Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

B. Walker


World Mitglied, Berlin

Nicht zu überhören...

...ist der Drosselrohrsänger. Freunde, die beim Wandern mit uns unterwegs waren, meinten: "Das ist doch mehr Gekrächze als Gesang." ;-)
_________

Blankensee https://goo.gl/maps/cuKRl
26. April 2014/10:10, freihand, Ausschnitt aus RAW

Kommentare 12

  • nils ho. 14. Juli 2014, 16:44

    Das mit dem Gesang ist Ansichtssache, Rohrsänger klingen vielleicht nicht ganz so melodisch, wie andere Singvögel.
    Die Aufnahme von Dir finde ich schön, Du hast ihn im klassischen Augenblick erwischt. Bei mir sind Drosselrohrsänger praktisch nicht zu beobachten.
    Gruß von Nils
  • Andreas Kögler 6. Mai 2014, 15:39

    sehr fein , ich liebe ihren knarrenden Gesang !
    Ich würde sie ja auch gern aufsuchen , doch müßte ich erst 70 km fahren - und das bei den momentanen Spritpreisen :-(
    gruß andreas
  • Joachim Kretschmer 5. Mai 2014, 19:59

    . . ein wirklich überzeugendes Motiv . . . Viele Grüße, Joachim.
  • Bernd Dietrich 5. Mai 2014, 0:08

    Und mit solchen Ignoranten gehst Du auf Pirsch?
    Dem wahren Vogelfreund ist auch das häßlichste Knarzen noch Musike ;-). Prima Schnappschuß!
    LG Bernd
  • Lichtspielereien 4. Mai 2014, 23:40

    Was es so Alles bei Dir gibt, glaube HH ist gegen Dein Ort "Vogellos" !)))
    starke Aufnahme
    LG
    Verena
  • Stefan Albat 4. Mai 2014, 23:05

    Stimmt - die Stimme des Drosselrohrsängers ist rau und hart. Viel weicher und zarter klingen da z.B. die Schilfrohrsänger.
    Aber Respekt - es ist nicht einfach, einen Drosselrohrsänger zu erwischen.
  • Marion R. 4. Mai 2014, 19:37

    Klasse Aufnahme von den fleißigen Sänger !
    LG
    Marion
  • Angelika Ehmann-Eilon 4. Mai 2014, 18:46

    Wer weiß, vielleicht war der Drosselrohrsänger im Stimmenbruch ;-).
    Aber das macht uns hier nichts weiter aus, dieses gelungene Foto davon zu betrachten, sogar ein Insekt kann man hier im Bild noch ausmachen.
    Auf diese Weise findest Du auch in Deiner Heimat gute und seltene Vogelmotive.
    Gruß Angelika.
  • Axel Sand 4. Mai 2014, 18:22

    Ich finde neben den Grasmücken den Gesang der Rohrsänger wunderschön.
    Gut erwischt hast Du ihn, ist ja auch nicht so ganz einfach.
    Gruß
    Axel
  • Johannes Macher 4. Mai 2014, 11:06

    Besser und natürlicher hättest Du seine Arie nicht rahmen können. Gefällt mir bestens.
    Gruß Johannes
  • Bernd Jöhnk 4. Mai 2014, 10:45

    Leider hat nicht jeder eine "Antenne"für so etwas ;D)
    Gruß Bernd
  • Willy Brüchle 4. Mai 2014, 9:49

    Die müsste es bei uns auch geben, aber ich habe noch keinen gesehen. MfG, w.b.

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Singvögel
Klicks 462
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv 150.0-500.0 mm f/5.0-6.3
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/2000
Brennweite 500.0 mm
ISO 400