Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
445 19

Frank Moser


Pro Mitglied, Althüttendorf

Erstfund ...

... nach ca. 17 Jahren Pilzsucherei!
Ein interessantes Motiv - sowohl farblich als auch die Strukturen (innen und außen). Siehe auch:
http://www.natur-lexikon.com/Texte/FM/002/00159-Leberreischling/FM00159-Leberreischling.html

Canon 40D; Tokina Makro 100mm, Stativ, Aufheller

Allen einen schönen Sonntag!
Gruß Frank.

Kommentare 19

  • Petra Sommerlad 12. November 2007, 2:54

    und dann noch mit eigener Spinne...ich kann mir gut vorstellen wie man es zu bewerten hat, wenn jemand wie Du, der sich nun wirklich mit Pilzen auskennt, so einen Fund macht. Herzlichen Glückwunsch. LG PEtra
  • JörgD. 11. November 2007, 23:19

    Das werden manchmalganz schöne
    "Klopper" :-) Dieses Jahr hab ich keine gefunden.
    Freut mich für Dich. Auch ein "alter Hase" kann
    immer noch Neues entdecken...
    vg ded
  • Patrik Brunner 11. November 2007, 21:02

    Gratuliere zum Erstfund, da bin ich ja froh, hab ich den Kerl im Reinhardswald dank Gerd gefunden... ;-))
    Zuerst mal zum Naturlexikon: vor allem die zwei Schnitte im Detail finde ich absolut interessant, gelungen sind natürlich alle Aufnahmen dort.
    An dieser Aufnahme hier gibt's natürlich nichts zu mosern, ich finde definitiv keine Pupse... auch nach längerem Suchen..... ich bin nicht sicher, aber ich glaube, Du hast den HG etwas zurückgenommen in der Helligkeit ? Oder täusche ich mich da wieder einmal... ich hab das Gefühl, die Zunge hat einen leicht helleren Rand rundrum... das könnte eventuell von einer etwas zu weit gefassten Maske kommen.... ist aber kleinstes Detail und sicher bin ich mir auch nicht... ;-))
    Die 'Ledrige' Strukturen auf der Oberfläche kommen sehr gut zur Geltung, die Spinne rechts ist der absolute Hingucker... evtl hätte man mit etwas mehr geschlossener noch ein klein wenig mehr Schärfentiefe herausholen können...
    nun hab ich doch einiges 'rumgesmosert'.... es ist nicht, dass das alles Kritiken sind, aber die Aufnahme ist es mehr als Wert lange und genau betrachtet zu werden.... da fallen mir halt die einen oder anderen Dinge auf... ;-))
    Gefällt mir ausgeprochen gut.
    Gruss Patrik
  • Gerdchen Sch. 11. November 2007, 20:41

    gratuliere
    ein Erstfund ist immer etwas Tolles
    und du hast alle Register gezogen dem Fung gerecht zu werden.
    ein erstklassiges Pilzportrait
    LG Gerd
  • Helga a.m.H. 11. November 2007, 20:15

    Gratulation Frank Erstfund! Freu mich für Dich, besonders weil es auch ein so schönes Exemplar ist.Scheint wohl auch der kleinen Spinne gefallen haben ;-)

    Lg aus dem Marchfeld
    Helga
  • Swantje M. 11. November 2007, 17:16

    Herzlichen Glückwunsch zu diesem Fund. Freue mich für Dich. Hat sich also gelohnt.
    LG Swantje
  • Ludger Hes 11. November 2007, 14:43

    Frank, gratuliere Dir zum Erstfund und zum gelungenen Foto. Auch eine Spinne hast Du noch mit abgelichtet. Mein Erstfund der Ochsenzunge war im Urwald Sababurg. Gerd hatte uns den Fundort gezeigt.
    Wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag und eine stressfreie Woche,
    Ludger
  • Dieter Goebel-Berggold 11. November 2007, 12:30

    Wie ein Elefantenfuss. Klasse Aufnahme.
    Gruss Dieter
  • Hans Fröhler 11. November 2007, 11:53

    Gestalterisch 1A
    Wieder ein bestes Beispiel für Deinen perfekten Umgang mit dem Licht.
    LG Hans
  • Manfred Bartels 11. November 2007, 11:46

    Eine schöne Aufnahme und ich freue mich mit Dir über den Erstfund.
    17 Jahre ist eine lange Zeit für die Suche nach einem Pilz.
    *grins*
    Bäähhh...
    Bäähhh...
    Manfred Bartels
    So sah der im Reinhardswald aus.
    LG Manfred
  • Wiebke Q-F 11. November 2007, 11:13

    Auch ich bin fasziniert von deiner gelungenen Aufnahme. Wie immer perfekt und im geheimnisvollen Moserlicht. Bei der Form des Pilzes stand das Glück auf deíner Seite und dann noch die Spinne. Ich freue mich für dich über deinen dollen Fund und die perfkete Wiedergabe.
    Die Seite im Naturlexikon ist auch super geworden und zeigt den Pilz genau in allen wichtigen wissenswerten Details.
    Wieder eine große Bereicherung für alle Pilzfreunde und -interessenten
    LG wiebke
  • Beat Bütikofer 11. November 2007, 10:23

    Haben wir die die Ochsenzungen im Reinhardswald gar nicht gezeigt ? Machten wir absichtlich, dass du dann einen richtigen, eigenen Erstfund feiern kannst.
    Wenn ich dein Bild von diesem schwierig zu fotografierenden Gesellen betrachte, kann ich meine Versuche aus dem Reinhardwald gleich alle in die Tonne schmeissen.
    Die Oberfläche sieht aus wie ein an der Oberfläche schon abgekühlter Lavastrom der sich zähflüssig über eine Abbruchkante schiebt. Licht und Freistellung entsprechen der von dir erwarteten Qualität vollauf.
    Gruss Beat
  • Burkhard Wysekal 11. November 2007, 10:03

    Na denn mal meinen herzlichen Glückwunsch dazu.Ich hatte in Dänemark 2 Stellen mit diesen Ochsenzungen. Leider wuchsen die nicht jedes Jahr und wurden wegen ihrer Auffälligkeit sehr oft abgerissen oder mitgenommen. Hier in meiner neuen Heimat, im Wendland habe ich eine Woche gebraucht um 2 Exemplare an unterschiedlichen Stellen zu finden. Da kommt kein Mensch hin und wenn doch ,ist alles bestens durch weiträumige NSG geschützt.
    Deine Aufnahme zeigt ihn als Einzelkonsole mit sehr flacher Unterschicht und im oberen Teil wie ein frischer Lavafluß,der gerade talwärts dahinschmilzt.Die Farben sind typisch und die Lichtabstimmung gewohnt verhalten und als Dein Markenzeichen bekannt.Ich freue mich mit Dir über die sehr gelungene Aufnahme.
    So wachsen sie bei uns im NSG.
    Ochsenjagd......
    Ochsenjagd......
    Burkhard Wysekal

    LG, Burkhard
  • Manfred Schluchter 11. November 2007, 10:02

    @ Frank
    ich habs aber sofort gemerkt....und schleunigst geändert..;-))))! Ich war eben erst aufgestanden....und hatte erst einen halben Kaffee intus...;-))
    Die "Moserei" ist natürlich erste Sahne und hat mich in meiner Begeisterung zu deiner Aufnahme...scheinbar etwas verwirrt!
    Gruss Manfred
  • Conny Wermke 11. November 2007, 10:02

    Den haben wir doch auch im Reinhardswald entdeckt..aber Du warst da wohl nicht mit hin. Bist vorne schon an den Pilzen "hängengeblieben". Meine Aufnahme von dem ist natürlich nicht so prima geworden.
    Hier gefällt mir die ausgewogene Beleuchtung, natürlich auch die Schärfe und vor allem die Belebung durch die kleine Besucherin.

    Und DANKE!

    LG Conny