Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

YesZappa


Premium (Pro), Springe
[fc-user:1971590]

Über mich

Peter Juzak
Mikrokristalle als Grenzgänger zwischen Kunst und Wissenschaft

Dann wahrhaftig steckt die Kunst in der Natur, wer sie heraus kann reißen, der hat sie.
Albrecht Dürer (1528)

Sie sind Begleiter unseres Alltags: Vitamin C, Zitronensäure, Harnstoff und Weinsäure begegnen uns tagtäglich in Form von Medikamenten, Kosmetika und Nahrungsmitteln. Es sind Stoffe, die uns wenig geheimnisvoll erscheinen und die doch eine Welt voller Wunder in sich bergen, denn alle diese Stoffe bilden Mikrokristalle. Durch das Mikroskop fotografiert und damit sichtbar gemacht, laden sie zu einer Entdeckungsreise der besonderen Art ein: einer Reise durch Landschaften voll leuchtender Farben und phantastischer Formen.
Modernen Kunstwerken der abstrakten Malerei gleich, regen die so entstehenden Bilder den Betrachter zu ganz eigenen Assoziationen an. Diese sind so vielfältig wie die Zufallsformen, die die Welt der Mikrokristalle prägen. Nie kann sich der Fotograf zu Beginn seiner Arbeit sicher sein, ob der Blick durch das Mikroskop zum Fenster in dieses Universum von Farben und Formen wird. Wenn es ihm gelingt, das Verborgene sichtbar zu machen, offenbart sich die Kunst in der Natur, wird der Blick ins Unsichtbare zu einem Abenteuer, das Alltägliche zum Wunderbaren.

Peter Juzak (60) ist gelernter Buchbinder und Publisher für Grafik und DTP. Seit mehr als 30 Jahren beschäftigt er sich mit experimentellen Fotostudien zum Thema Mikrokristalle. Juzak arbeitete u. a. für die Bayer Vital GmbH und war Bildautor bei der medicalpicture GmbH. In den 1990er Jahren begleitete er die Entstehung eines Waldorf-Kindergartens in Lehmkuppelbauweise fotografisch. Das Bildmaterial wurde u. a. in der ARD-Sendung Globus veröffentlicht. Er lebt mit seiner Familie in der Nähe von Hannover.

Kommentare 82

  • Dagmar Gernt 18. Mai 2020, 16:00

    Vielen Dank für die vielen Lobe und Anmerkungen!
    Auch wenn ich Deine Kunstwerke nicht immer kommentiere, so sind sie doch stets sehenswert!
    Lieben Gruss
    Dagmar
  • Karl.Streckel 18. Mai 2020, 10:31

    Danke für Deine Lobe
    L.G.
    Carlo
  • aha 5. Mai 2020, 17:37

    Ich habe mich über Deine vielen Lobe zu meinen Bildern sehr gefreut. Danke Angi
  • Namibiafan 2. Mai 2020, 13:46

    Danke,yes zappa,dafür dass du viele "Daumen hoch" gedrückt hast bei mir.
    Gruß,
    Tina
  • Kristina sch 30. April 2020, 15:12

    Vielen lieben Dank für dein Lob. LG kristina
  • BurkiK 20. April 2020, 15:58

    Hallo Peter,
    erst einmal Dank für Dein Lob! Da ich auch Macros fotografiere (Laowa F 2.5 - 5.0 OX Ultra Macro APO) würde mich interessieren, womit Du diese wahnsinnig beeindruckenden tiefschürfenden Aufnahmen hin bekommst. Das Laowa schafft das bestimmt nicht.

    LG Burkhardt
  • H-P-T 1. April 2020, 18:52

    Vielen Dank !
    Gruß. H-P-T
  • zimmi06 29. März 2020, 8:15

    Hallo Peter
    Vielen Dank fürs Vorbeischauen auf meiner Seite und die vielen Lobe, hat mich sehr gefreut.
    Wie ich auf Deiner Seite gesehen habe bist Du auch Afrika Fan.
    Zu mindestens spiegeln die Fotos eine gewisse Begeisterung wieder.
    Die Fotos von den Mikrokristallen sind aber auch der Hammer. Jedes wie ein eigenes Kunstwerk, echt beeindruckend.
    VG Peter
  • Nikonudo 4. März 2020, 13:56

    Danke für die Lobe unter meinen Bildern
    LG Udo
  • Onkel - Achim 13. Februar 2020, 18:02

    Danke für die Lobe unter meinen Bildern. LG.Achim
  • colorfan 1. Februar 2020, 23:20

    Lieber Peter
    Das sind ja gewaltige Bilder: Bravo!
    Ob Du das beruflich machst?
    Jedenfalls sehr anregend. Ganz herzlich
    Riccarda
  • Fotogremlin 2. Dezember 2019, 9:03

    Eine außergewöhnliche Bilderreihe, dass ist faszienierend und atemberaubend zugleich was hier gezeigt wird.Errstklassig und einzigartig und sehr kreativ !!!!LG  Fg
  • Matthias from FB 26. November 2019, 11:21

    Erstens Danke nochmal für die vielen Rückmeldung Deinerseits. Zweitens find ich diese Vielzahl von Möglichkeiten beim Thema "Mikrokristalle" immer wieder spannend.

    Grüsse aus Fuhlsbüttel, Matthias
  • khl15 15. November 2019, 18:15

    Hallo Peter,
    Herzlichen Dank für deinen Besuch und das Lob, ich habe eben wieder ein wenig in deiner Galerie gestöbert, jedes einzelne und jede Serie wäre einen Kommentar wert....die Vielzahl verlangt aber Zeit und die werde ich mir immer wieder mal nehmen.....
    Lg Karl-Heinz
  • mapila 9. November 2019, 7:41

    Hallo und herzlichen Dank für Dein Lob zu einem meiner Bilder! Grüße Markus
  • 283 1
  • 2.501 682
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse

Ausrüstung

Sony Alpha 7III
Sony Alpha 6500
Sony Alpha 77
Polarisationsmikroskop Jenalab POL
mit CF 250 GF-Plan und Planapocromaten.
MF-ANPASSUNG APOCHROMAT 1,6x von BW-Optik.