Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

14.758 32

bijane


Premium (Basic)

Verführung

Fliegenpilze im Unterholz

Kommentare 31

  • Bernd's artworks 20. Dezember 2018, 19:01

    vorab, er ist nicht giftig, nur ungenießbar--schönes foto/bild +++ bijane.
    lg.bernd
    • bijane 20. Dezember 2018, 22:34

      danke, weiss ich das er nicht giftig ist. es wird einem aber richtig übel. ein bekannter musste das mal ausprobieren, grins...lg bijane
  • B.Schalke 15. Juli 2018, 17:48

    Sehr verführerisch stimmt tolles Bild
    LG Biggi
  • andre fehlmann 24. Februar 2018, 19:04

    Richtig Verführung , Haben diese Pilze in der Jugend mal gegessen. LSD ist ein Scheiss dagegen , wären aber fast draufgegangen. Ha Ha die alte hjppi Zeit.
  • Wolfg. Müller 16. Februar 2018, 17:33

    ... und ich finde kaum mal einen dieser sehenswerten Pilze.
    Gut hast Du sie im Unterholz aufnehmen können.
    Gruß Wolfgang
  • PHOTO@NAAMAASTE-BEE 20. November 2017, 7:35

    So schön er an zu schauen ist so giftig ist er.
    Schöne Aufnahme.
    Gruss Fredel
  • rehiba 17. November 2017, 13:46

    Hallo bijane, ein ganz tolles Foto von der Fliegenpilzgruppe. Was mir persönlich besonders gefällt ist, dass Du es so fotografiert hast, wie Du es angetroffen hast. Mir gefällt die natürliche "Unordnung" sehr gut, es ist wie es ist und sieht dann nicht so steril und aufgeräumt aus. LG Remo.
  • gre. 24. Oktober 2017, 14:57

    Mir gefällt diese Pilzgruppe in ihrem Versteck sehr gut !
    LG gre.
  • NordlichtTina50 22. Oktober 2017, 23:52

    Pilze gibt es in diesem Herbst ja zahlreich zu entdecken in den Wäldern, eine Gruppe Fliegenpilze habe ich leider noch nicht vor meine Kameralinse bekommen.
    Gratuliere Dir zu dem schönen Motiv.

    L G v. Tina
  • KaBu 22. Oktober 2017, 10:38

    @ Dieter, da stimme ich Dir zu, für eine Unterholzstimmung gehört natürlich Gestrüpp dazu, nur für einen eher dekorativen Fliegenpilz oder diese Gruppe hätte man es entfernen müssen. Oder aber aufgrund des Blitzes, weil dieser die Äste im VG übermäßig erhellt.
    @ Bijane: Eine Stück Alufolie aus der Küche oder eine Rettungsdecke für Verbandkästen sollte immer in der Fototasche stecken. Die nimmt keinen Platz weg, zaubert in solchen Fällen wie hier aber erstaunlich viel Licht ins Unterholz, so das sich ein Blitzeinsatz oftmals erübrigt.
    LG KaBu
  • Dieter Bosli 21. Oktober 2017, 23:42

    Das mit dem Blitz und dem Licht hat KaBu wohl recht. Trotzdem ein tolles Motiv, und ich finde hier gerade die Dornen und Aste gehören zum Bild: Eben Unterholz. Oder was mir als erstes durch den Kopf ging: Versteckt, Verborgen.
    LG Dieter
  • KaBu 21. Oktober 2017, 18:46

    Eigenlich ein schöne Szene. Aber ich finde, da hättest Du noch mehr draus machen können: Die trockenen Dornen im VG wegnehmen, den Blitz abschalten und die Kamera auf irgendeine Unterlage (die Fototasche, ein Stück Holz oder was sich so findet) abstellen und per Selbstauslöser und längerer Belichtungszeit auslösen. Dann wär das Licht sicher weicher und gleichmäßiger ausgefallen.
    VG KaBu
  • Manfred Ruck 21. Oktober 2017, 7:52

    Feine herbstliche Aufnahme , sehr schön auf das Bild gebracht ,
    du meintest wohl eine Fotografische Verführung !

    Herzliche Grüße von mir ,
  • DietmarsBildPC 20. Oktober 2017, 23:03

    Immer wieder ein faszinierendes Motiv, ich mag Pilze, auch wenn sie "nur" eine Augenweide sind. Jeder Waldbesuch bedeutet mir soviel Freude, da kann ich Gaumengelüste gern unterdrücken.
    Liebe Grüße Dietmar
  • Doris Wepfer 20. Oktober 2017, 8:36

    Ein ganzes Nest von den Schönlingen, und alle haben noch die Tüpfchen und sehen richtig schön und Gesund aus. Ich habe dieses Jahr auch drei entdeckt. Sind einfach immer ein Augenschmaus im Herbst. LG Doris
  • JOKIST 11. Oktober 2017, 20:58

    Das ist Fotokunst vom Feinstem !

    Ingrid und Hans