MP I


kostenloses Benutzerkonto, Bonn
[fc-user:1484145]

Über mich

Manfred.
Viel zu spät hat er angefangen, Bilder in fc hochzuspielen und sich vorzustellen. Am 31. Januar 2010 ist er, mein geliebter Mann, plötzlich mit sehr jungen und sehr aktiven 69 Jahren verstorben. Ein großer Menschenfreund, ein neugieriger, wißbegieriger Weltenbummler, ein sanfter, liebevoller und duldsamer Partner und Freund, zutiefst gebildet und an allem interessiert mit einem guten Auge für schöne und markante Ansichten und Bilder. Ich vermisse ihn jeden Augenblick und weiß mich doch so reich beschenkt durch seine Liebe, durch die vielen Jahre, die wir miteinander geteilt und verdoppelt haben. Ich möchte ihn noch eine Weile hier weiterwirken lassen und veröffentliche allmählich einige seiner Bilder - die, die mir besonders viel sagen und andere, von denen ich weiß, dass sie ihm viel bedeuteten. Er hätte Euch gefallen und Ihr hättet viel Freude mit ihm erleben können.
Er war und ist ein Geschenk.
Stropp

Marie Luise Kaschnitz, Dein Schweigen

Du entfernst dich so schnell
Längst vorüber den Säulen des Herakles
Auf dem Rücken von niemals
Geloteten Meeren
Unter Bahnen von niemals
Berechneten Sternen
Treibst Du
mit offenen Augen.

Dein Schweigen
Meine Stimme
Dein Ruhen
Mein Gehen
Dein Allesvorüber
Mein Immernochda.

Kommentare 48

  • Helmut 57 18. Februar 2021, 17:05

    Liebe Ana Vielen Dank dass ich die Bilder hab sehen dürfen , Sie sind mir direkt ins Herz gegangen und bin sehr traurig. 
    Es ist aber schön dass du die Erinnerung aufrechterhalten tust.
    Liebe Grüße Helmut 

    Ich hätte ihn gern nkennengelernt
  • Margrid Roth 22. Oktober 2020, 5:35

    Liebe Ana, Deine Worte sind sehr ergreifend und lassen erkennen was für ein guter und einfühlsamer Partner Dein geliebter Manfred gewesen war. Seine Fotos sind ein wahrer Schatz und mit Stolz kannst Du Sie hier in Den FC zeigen. Es ist schön die Fotos auf Seiner Seite anschauen zu können und für Dich sind es schöne, wenn auch manchmal schmerzhafte, Erinnerungen. Danke für den Link und danke für die schönen Fotos. Ich werde noch öfters Seine Seite besuchen.
    Herzliche Grüße Margrid
  • Ilonka 02 8. August 2020, 13:23

    Die Liebe bleibt für immer und die Erinnerungen, wenn sie nicht mehr zu sehr schmerzen lässt dich Lächeln..
    Schön das auch die Fotos bleiben.
    LG Ilona
  • Emotiografie - Ingrid Klein 29. Oktober 2019, 9:54

    ich liebe dieses gedicht.
  • Tante Mizzi 25. Oktober 2019, 18:42

    Ein wunderschönes Erinnerungs-Portfolio zur Erinnerung an Deinen geliebten Mann, schön, dass Du ihm mit dieser Seite ein liebevolles Gedenken bewahrst !!!
    Liebe Grüße
    Mizzi
  • Der Westzipfler 8. Januar 2019, 11:59

    Menschlich zutiefst berührende Worte lese ich hier oben! Als jemand, der mit 24 Jahren seine Mutter nach langer Krankheit verloren hat, kann ich dass sehr gut nachempfinden.
    Besonders beeindruckend finde ich, bei all Deiner Trauer, die Dankbarkeit für das Gewesene, das aus Deinen Worten spricht. Ja, man muss trotz allem immer dankbar und demütig sein für das, was uns geschenkt wurde und weniger beklagen, was uns wieder genommen worden ist. Das Gewesene, das uns Geschenkte, was mit den Jahren zur kostbaren Erinnerung geworden ist, kann uns niemand nehmen! 

    Wie hat es der Dichter Jean Paul doch mal so wunderschön formuliert: "Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können."
  • ev@w. 7. August 2018, 23:19

    das jahr 2000 war ein schicksalsjahr...
    mein mann musste für immer gehen... 
    alles für immer loslassen, was ihm lieb war... mit 57 jahren nur - der krebs war stärker. 
    ich war damals erst 52. 
    ALLES im leben HAT SEINE ZEIT... 

