Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
498 2

Philipp Knoll


Free Mitglied, Klosterneuburg bei Wien

mein vater

anhand diese portraits wollte ich einiges ausprobieren. erstens die körnigkeit des leicht veränderten neuen 400 delta prof. films und die schatten gesicht habe mich besonders interessiert. ich wollte ein lebhaftes gesicht abbilden womit ich meine das mir die hauttöne, die schatten und die reflexionen sehr wichtig waren. das bild ist der ausschnitt aus einem großflächigerem portrait.
aufgenommen hab ich das bild miteiner hasselblad 500 c/m und einem planar f80 objektiv.

Kommentare 2

  • Helmut Koenen 8. August 2001, 2:34

    Hallo, es läßt sich immer noch etwas verbessern. Schön so einen Sohn zu haben.
    Helmut
  • Philipp Knoll 8. August 2001, 0:36

    @jessi:

    dierechte seite ist wirklich etwas zu dunkel. da das aber nur eines der probebilder war wollte ich nicht zu viel material verwenden um mich da an einen richtigen ton heranzuarbeiten. für die fragen die ich hatte hat das foto und die ausarbeitung völlig greicht da das bild auf dem print auch von den grauwertbstufungen sehr viel differentierter ist als ds der scan vermuten lässt. die lichter sind im original alle eine spur dünkler wodurch das ohr auch nicht ganz so hervorsticht. eigentlich gefällt mir aber die beleuchtete ohrspitze.
    was ich bei einem guten portrait aber sicherlich ändern würde ist das ich das hemd besser auf den hintergrund abstimmen würde damit sich das ein bissen besser abhebt ud die schatten würde ich etwas heller wiedergeben....
    danke auf jeden fall für deine anmerkung.
    grüße,
    philipp

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 498
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz