Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Lynds Dark Nebula (Shark) 1235 im Sternbild Cepheus

Lynds Dark Nebula (Shark) 1235 im Sternbild Cepheus

2.233 3

Peter Knappert


Premium (Basic), VS-Mühlhausen

Lynds Dark Nebula (Shark) 1235 im Sternbild Cepheus

Die Aufnahme zeigt den "Shark-Dark-Nebula" LDN 1235 im Sternbild Cepheus. Der Nebel hat Ähnlichkeit mit den Umrissen
eines Haifisches. Daher auch der Name. Die beiden blauen Reflektionsnebel haben die Bezeichnung
vdB 149 und vdB 150. Ganz schwach kann man auch die kleine Galaxie PGG 67671 erkennen (rechts neben der Rückenflosse)
Der ganze Komplex ist etwa 1020 Lichtjahre von der Erde entfernt

Hier der Link zur großen Version auf meiner HP:
http://www.black-forest-astrophotography.de/Knappert_Astrofotografie/EmissionNebula/LDN-1235-EF-L-300-G2-8300-LRGB-PeterKnappert.html

Zur Aufnahme selbst:

Die Aufnahme entstand am 12.September 2018 während meines Urlaubs in den Bergen bei Remuzat in der Drome Provenciale (Südfrankreich)

+++ Aufnahmedaten +++

Optik:Canon EFL-300 eff: 300mm f:4
Kamera: Moravian G2 8300 FW 1x1 Binning -20° C (Luminanz) 2x2 Binning -20° C (RGB)

LRGB

Luminanz (15x20 Minuten)
RGB je (10x8 Minuten)

Vixen GP-D2,Escap 530,MTS3-SDI,Berlebach Planet
Autoguiding: Baader Vario Finder,ASI-ZWO-Kamera und PHD2
Bildbearbeitung: CCDStack2,CS4-Extended,Fitswork

Aufnahmeort: ("La Grangette", Remuzat , Drome Provence, 564 m Höhe)
Aufnahmedatum: 12. September 2018

Kommentare 3

  • Dirk Peters - Astro- u. Naturfotografie 14. Januar 2019, 23:54

    Hm, schon dein letzter Hai war ziemlich genial. Dieser ist mindestens ebenso. Schön, dass du auch solche astrofotografischen Herausforderungen meisterst. Der Himmel an deinem (Astro-?) Urlaubsort ist/war aber sicher schon ziemlich genial dunkel, sonst würde man ihn nicht so hinkriegen, oder ? lg, Dirk
    • Peter Knappert 16. Januar 2019, 19:43

      Hallo Dirk,
      Danke für deine Anmerkung zum Bild....du schreibst tolle und auch sehr konstruktive Anmerkungen...Topp...
      Die Bilder der Molekülwolken entstanden alle in der Drome Provence in Südfrankreich...nach den Kanaren dürfte die Gegend den dunkelsten und transparentesten Nachthimmel haben ist ein echter Geheimtipp....Meine Frau und ich fahren sehr viel Rennrad und kannten die Gegend von vielen Rennradtouren...hab ich auch viele auf GpSies stehen und irgendwann hab ich dann mal meine Astroausrüstung mit runter genommen....wir sind meistens den ganzen September da unten und auch das Wetter ist so stabil in der Zeit dass es höchstens 3-4 mal Regenwetter innerhalb eines Monats hat...daher haben viele französischen Amateur Astronomen ihre Observatorien da unten...wir haben schon über viele Jahre dasselbe Haus in den Bergen dort gemietet und man kann auch viele andere Dinge dort fotografieren...Aspisvipern, Eidechsen, Eidechsennattern, Schlagenadler,Eulen und  und und…
      Dieses Observatorium ist direkt hinter dem Berg von wo ich immer fotografiere:
      https://www.tripadvisor.in/LocationPhotoDirectLink-g4366460-d4364769-i77964250-Observatoire_des_Baronnies_de_Provence-Moydans_Hautes_Alpes_Provence_Alp.html

      Was viele Amateure abhält hier nach Frankreich zu fahren ist die Meinung man müßte unbedingt französisch sprechen können....aber mit ein paar einfachen Worten kommt man gut zurecht und auf diesen Bergdörfern sind die Leute sehr freundlich.....

      LG Peter
    • Dirk Peters - Astro- u. Naturfotografie 19. Januar 2019, 23:29

      Hallo Peter, vielen Dank für deine Antwort und das Lob zu meinen Anmerkungen. Freut mich sehr. Schönen Dank auch für den Tipp zu eurem Urlaubsort. Echte dunkle Traumgegenden für Astrofotografen finden sich also nicht nur in Namibia oder ähnlich (wobei ich da auch noch nie war.) Mal sehen, ob es mich demnächst mal in Richtung deines Tipps führen könnte. Muss meiner Frau mal ne Frankreich-"Rund"-Reise vorschlagen  ... ;-)  . lg, Dirk