Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

2.646 26

Klaus-Peter Beck


Premium (World), Bergheim

Zahnkranzpaket

Als Zahnkranzpaket oder Ritzelpaket, auch Kassette, bezeichnet man den hinteren Teil des Antriebs bei einem Fahrrad mit Kettenschaltung. Das Zahnkranzpaket ist lösbar mit der Hinterradnabe verbunden.

Grundsätzlich sind zwei Bauarten zu unterscheiden:

Der Schraubkranz Bis in die frühen 1990er Jahre wurden die Kränze auf die Nabe aufgeschraubt. Sie bilden zusammen mit dem Freilauf eine kompakte Einheit.

Die Kassette oder der Steckkranz wird auf einen Freilaufkörper, der mit der Nabe verschraubt ist, aufgesteckt und mit einem Verschlussring fixiert. Wegen ihrer Vorteile verdrängen sie seit ihrer Einführung in den 1990er Jahren die Schraubkränze.

Bei vielen Kassetten – speziell im Rennradbereich – kann man die einzelnen Zahnkränze austauschen, da sie nicht fest miteinander verbunden sind. Bei manchen Paketen bilden sie eine Einheit und können nur komplett gewechselt werden. Dafür geht der Austausch schnell vonstatten und es können weniger Montagefehler gemacht werden. Mit einer Kettenpeitsche wird das Zahnkranzpaket bei der Demontage fixiert, da sonst der Freilauf mitdreht.

Mehr Info unter:

Kommentare 26

Informationen

Sektion
Views 2.646
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A77V
Objektiv DT 16-50mm F2.8 SSM
Blende 5
Belichtungszeit 1/8
Brennweite 50.0 mm
ISO 500

Gelobt von

Öffentliche Favoriten