Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Doris Kühle


Pro Mitglied, Altenberge

*Wimpern-Filzling*

Der Hintergrund ist mistig
möchte aber gern wissen - was das für einer ist
vielleicht weiß es ja jemand von Euch
meine Suche war erfolglos

Aufnahme 10. September 2011

***************************************
vermutlich Kohlenfaserling

Kommentare 15

  • Maria J. 9. Februar 2013, 21:23

    Ist ja herrlich
    - die Wimpern sind sogar etwas angetuscht .. ;-)
    Ein sehr hübscher schlanker Pilz!
    Ist ja wirklich erstaunlich, was du alles findest!!
    LG Maria
  • Gimlis Bilder 9. Februar 2013, 21:12

    Schönes Foto. Interessante Art.
    An P.pennata glaube ich nicht, da dies ein Brandstellenpilz ist. Aber es gibt ja eine ganze Reihe ähnlicher Arten mit
    Hutbehaarung. Alle sind fotogen. Gimli
  • Annette Ralla 9. Februar 2013, 8:22

    Der sieht ja herrlich aus mit seinen "Wimpern". Den HG finde ich nicht so dramatisch schlecht.
    LG Annette
  • Gerhard Körsgen 8. Februar 2013, 22:28

    Die Wimpern sind wirklich trés chique an dem Pilzchen ;-)

    LG Gerry
  • Jörg Ossenbühl 8. Februar 2013, 20:10

    ich habe so einen auch in meiner Bildersammlung, allerdings ist der Stiel ein bischen kräftiger
    recht einsam...
    recht einsam...
    Jörg Ossenbühl


    und die Grünspanbecherlinge hast Du vor Ort nicht gesehen,
    kaum zu glauben....

    lg jörg
  • Burkhard Wysekal 8. Februar 2013, 19:37

    Hmmm, nicht ganz ausgeschlossen. Ich seh die grünen Dinger nie da draußen. Allerdings ohne ein spezielles Makroobjektiv schwer zu knacken......
    Nur so als Trost...;-).
  • Doris Kühle 8. Februar 2013, 19:31

    Jau Burkhard
    aber gugg mal rechts auf den Ast
    das sind bestimmt Grünspanbecher oder sowas gewesen
    boah - das ärgert mich immer noch ;-)
    hab ich erst aufm Monitor gesehen
  • Burkhard Wysekal 8. Februar 2013, 19:24

    Gemeinsam wirds was....;-)).
  • Doris Kühle 8. Februar 2013, 18:55

    Ja Micha - das könnte er sein :-)

    zumindest sieht der Hut und der Stiel
    dem auf dieser Webseite sehr ähnlich
    http://www.pilzbestimmer.de/Detailed/11252.html

    Danke auch an Burkhrad - der schon mal die Richtung vorgegeben hat
  • vor dem Harz 8. Februar 2013, 18:51

    doris sieh mal unter kohlenfaserling nach , eventuell ist er es ....
    sicher bin ich mir aber nicht :-))

    gruß micha
  • Doris Kühle 8. Februar 2013, 18:40

    Wolfgang
    ich weiß dass die Aufnahme Murks ist
    mach dir bitte keine Gedanken
    aber wegen der *Wimpern* wollte ich einfach mal euer Wissen antesten ;-)
  • Wolfgang Freisler 8. Februar 2013, 18:24

    Nicht nur der Hinter- auch der Vordergrund ist m...;-)
    Die Schärfe auf dem Hut liegt auch etwas weiter hinten.
    Bitte setze mich jetzt nicht auf "ignore"! ;-))
    Was die Art betrifft, schließe ich mich dem Gedankenanstoß von Burkhard an, der Laden kommt aber bei mir auch nicht in die Gänge...
    VG
    Wolfgang

  • Ludger Hes 8. Februar 2013, 18:22

    Bei der Artbestimmung kann ich leider nicht helfen. :-)
    LG, Ludger
  • Burkhard Wysekal 8. Februar 2013, 18:13

    Schwere Kost für Pilzerater....Ich vermute hier einen Vertreter aus der Familie der Faserlinge oder Mürblinge. Nur ein Gedankenanstoß, damit der Laden in gang kommt....;-)).
    LG, Burkhard
  • propolis 8. Februar 2013, 18:11

    keine Ahnuing.Die Natur ist so immens kreativ..und Du zeigst das so schön...vlg propolis

Informationen

Sektion
Ordner Pilze
Klicks 397
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ50
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/8
Brennweite 22.2 mm
ISO 200