    “Habe keine Angst zu weinen. Es wird deinen Geist von traurigen Gedanken befreien.” – Hopi
  • Granny Smith 8. Juni 2018, 11:18

    Dein berührenden Worte sind mir sehr nahegegangen und ich finde es wunderbar, dass du Bilder deines Mannes hier zeigst.
    Auch mein Leben hat einen ähnlichen Verlauf wie deines, mein Mann musste mit 60 gehen, er wollte es unbedingt schaffen, aber der Krebs ließ ihn nicht los. Ich war damals erst 49. Aber zwei Jahre später war ich in dieser Situation und da begann ich mein Leben total zu verändern. Dabei hat mir mein Hobby, das Fotografieren sehr geholfen.
    Es ist nun schon bald 20 Jahre her, aber er ist mir immer noch an meiner Seite.
    LG Martha
  • MichiOderSo 1. Dezember 2017, 14:24

    Ich bin sehr gerührt über deine lieben Worte und über deine Kraft, da du 2 geliebte Menschen nach so kurzer Zeit verloren hast. Eure Bilder sind so wundervoll. Danke für dein Lob zu meinem Bild. So hab ich euch hier gefunden und sage Danke dafür!
    LG Michi
  • Gertrud RW 24. November 2017, 13:24

    Auch ich, habe es heute gelesen, Wollyboy hat mich darauf aufmerksam gemacht.
    Du hast zum Tode Deines geliebten Mannes einen wunderbaren Text aufgesetzt. So, ähnlich, war mein lieber Mann auch, den ich vor 20 Jahren verlor. Wie Du, kann man ihn als Mensch,nicht vergessen,
    Sie werden immer in unsere Herzen bleiben!
    Mit lieben Grüßen
    Gertrud
  • wolly-boy 23. November 2017, 23:12

    Auf Umwegen fand ich hierher.
    Deine Texte berühren mich zutiefst. Verlor ich dieses Jahr doch auch meine geliebte Gertrud, aber sie durfte 10 Jahre älter werden als Dein Mann. Wir waren 60 1/2 Jahre verheiratet.
    Von da an kam und kommt mir mein Leben so leer und nutzlos vor und ich kann mich nur schwer an das allein sein gewöhnen. Ich versuche mich in der fc ein wenig abzulenken.
    Ich finde es schön und gut, daß Du für Deinen Manfred dieses Portal geschaffen hast.
    Liebe Grüße, wolly
  • Bernd Wilster 8. Oktober 2017, 12:10

    Hallo Ana ,habe mich sehr gefreut, von Dir zu hören! Ich fand den Austausch mit Dir aber auch damals schon sehr sympathisch. Es ist schön zu wissen, dass Du offensichtlich einen Weg der Bewältigung für Dich gefunden hast.Für mich selber würde ich in vergleichbar schwerer Situation auch in meiner alten Beziehung dauerhaft Halt und Trost finden.Ich würde mich aber andererseits einem neuen Leben, mit welchen Facetten auch immer, nicht verschließen.Genau das würde der verstorbene Partner sich sehr wünschen.Da bin ich mir sicher! Sorry, falls ich mich hier wiederholt habe.Dieser Gedanke ist für mich bei solchen Betrachtungen aber wesentlich.Vermutlich geht`s auch mehr an meine eigene Adresse.;-) Lass es Dir gut gehen, liebe Grüße an Dich und Bonn von Bernd
  • Roberto A. Marcacci 3. Januar 2017, 23:18

    Sehr schoene und tiefgehende Bilder, die auch beruehren. Und eine Botschaft uebermitteln. Selbstverstaendlich muss jeder dies fuer sich interpretieren. Ich bin oft im Nahen und Mittleren Osten unterwegs. Mich haben diese Bilder beruehrt. Stropp, fuer deinen Mann: Baruch Dayan Ha'Emet
  • Duska 1. März 2016, 18:03

    Liebe Ana,
    herzlichen Dank für Deine lieben Worte zu meine Erinnerungskarte.
    Um so mehr freue ich mich auf die Seite Deinen gelibten Mannes zu kommen.
    Was für tiefsinnige einfülsame Worte Du ihn geschenkt hast, das geht tief bis in die Seele hinein.
    Es ist wundervoll geliebte Menschen so in Erinnerung zu haben, Sie leben damit weiter und für immer in unseren Herzen.
    Eine schöne und Gute Woche wünsche ich Dir.
    Liebe Grüße Duska
  • Heidemarie 28. Juli 2015, 18:55

    Liebe ANA,
    ich finde es wirklich eine schöne Idee, daß Du den Account Deines Mannes nicht geschlossen hast. So bleibt er Dir besonders nahe und er schaut vom Himmel zu Dir, wie gut Du alles schaffst. Viele Grüße von Heidemarie
  • 34 2
  • 295 77
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse