Delicate Arch und aus ungewöhnlicher Sicht, und meine Gedanken

Delicate Arch und aus ungewöhnlicher Sicht, und meine Gedanken

4.125 11

Din G o


kostenloses Benutzerkonto, Gbach

Delicate Arch und aus ungewöhnlicher Sicht, und meine Gedanken

Delicate Arch im Arches Nationalpark bei Moab in Utah vom Zugang im Süden.
Der Besuch im Winter war im Gegensatz zum Sommer ein Naturerlebnis, denn ich war rund eine halbe Stunde allein mit dem Steinbogen, was im Sommer nicht möglich ist. Der Anblick zeigte mir eine sehr schräge Ebene, vorn rechts eine tiefe Senke an deren Rand der Bogen steht. Hinten links die Felsformation aus der der Bogen durch Wasser und Wind herausgearbeitet wurde. Hinter dem Bogen ist eine tiefe Erosionsrinne. Diese ganze Formation aus rötlichen Sandstein unterschiedlicher Härte ließ mich ganz intensiv die Erde und die Vergänglichkeit selbst solcher fantastischen Gebilde fühlen.
In der Ferne sieht man die LaSalle Mountains. In einer Schlucht davor fließt der Colorado. Die Landschaft ist eine Naturlandschaft ohne, dass menschliche Einflüsse erkennbar sind.

Wenn man sich dem Bogen von der anderen Seite nähert, dann ....

Delicate Arch - Ein "springender" Fels
Delicate Arch - Ein "springender" Fels
Din G o

Kommentare 11

  • Walter K. Zuber 27. März 2021, 17:33

    Georg, eine fantastische Aufnahme, die in mir das Bedürfnis weckt, auch einmal im Winter ( in welchem Monat bist du denn da gewesen?) diese Gegen zu besuchen, von der ich schon im Sommer sehr beeindruckt war  und einen nachhaltigen Eindruck mitgenommen habe!
    Gruß
    Walter
    • Din G o 28. März 2021, 18:13

      Danke für das Lob. In Moab war ich 3mal. Ein Mal war ich im Januar 2015 dort, doch nur 2 Mal am Delicate Arch. Es gibt dort eine Menge Sehenswertes.
  • ralf mann 19. März 2021, 10:13

    Durch den Einbezug der Landschaft kann man die Größe der Brücke erahnen.
    Ein Farbpunkt im Vordergrund durch einen Rucksack wäre auch nicht schlecht.
    Gruß Ralf
    • Din G o 28. März 2021, 17:43

      Danke für deinen Kommentar. Der Delicate Arch (Höhe: 65 Fuß, entspricht knapp 20 Meter) ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Arches NP.
    • ralf mann 28. März 2021, 17:56

      Danke für die Info.
  • Jens Bernard 8. März 2021, 19:10

    Schön, mal so mit Schnee und leer zu sehen. LG, Jens
  • Achim Oetzel 31. Januar 2021, 17:00

    Herbst / Winter haben wohl den großen Vorteil, dass man das Felsmonument in Ruhe ablichten kann. Sehr schön auch der Hintergrund mit den schneebedeckten La Sal Mountains.
    LG Achim
  • Nordlandliebe 9. September 2015, 2:08

    Wunderbar sieht der Steinbogen aus.
    Mir gefällt es gut, dass er hier auch mal mit Schneeresten gezeigt wird, deren Kühle bilden einen guten Kontrast zu den warmen Farben des Steins.
    Ich kann gut verstehen, dass Du an diesem Ort in Gedanken versunken warst, das würde mir auch so gehen.
    Eine so gewaltige Natur verlangt einem halt Respekt ab. Und sie ist in diesem Bild perfekt dargestellt!
    LG Nina
  • esti 7 7. September 2015, 21:49

    Da würde ich auch sehr lange sitzen und mir die
    Kraft der Ur-Elemente holen. Bemerkenswert
    der Schatten, den das Tor durch den tiefen
    Sonnenstand auf den Felsen wirft. Eine stille
    archaische Landschaft, die mit Blick in die
    Ferne, auf die Schnee bedeckten Berge, noch
    anmutiger wirkt. Danke für´s Zeigen,
    es grüßt Dich,
    Ernestine
  • Graziella P. 6. September 2015, 17:49

    Hallo Georg, sieht wunderbar aus. Tolle Aufnahme. Ich werde Ende September dort sein, da bin ich schon ganz gespannt. Lg Graziella
  • Frank ZimmermannBB 4. September 2015, 11:41

    Und das beflügelt auch meine Gedanken an den 22. Oktober, wenn wir dort sein werden! Klasse Foto und Blick!
    beste Grüße
    Frank