Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Philipp Knoll


Free Mitglied, Klosterneuburg bei Wien

Universität Wien

Das ist eine Aufnahme das Säulenganges der Universität Wien, an der ich auch studiere. daher hat sich das motiv gut für ein paar probeaufnahmen mit einer neu erworbenen hasselblad 500c/m geeignet.
verwendet wurde weiters ein 80mm objektiv, ilford delta 100 film und geprintet wurde auf ilford warmtone fb papier.
die lichter an den säulenfüssen habe ich mit absicht etwas heller gelassen, da zur zeit der aufnahme, etwas 14:00, die sonne sehr stark schien.
gut gefallen mir die reflexionen am boden die ihn fast ein wenig nass wiken lassen.
was ich auf jeden fall noch ändern möchte ist, die dunkle tür am ende des ganges. es sollte leicht möglich sein da die zeichnungen im schwarz zum vorschein zu bringen.

Kommentare 4

  • Inntriguing 14. Mai 2011, 1:42

    ich finde die Schärfe ausreichend, gerade das geringfügig verschwommene macht hier den Reiz aus, davon abgesehen ausgezeichnete Flucht und in s/w gut gewählt.

    lg, Inntriguing

  • Thomas Moonen 5. Juli 2001, 10:10

    Ja, mehr schärfe wäre gut! Du kannst ja noch im Photoshop nachschärfen!? Erhöht ja auch die Tiefenwirkung. Auf der Säulenseite würde ich eventuell noch nachbelichten, da es doch sehr grell erscheint. Rechts würde ich persönlich noch ein wenig abwedeln! Ansonsten gefällt mir das Photo und der komplette Aufbau! Gruss Thomas
  • Philipp Knoll 2. Juli 2001, 21:27

    @ Matthias:

    mit der schärfe gebe ich dir recht.
    ich hab vor lauter freude die langersehnte kamera auszuprobieren leider mein stativ vergessen was sich in der belichtungszeit und der unschärfe auf grund der niedrigen blende wiederspiegelt.
  • Matthias Lau 2. Juli 2001, 21:18

    Hallo Philipp,
    ersteinmal finde ich das Bild sehr schön. Die Grauwerte stimmen und eine ausreichende Zeichnung ist auch da. Die Grösse kannst Du in jedem Programm auf max. 500 Pixel in der Breite verringern. Vielleicht auch etwas mehr Schärfe wäre bei diesem Bild von Vorteil.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 706
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz