Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wulf von Graefe


World Mitglied, Ostfriesland

Noch ein bisschen Lernstoff

Bleistiftzeichnung von Sperber und Turmfalk
Beide nach Totfund in Originalgröße gezeichnet (+/- 1/2mm)

Der Sperber ist ein Weibchen (nach Eierstock), der Turmfalke ein (junges) Männchen (nach Hoden).
Ein weiblicher Turmfalke wäre (bei etwas anderen Proportionen) im Umriss knapp gleichgroß mit dem Sperber. Das meist auffällig "winzige" Sperbermännchen dagegen ungefähr mit dem Umriss einer Misteldrossel.

P.S.: Der Sperber ist kein Teilalbino, sondern ich war da nur zu faul, ihn zu Ende zu zeichnen (wie bei den Füßen des Turmfalken).

Weil es an anderer Stelle wieder etwas Wirrwarr gab mit der tatsächlichen Größe von Sperbern, dieses mit Originalmaßen noch einmal zur Verdeutlichung, dass sie als "Greifvogeltyp" so etwas wie die "kleinen" Falken sind.
Das entsprechende kann man für Bussard und Habicht machen, wovon ich aber momentan nur den einen als Zeichnung und den anderen als Präparat hätte.
Aber auch die beiden (und dann das Habichtmännchen) sind nahezu gleichgroß.

Kommentare 8

  • Jo Kurz 18. November 2007, 21:42

    kein wunder, dass du sie an einer einzelnen feder erkennst... ;-))
    beeindruckend, deine zeichnungen.
    und eine anschauliche gegenüberstellung.
    gruss jo

    ps: die zahl 165 (?) unter dem sperber bezieht sich aber nicht auf das gewicht...?
  • Christiane v. D. 18. November 2007, 9:49

    Endlich mal wieder eine Zeichnung :-)
    LG Christiane
  • Thomas Hinsche 17. November 2007, 18:29

    Interessant, interessant.
    Man lernt doch nie aus. Du besitzt viele Talente, hervorragend.
    Gruß Thomas
  • Jürgen Dietrich 17. November 2007, 17:12

    Sehr talentiert ! Aber nun bitte fertig zeichnen !
    (Typische Lehreräußerung ,die ich von mir schon des Öfteren gehört habe.Vor allem gegenüber Schülern am Mikroskop)
    VG Jürgen D.
  • B. Walker 17. November 2007, 1:49

    Eine weitere großartige Zugabe zu Deiner Anmerkung bei Jo Kurz's "suchbild". Danke, Wulf.
    Und auch hier bewundere ich wieder Dein Zeichnentalent, wie schon an anderer Stelle. Sollte ich jemals einen Versuch zu Ähnlichem starten, würde es mir wie Fabienne gehen.
    LG Bernhard
  • Fabienne Muriset 17. November 2007, 0:32

    Sehr anschaulicher Vergleich. Respekt für diese Zeichnungen, bei mir wären mehr als Flügel oder Füsse weiss geblieben ;-)

    Grüsslis
    Fabienne
  • Annette Ralla 16. November 2007, 22:37

    Überraschend Deine zeichnerischen Qualitäten, die ich als sehr gut bezeichnen möchte. Danke für den dazugehörigen Lernstoff!
    LG Annette
  • Kurt W. Weinland 16. November 2007, 22:17

    Hallo Wulf,
    du bist mit dem Bleistift ja fast besser als mit der Kamera.
    Wunderschön gezeichnet die beiden.
    Ich besitze übrigens ein Sperbermännchen und ein Habichtweibchen als Präparat.
    Gruß Kurt