Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

B. Walker


World Mitglied, Berlin

Mit einem krächzenden Quaken...

...lässt einem der Schlangenhalsvogel - American Anhinga (Anhinga anhinga) wissen: „Bitte nicht näher kommen"!
Anzuhören hier:http://www.allaboutbirds.org/guide/Anhinga/id ____________

The Venice Rookery, Venice, Florida
Versuch mit dem Objektiv Nikon AF-S DX Nikkor 55-300mm 1:4.5-5.6G ED VR*

*Die Bildqualität des neuen Supertelezoom-Objektivs mag wohl dem Objektiv AF-S VR NIKKOR/ED 70-300mm 1/4.5-5.6G, welches ich bis zu seinem Funktionsende benutzte, nicht nachstehen. Aber die Handhabung (die u.a. hier auch fast zum Stutzen des Schwanzes führte) überzeugte mich nicht. So war ich froh, noch ein gleiches Objektiv wie zuvor auftreiben und das für dieses Bild hier benutzte nach ein paar Stunden Ausprobieren am 14. Oktober 2010 wieder zurückgeben zu können.

Kommentare 22

  • Sivap 9. Januar 2011, 19:54

    Aller ausgezeichnet der Hintergrund, die Verkürzung, die Farbe. Danke.
    Mit freundlichen Grüßen Wassilij.
  • shake 8. Januar 2011, 23:31

    Sehr schön getroffen wie er sich hier lang macht. Er erscheint mir ein wenig Farbenfroher wie unser einheimischer Kormoran.
    LG Thomas
  • Sonja Haase 6. Januar 2011, 23:11

    Der hat ja echt einen langen Hals. Da wird es ja schon mit fast jedem anderen Objektiv kritisch, ihn ganz drauf zu bekommen :-) Freut mich aber, dass Du alles zu Deiner Zufriedenheit regeln konntest. Viele Grüße von Sonja. Gratuliere zu dem gelungenen Foto.
  • B. Walker 6. Januar 2011, 18:42

    @Alle, vielen Dank für die Anmerkungen!
    @Bernd, für meine Art der Schnappschüsse, die meist beim Wandern entstehen, wäre das 50-500 von Sigma mit seinen 2 kg zu schwer. Auch der Preis (2000 €) würde mich hindern, es anzuschaffen.
    Das Nikkor 55-300mm, welches ich ausprobiert hatte, ist schön leicht und kurz, liegt im Preis noch unter dem 70-300mm, aber beim Drehen zum Erschließen der Motive von nah und fern hatte ich den Eindruck, ein billiges Spielzeug in der Hand zu halten.
    @Buteo, Schlangenhalsvogel und Ohrenscharbe kommen in Florida gut miteinander aus, was dieses Foto hier vielleicht auch etwas verdeutlicht.
    Ohrenscharbe und Schlangenhalsvogel
    Ohrenscharbe und Schlangenhalsvogel
    B. Walker
    @Johannes, so war es bei meinem alten 70-300 auch, das Scharfstellen war zum Schluss nur noch Glückssache.
    LG Bernhard
  • Reinhard Arndt 6. Januar 2011, 1:55

    Was für ein Vogel! Schön ins Bild gesetzt. Und der Schwanz ist ja noch drauf (wenn auch nur knapp).
    LG
    Reinhard
  • Andreas Kögler 6. Januar 2011, 0:16

    da hat sich der Schlangenhalsige ganz schön ins Zeug gelegt , damit du wieder ein "G" benutzt !
    Aber ein sauberer Treffer ist´s trotzdem geworden !
    Ich stellte mir gerade vor , wie er wohl aussehen würde mit einem Weitwinkel fotografiert , aus 1 Meter Entfernung !
    gruß andreas
  • Andreas E.S. 5. Januar 2011, 21:56

    Den Schlangenhalsvogel kenne ich nur von vielen Stellen in Afrika her. Allerdings habe ich ihn noch nie krächzen gehört. Die Aufnahme ist doch sehr gut geworden. Von dem "Abgang" deines Immerdran-Objektivs habe ich noch nichts gewußt. Ich habe immer nur die optimalen Ergebnisse bewundert. Dass Objektive ihren Geist aufgeben können habe ich noch nie erlebt. Allerdings habe ich bisher nur 4 Autofokusobjektive benutzt. Alle anderen waren immer manuell fokussierte. Prima, dass du dein Starobjektiv wieder bekommen konntest.
    LG Andreas
  • Joachim Kretschmer 5. Januar 2011, 21:06

    . . . eine kraftvolle Haltung. Wenn die Krähen krächzen, dann vollführen sie auch solch absonderliche Bewegungen . . Viele Grüße, Joachim.
  • Motivsammler 5. Januar 2011, 20:16

    Wir findens trotzdem super, diesen Vogel sieht man eher selten in der FC.

    LG, Carmen + Frank
  • DoroS 5. Januar 2011, 19:41

    Der Schlangenhalsvogel macht seinem
    Namen in diesem Bild alle Ehre, gut getroffen.
    LG Doro
  • Ulrike Wienecke 5. Januar 2011, 19:29

    Phantastisch deine Aufnahme!!!
    LG Ulli
  • Thomas Hanauer 5. Januar 2011, 19:13

    Schöne Aufnahme von diesem interessanten Vogel.
    Viele Grüße
    Thomas
  • Karin und Lothar Brümmer 5. Januar 2011, 18:37

    Ein beeindruckender Vogel. Besonders die Zeichnung auf dem Rücken und auf der Oberseite der Flügeldecken habe ich so noch nicht gesehen.
    LG Lothar
  • Johannes Macher 5. Januar 2011, 18:28

    Der schimpfende Schlangenhals beeindruckt mich sehr, aber auch das Funktionsende Deines VR-Nikkors ED
    70-300. Mein identes Nikkor kündigt seine baldige Schrotreife durch ein stotterndes Kratzgeräusch beim AF-Scharfstellen auch schon an. Lieben Gruß Johannes
  • Willy Brüchle 5. Januar 2011, 15:53

    Lustig sehen sie aus, wenn sie an einem Steg unter einem tauchen. MfG, w.b.

Informationen

Sektion
Ordner Ruderfüßer
Klicks 697
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv ---
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/1600
Brennweite 300.0 mm
ISO 400