Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Andreas E.S.


World Mitglied, Nord-Eifel
[fc-user:1053578]

Über mich

Andreas E.S.

Bitte schreibt keine Anmerkungen in mein Profil. Die lese ich selten. Lieber wäre mir eine Anmerkung unter ein eingestelltes Bild.

Zu der Fotografie kam ich dadurch, dass ich Erlebnisse in der Natur festhalten wollte. Daher sind meine Hauptmotive in der Natur und bei Reisen zu finden.

Inzwischen bin ich glücklicher Besitzer der Nikon D 7100 und des Sigma-Objektivs 150 - 500 mm. Dazu das Sigma Makro 105/2,8


BITTE BEACHTEN !!!
Bei meinem hier in der fotocommunity veröffentlichtem Bildmaterial handelt es sich um urheberrechtlich geschützte Lichtbildwerke i.S.v. § 2 Abs.1 Ziff.5 Urheberrechtsgesetz und diese unterliegen dem Copyright


Das Foto mit den meisten Klicks 9853 und 77 Anmerkungen am 25. 10. 2017
Himbaschönheit
Himbaschönheit
Andreas E.S.

Kommentare 301

  • Ingeborg K 27. Mai 2018, 19:01

    Danke Andreas für Deinen ausführlichen Kommentar. Hier im Kinderbauernhof gibts zwei Wollschweine, schon wohl wegen des Nachwuchses - war leider keiner zu sehen. Ich habe zum ersten Mal solche Schweine gesehen.
    LG Ingeborg
  • Ingeborg K 8. Mai 2018, 22:02

    Lieber Andreas. Da hat zum Glück jeder andere Vorstellungen. Ich wäre auch nicht auf die Idee gekommen, mir solche Tiere noch in den Garten zusätzlich zu stellen - war eine Idee meiner Enkel und Kinder. Und da mache ich ihnen auch die Freude und vergrößere meine ansonsten sehr italienisch /griechisch inspirierten Figuren.
    LG Ingeborg
    Mein Garten hat jetzt Tierzuwachs bekommen
    Mein Garten hat jetzt Tierzuwachs bekommen
    Ingeborg K
  • Ingeborg K 8. Mai 2018, 21:23

    Danke Andreas. So müde war ich gar nicht, wir sind sehr früh losgefahren von Neuss. Aber die Landschaft und die aufgehende Sonne waren so spannend, dass man gar nicht müde wurde.
    LG Ingeborg
    Sonnenaufgang auf der Fahrt nach Italien
    Sonnenaufgang auf der Fahrt nach Italien
    Ingeborg K
  • Ingeborg K 8. Mai 2018, 21:11

    Danke Andreas für Deine Zeilen. Du hast natürlich Recht, als Fahrer hier fotografieren, besser nicht. Die Fahrt nach Italien war bis zum Brenner schön, danach fing erst mal mieses Wetter an.
    LG Ingeborg
  • Hartmut Stahl 11. April 2018, 21:21

    Hallo, danke für Deine Information, das ist ja schlimm, aber, was soll ich da machen? Da muß ich versuchen so verschlungene Tiere aus dem See zu holen, wenn ich dran komme. Aber der See ist eigentlich zu groß. Heute habe ich da nicht mehr viele Kröten gesehen. Bei einem Nachbarort habe ich vorgestern viele Kröten gerettet und über die Straße gebracht, 4 Körbe voll. Hätte ich die Männchen nicht retten sollen? und sie dem sicheren Tod auf der Sraße überlassen sollen? Das kann ich auch nicht. Wenn nur alle etwas Rücksicht nehmen würden, aber die fahren so schnell da drüber. Ich habe sofort angehalten und habe die noch lebenden Tier dort zum kleinen See gebracht. So viele waren überfahren. Ich finde das so schrecklich. Ich kann doch kein Tier überfahren!
    viele Grüße Hartmut
    glückliche Kröten (afortunados sapos)
    glückliche Kröten (afortunados sapos)
    Hartmut Stahl
  • Ingeborg K 23. Januar 2018, 19:45

