Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Samojede

so heißt diese Hundrasse. Er war einer der Akteure bei der Trans Thüringia und erinnerte mich irgendwie an ein Teddybärchen :o)

Ein besonderes Merkmal des Samojeden ist das Haarkleid, das „üppig, dick, elastisch und dicht“ sein soll; es diente ursprünglich als natürlicher Schutz im Polarklima. Das Fell ist rein weiß, weiß und beige oder cremefarben.
Im Gegensatz zu anderen Schlittenhunden sind blaue oder zwei unterschiedlich gefärbte Augen ein zuchtausschließender Fehler.
Als charakteristisches Merkmal dieser Rasse wird das so genannte „Lächeln“ des Samojeden genannt; dieser für Hunde ungewöhnliche Gesichtsausdruck wird erzeugt durch die Kombination der Augenform und -stellung mit den in sanfter Kurve nach oben gerichteten Lefzenwinkeln.
(Quelle : Wikipedia)

Nikon D7100 - Nikkor 55-200 mm - 110 mm - F/5,6 - 1/1000s - ISO200 - freihand - 8.2.2015 - Neustadt am Rennsteig - unterwegs mit Marcel Göpfert und Whitie


Dichtes Schneetreiben
Dichtes Schneetreiben
Naturphotographie - Heike Lorbeer

Kommentare 55

Informationen

Sektion
Ordner Hundeschlittenrennen
Views 1.978
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7100
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 55-200mm f/4-5.6G IF-ED
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 110.0 mm
ISO 200

Gelobt von

Öffentliche Favoriten