Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Tore Straubhaar


Pro Mitglied, Höxter

Rapadal

Skitour im Sarek Nationalpark, März 2013

Wir gehen den ganzen Tag durch das Rapadal, über das zugefrorene Seengewirr des Rapaselet, über Sümpfe und den Rapaälv. Im Sommer wäre ein Vorwärtskommen hier kaum möglich. Hier unten im Tal wächst der Wald zwar nicht hoch, aber das Geflecht aus Birken und vor allem Weiden ist fast undurchdringlich. Jetzt im März liegt der Schnee fast zwei Meter hoch. Man sieht diesen vielen Schnee zwar irgendwie nicht, aber der dichte Bodenbewuchs, den wir aus dem Sommer und Herbst kennen, ist einfach verschwunden, verdeckt von viel, viel Schnee.

Die Sonne ist schon längst unter gegangen. Dennoch sind die Tage im März in diesen nördlichen Breiten recht lang, die Dämmerung dauert Stunden, zumindest gefühlt. Der Tag ist ruhig, ein perfekter Wintertag, so dass keine Eile geboten ist. Wir gehen lange im Licht der einsetzenden Nacht, bis wir uns dann einen stillen Platz im Schutz einiger Birken suchen...

Biellorieppjávrre
Biellorieppjávrre
Tore Straubhaar

Birken im Wind
Birken im Wind
Tore Straubhaar

Rapaselet
Rapaselet
Tore Straubhaar

Kommentare 14

  • ALLWO 25. November 2013, 19:34

    Was für ein wundervoller Anblick .. diese Landschaft ist ein Traum -
    Glückwunsch vom Wolfgang
  • Erich Fend 22. September 2013, 13:10

    Dieses Bild strahlt die Weite u. Stille der Landschaft perfekt aus.

    Gruß Erich
  • Wolfgang Vahrenholt 25. August 2013, 18:50

    Hier kann man die Stille und Einsamkeit förmlich spüren.
    Klasse gemacht, Tore.
    LG Wolfgang
  • aixblende 15. August 2013, 14:13

    Wieder einmal gnadenlos gut... auszusetzen gibt es so oder so nichts.. TOP!

    LG, Thorsten
  • Körnchen71 13. August 2013, 8:18

    Das Rapadal..... einer meiner Leiblingsorte in Lappland. Im SChnee habe ich es natürlich noch nie gesehen. Wunderschön ist das. Und schon habe ich wieder Sehnsucht nach dem Norden... Lg Tanja
  • scanpics 13. August 2013, 7:18

    Alles im Schnee metertief versunken? Ist schon irre, zumal Du den direkten Vergleich vor Ort erleben konntest.
    Wiedermal ein faszinierendes Panorama, Tore.
    Bis bald ...
    Christian
  • Manfred Bartels 13. August 2013, 7:16

    Ein schönes Winterbild mit einer weiten Landschaft.
    So mag ich das.
    LG Manfred
  • Manuel Gloger 11. August 2013, 17:41

    +++

    (sent via fotocommunity Android App)
  • UlliB. 10. August 2013, 20:36

    die Strukturen im Schnee - vom seitlich einfallenden Licht modelliert - und die zarten Himmelsfarben machen das Pano zum Augengenuß - und wie immer spannend und informativ dazu die Geschichte zum Bild!
    Grüße von Ulli
  • Simone Wunderlich 10. August 2013, 19:35

    Wunderschön.
    LG Simone
  • stine55 10. August 2013, 14:48

    ein wunderschönes bild.....diese stimmung wie du sie beschreibst kenne ich ja nun auch......es ist fantastisch so etwas mitzuerleben.........
    ich finde auch diese lichtstimmungen, die so typisch sind, wunderschön
    deine bilder und deine reisebeschreibungen dazu sind immer fantastisch
    ich wünsche dir ein schönes we
    lg karin
  • Andreas Beier 10. August 2013, 11:59

    joo
  • David Ballester 10. August 2013, 11:16

    Wow Fantástica fotografía! ;)
  • Annette He 10. August 2013, 11:04

    Gefällt mir sehr sehr gut. Das Geriffelte vorne auf dem Schnee zeugt von Wind, das ganze Bild ist eine Hommage an den Winter.

    Gruß,
    Annette