Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
der Seniorengreifer

der Seniorengreifer

588 43

Günter K.


Pro Mitglied

Kommentare 43

  • Manuel Gloger 27. Juli 2015, 17:28

    Das ist aber gemein! Und wo ist der Container, in dem er die Senioren ins Altersheim befördert? Der Greifer hat ja sogar ein lustiges Gesicht und Greifzähne. Einfach Kaffeefahrt auf den Abschlepper schreiben, dann kommen sie vielleicht von selbst. ;- ) Gottseidank, hat sie ja einen Schirm dabei um sich zu verteidigen, schließlich wollte sie doch gerade einen Kaffee trinken gehen und ihr Kurschatten wartet drinnen schon auf sie.
    Wieder gut von Dir beobachtet, eingefangen und kommentiert. Laß´Dich nicht fangen...
    LG Manuel
  • Günter K. 21. Januar 2015, 20:18

    @martha, warum soll man sich nach dem beruflichen leben verkriechen ? solange man vor die tür kann, soll man das auch tun. boah, deine eltern 92 und 99, sagenhaft, ich finde das toll. eine frühere arbeitskollegin hat ihre mutter mit 100 (sie führte bis dahin in frankfurt/main noch ihren eigenen haushalt) zu sich genommen. sie ist jetzt 106 jahre, allerdings bettlägerig, aber kopfmäßig noch voll da.
    lg günter
  • Granny Smith 21. Januar 2015, 14:09

    Du hast dir viel Mühe gemacht, dieses brisante Thema witzig umzusetzen und es ist dir HERVORRAGEND gelungen.Mir gefällt so etwas.
    Ich selbst, obwohl nicht mehr die Jüngste, denke, dass man als alter Mensch ruhig mal über die Schnur hauen kann. Habe nach langer Ausbildungszeit 40 Jahre gearbeitet und will noch was vom Leben haben. Ist besser als Trübsal blasen.
    Auch meine Eltern 92 und 99 haben noch Freude am Leben , trotz verschiedenster Wehwehchen. LG Martha
  • Heidelbeere 15. September 2014, 20:50

    Provokant.
  • Klaus. Schmitt 14. September 2014, 13:17

    Die freudig, lüsterne Blick ... er kann es kaum erwarten sie abzugreifen.
    Ganz arg witzisch ! :-))

    LG Klaus
  • Günter K. 13. September 2014, 22:15

    @heike, danke, ein kontrapunkt. ältere menschen sollten ruhig auch mal aufmüpfig sein, "schräge Sachen tun können" ohne gleich in den verdacht zu kommen nicht mehr herr ihrer sinne zu sein. ein Familienangehöriger ist in der altenpflege, Abteilung für Demenz, insofern habe ich auch Infos aus erster Hand. man sollte viel mehr zeit haben, und nicht etwa in der nachtsschicht für zwei Abteilungen zuständig
    sein. und du musst dich für deinen Kommentar nicht entschuldigen, warum auch.
    lg günter
  • Heike E. Müller 13. September 2014, 22:05

    Warnung

    Wenn ich einmal eine alte Frau bin, werde ich Purpur tragen,
    Zusammen mit einem roten Hut, der nicht dazu passt und mir nicht gut steht.
    Und ich werde meine Rente ausgeben für Cognac und Sommerhandschuhe
    Und Sandalen aus Satin.
    Und ich werde sagen:"Für Butter haben wir kein Geld."

    Ich werde mich auf den Bürgersteig setzen, wenn ich müde bin,
    Und Gratisproben in den Geschäften verschlingen
    und Alarmglocken läuten
    Und meinen Stock gegen die Zäune der öffentlichen Anlagen klappern lassen
    Und Schluss machen mit der Angepasstheit meiner Jugend.
    Ich werde in meinen Hausschuhen in den Regen rausgehen
    Und Blumen pflücken, die in anderer Leute Gärten wachsen,
    Und lernen zu spucken.

    Man kann dann die schrecklichsten Blusen tragen und richtig dick werden
    Und drei Pfund Würstchen auf einmal aufessen,
    Oder eine Woche lang sich von Brot und sauren Gurken ernähren,
    Und Bleistifte und Kulis und Bierdeckel und anderen Kleinkram horten.

    Aber jetzt müssen wir vernünftige Kleider haben, die uns trocken halten,
    Und unsere Miete zahlen und keine Schimpfwörter auf der Straße benutzen
    Und gute Vorbilder für die Kinder sein.
    Wir müssen Freunde zum Essen einladen und die Tageszeitung lesen.

    Aber sollte ich vielleicht nicht jetzt schon ein bisschen üben?
    Damit die Leute, die mich kennen, nicht zu schockiert und überrascht sind
    Wenn ich plötzlich alt bin und anfange, Purpur zu tragen.

    (Text von Jenny Joseph, Übersetzung von Claudia Schumann)

    / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /

    Habe mir so meine Gedanken gemacht über Dein Foto und Eure Kommentare.

    Ich arbeite seit Jahren in der Pflege, sozialen Betreuung, Demenz- und Palliativbegleitung.
    Es hat eine positive Entwicklung gegeben in den Heimen in den letzten Jahren.Dennoch wird der demografische Wandel noch viele zu bewältigende Herausforderungen bringen. Demenziell erkrankte bilden die wohl größte Gruppe der Pflegebedürftigen. Da kommt "einiges" auf uns, die Gesellschaft zu.
    Wir sind alle gefordert, mit viel Empathie, den Menschen zu begegnen und sie anzunehmen, so wie sie sind. Denn viele von ihnen sind 80, 90 und 100 Jahre alt geworden. Sie sind bis hierher gekommen - und sie kommen auch noch weiter!

    Ich wünsche allen, die davon betroffen sind, viel Kraft und Zuversicht!

    Bitte entschuldigt meinen Kommentar, der so gar nichts mit Fotografieren zu tun hat, aber hier zu diesem Thema für mich unerlässich ist.

    Lieben Gruß
    HEIKE



  • Elrie 13. September 2014, 18:22

    Günti, kleiner Scherzkeks ;-)) Hier hast du gut reagiert, das ist ein echter Hingucker.... LG Elke
  • Frederick Mann 12. September 2014, 17:58


    oh oh
  • Marina Luise 12. September 2014, 9:28

    Als alter Mensch ist man echt in den A.... gekniffen!
    Was beruhigt: Das betrifft über kurz oder lang jeden!!
    Nur wissen das die Jungen noch nicht - sonst wäre vieles anders! ;)
  • Marianne Th 11. September 2014, 14:59

    Ganz schön makaber.....aber gut gemacht.
    Deine Fantasie bewundere ich.
    LG marianne th
  • Urmel57 11. September 2014, 13:46

    die Alten haben ihre Schuldigkeit getan, jetzt ist nur noch ihr Geld gefragt......Ein schlimmes Szenario. Wer nicht mehr spurt ist nur noch lästig.....In anderen Kulturen ist das nicht so. Warum also bei uns?
    Lg
    Urmel57
  • Tobias Körner 10. September 2014, 23:12

    Der Seniorengreifer ist das nächste große Ding...eine richtig Marktlücke hat sich aufgetan. Die Werbeversprechen erst... selbst die schwierigsten Fälle, sanft - schnell - gut.

    ;-)

    Ja,ja..mit alten Menschen kann man gut Geld verdienen...
  • Cornelia Schorr 10. September 2014, 22:55

    Einfach nur stark!!!
    Manche sind im übrigen wirklich schreckliche alte Grantler...

    LG conny
  • Klaus Duba 10. September 2014, 22:19

    Hm Hm Hm irgendwie erinnert mich das an den Hundefänger, der herrenlose Hunde einfängt, um sie von der Straße zu bekommen!*gg Also gehe ich mal davon aus, dass sich der Seniorengreifer nur bestimmte Senioren zur Brust nimmt oder?
    Und die Aufschrift mir san mir sagt mir überdeutlich, dass da der Freistaat Bayern mal wieder seinen eigenen Weg geht! Mit der Maut allein kann man eben keinen Staat machen! ;-))
    LG
    Klaus