du uns in bester BQ teilhaben läßt!!!
    LG
    Sigrid
  • laufknipser 5. April 2014, 16:33

    Herrlich, er wollte scheinbar von Dir agelichtet werden, das hast Du wieder perfekt, geschafft.
    LG herbert

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Tagfalter
Klicks 574
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7100
Objektiv AF-S VR Micro-Nikkor 105mm f/2.8G IF-ED
Blende 10
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 105.0 mm
ISO 160

Öffentliche Favoriten 1