    Danke Andreas für Deinen ehrlichen Kommentar. Im Prinzip hast du Recht, aber - wir haben griechische und italienische Figuren im Garten - Fische im Teich - andere lebende Tiere sind hier selten, selbst Vögel sieht man trotz vieler Futterstellen nicht mehr. Und meine Kinder finden die lustig, ergänzen ein grünes Krokodil, das seit 30 Jahren am Teichrand steht. Und die Enkel finden es auch lustig - warum nicht. Nur welche echten Tiere - außer Tauben, Elstern, hier noch zu sehen sind - - hoffentich ändert sich das mal.
    LG Ingeborg
    Mein Gartenzoo hat Zuwachs bekommen
    Mein Gartenzoo hat Zuwachs bekommen
    Ingeborg K
  • Klaus Dimter 14. August 2010, 17:18

    Eine Falle für Paulchen
    Eine Falle für Paulchen
    Klaus Dimter

    Andreas, danke für Deine Anmerkung. Zwischen der Pappe auf dem Boden und dem Eimerrand ist ein 5cm breiter Pappstreifen, an dessn einem Einde ein Stück Speck befestigt ist hochkant aufgestellt. Das ganze ist dann so ausbalanziert, dass es gerade hält. Wenn die Maus dann am Speck zieht, schnappt die Falle zu.
    LG Klaus
  • Fee Petrus 14. August 2010, 8:23

    Hallo Andreas,
    vielen Dank für Deine netten Kommentare zu meien Afika Bildern. Schön, dass Dir offensichtlich die Bilder mit Situationskomik besonders gefallen. Man merkt dass Du Dich detailliert mit der Tierfotografie in Afrika beschäftigt hast!
    LG Fee
  • Andreas Schwithal 11. August 2010, 20:58

    Hallo Andreas,
    danke für deine Anmerkung zu der Bilderserie der Mäusebussarde.
    Grüße Andreas
  • Judith Liss Photography 11. August 2010, 20:53

    Danke für Deine nette Anmerkung!

    LG
    Judith

  • Wolfgang Linnartz 11. August 2010, 20:34

    Hallo Andreas,

    ich freue mich immer wieder darüber, wie Du Dich mit meinen Bildern beschäftigst und diese durch Deine Anmerkungen würdigst. Besonders schön ist es, dass wir uns auch regelmäßig bei den Stammtischen begegnen und uns dort über das gemeinsame Hobby austauschen können. Eigentlich fehlt nur noch der gemeinsame Fotoausflug, dann ist es perfekt. Das wird ja schon bald sein.

    Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg bei Deinen Fotoarbeiten und immer ungebrochene Freude an diesem schönen Hobby.

    Liebe Grüße

    Wolfgang
  • WhitePointer 31. Juli 2010, 4:26

    Dankeschön :)
    Ja zu richtigen Moment am richtigen Ort gewesen...
    Jump
    Jump
    WhitePointer

    Gruß Jan
  • Gerhard Strelow 29. Juli 2010, 19:41

    Hallo,
    vielen Dank für die Info über die Ente. Fand ich sehr interessant. Hab sie auch meiner Frau vorgelesen.
    Herzlichen Gruß
    Gerhard
  • ho.mueller 1. Juni 2010, 21:29

    Hallo Andreas, danke für dein liebes Kommentar zu meinen Foto

    wegen des Namens des Vogels kann ich leider nur das Wiedergeben das ich vom Ranger der uns bei der Tour betreut hatte gehört hatte. Bei Vögel kenne ich mir gar nicht aus. Also vielleicht haben die Einheimischen eigene Namen für ihre Vögel??? das weis ich leider nicht.

    Liebe Grüße Helga
  • Andreas Schwithal 29. Mai 2010, 7:27

    Hallo Andreas,
    danke für deine Anmerkung zum Foto - Schwarzspecht.
    Er zimmerte zu dieser Zeit gerade an seiner Bruthöhle.
    Grüße Andreas
  • 175 2
  • 20.984 36.902
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse

  • Fotograf (Einsteiger)
  • Fotograf (Fortgeschritten)