Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Astrid Buschmann


Pro Mitglied, BW

Nicht mehr alltäglich....

Heute in der Früh wurde diese Schafherde durch das Dorf getrieben...
Ein schöner Anblick, wie ich finde.

ich wünsch euch schöne Pfingsten.

Kommentare 19

  • Rainer Rottländer 3. Juni 2012, 23:06

    Klasse sieht das aus, gefällt mir sehr gut, das es das noch gibt. Da wird ganz schön hinterher geLämmer t.
    LG Rainer
  • gre. 3. Juni 2012, 15:50

    und die kleinen trotteln immer hinterher...........
    lange nicht mehr gesehen.
    lg gre.
  • Günter Eich 31. Mai 2012, 22:14

    Almauftrieb?:-) Sieht toll aus. Das hast du sehr schön eingefangen.
    Gruß Günter
  • marefoto 29. Mai 2012, 18:14

    :-) Bein Griechen gibt es Lamm!
    Eine nicht alltägliche Aufnahme....

    Beste Grüße,
    marefoto
  • Andi Brüns 28. Mai 2012, 15:45

    Ein schönes Doku-Bild. Schade das du nict auf der anderen Seite gestanden hast.
    Gruß Andreas
  • Kalli A. 28. Mai 2012, 15:02

    Das sieht man wirklich nicht alle Tage,
    klasse von dir festgehalten.
    LG Kalli
  • Heike T. 28. Mai 2012, 11:26

    Ganz schön viele!
    LG, Heike
  • Tore Straubhaar 28. Mai 2012, 11:12

    Hallo Astrid,

    so etwas in der Art kommt bei mir manchmal direkt vor der Haustür vor, aber in geringerer Stückzahl und mit Kühen...;-)
    Solche Schafzüge sind einfach herrlich!

    Viele Grüße und Dir noch einen schönen Pfingstmontag von Tore
  • Alexandra Boehm 28. Mai 2012, 1:02

    Wie in "alten" Zeiten. Schöne Aufnahme! Liebe grüsse alex
  • Marianne Schön 27. Mai 2012, 22:53

    Oh ja, eine herrliche Szene... schön hast du das Schaftreiben aufgenommen...ich freue mich auch immer wenn ich sowas sehe.
    NG Marianne
  • Sybille Treiber 27. Mai 2012, 22:24

    Und wo ist das schwarze Schaf :-)))))))
    LG Sybille
  • ..REGINA.. 27. Mai 2012, 22:08

    Gefällt mir, wie sich das eine Muttertier nach den Lämmern umsieht, schön aufpassen, dass alle mitkommen :o)
    Klasse Szene festgehalten
    LG Regina
  • Angelika Ehmann-Eilon 27. Mai 2012, 20:11

    Muß auch sagen, daß so ein Anblick schon selten geworden ist, aber immerhin kommt es wohl doch noch in einigen Gegenden vor, sehr schöner Anblick, den ich auch fotografisch genossen hätte.
    Eine schöne Aufnahme ist Dir davon gelungen. Ein wenig schade ist, daß sie sich dort an den Autos schlängeln müssen, hätte lieber den Schafen den Platz gegönnt, aber so ist es nun einmal heutzutage.
    Witzig ist noch dabei, daß nur ein Schaf sich zu Dir mit einem Meckern hinwendet, es ist auch ein recht großes Tier dazu, wahrscheinlich ein führendes Mitglied dieser Herde.
    Danke, auch Dir noch eine schöne Pfingstzeit!
    Gruß Angelika.
  • Uwe Einig 27. Mai 2012, 19:30

    Früher kam bei uns jedes Jahr eine Herde und blieb auf einer Wiese 2 Wochen. Alles vorbei, auf der Wiese stehen jetzt blöde Häuser! Eine sehr schöne Aufnahme!
  • Emotiografie - Ingrid Klein 27. Mai 2012, 19:24

    sensationell!!!
  • JoWa 27. Mai 2012, 18:09

    ein schöner und bei uns sehr seltener anblick, gut das du es für uns festgehalten hast...
    schöne pfingsten noch - josef
  • Wolfgang Speer 27. Mai 2012, 17:26

    Finde ich echt klasse. Gut gesehen schön vom Aufbau und lehrreich dazu !
    LG Wolfgang
  • Uschi D. 27. Mai 2012, 17:01

    nö... ganz bestimmt nicht alltäglich...
    u. so schööön...:-)

    aus d. leben... mit seltenheitswert!
    glg uschi
  • Beur2 27. Mai 2012, 16:02

    ...so ist es mir im Auto freundlicherweise auch ergangen, Anfang der 2000er Jahre. Eine Schafherde neben mir. Schön und doch seltsam. Typisches Verfahren unterhalb der Alb. Irgendwo an der Steige war das. Hier scheint es an der Hohenneuffenstraße in Beuren zu sein.
    lg Beur2