Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wulf von Graefe


World Mitglied, Ostfriesland

Kaum mehr zu präparieren

Platte Ratte

Dass da im "Wildlife" unserer dicht besiedelten Regionen viele nicht heil über die Straße kommen, ist ja allgemein bekannt.
Viele Vögel sind in diesen "Zustand" (jedenfalls kurz nach Eintreten des Ereignisses) oft noch von verblüffender Schönheit. Was sich dann aber auch im weiteren Verlauf über Gefieder-Pizza bis zu Asphalt-Abziehbild recht stark verändern kann.

Die verschiedenen Vierbeiner werden aber nur seltener im Sprung "erwischt". Und wer gleich im ersten Durchgang unter die Räder gekommen ist, der ist dann nicht "nur tot" sondern sieht meist auch noch echt Sch... aus!

Das fällt je wunderschöner wir jemanden zu Lebzeiten empfinden, um so unangenehmer auf.

Kommentare 9

  • Mar-Lüs Ortmann 8. Mai 2008, 9:53

    Selbst angesichts dieses leblosen zermarteten Zustands ist noch viel davon, wie schön und ästhetisch Rättlein sind, zu erahnen.
    Auch schlimm leidende und sterbende Rättlein sehen noch schön aus ... mindestens bis zum letzten ihrer Atemzüge.
    Aber Ihr ...; freut Euch ruhig weiter und tut scheinheilig bis hämisch angesichts armer qequälter rattiger Kreaturen.

    @Fabienne, durch Biker und Bikerinnen werden auch nicht gerade wenige Kleinsäuger über den Haufen gefahren. Du beklagst deine Stellung als ach so rücksichtsvolle Radfahrerin unter den rücksichtslosen Autofahrerinnen!? In den Augen viele Kleinsäuger dürften Radfahrerinnen und Radfahrer nicht wenigen rücksichtslos erscheinen als Kraftfahrerinnen und Kraftfahrer.
  • B. Walker 17. Januar 2008, 5:55

    Mir fällt dabei wieder ein, dass ich die Menschen nicht beneide, die sich um jene in solcher Situation kümmen müssen, die zu unserer Spezies gehören.
    LG Bernhard
  • Fabienne Muriset 16. Januar 2008, 23:07

    Wenn schon, dann gleich so. Die hat ihrem Aussehen nach zumindest nicht leiden müssen. Was du hier mit trefflichen Worten beschreibst, ist als Radfahrerin manchmal jedoch kaum auszuhalten. Vor allem mässig befahrene Strassen durch lockere Wälder sind hier oft wahre Alpträume.

    Grüsslis
    Fabienne
  • Jo Kurz 16. Januar 2008, 22:36

    "Schau, da liegt a Leich im Rinnsal,
    s Bluat rinnt in Kanal!"
    "Heast, des is makaber:
    Da liegt ja a Kadaver!"
    ganz pietätslos muss ich bei dem foto an diesen austro-song von wolfgang ambros denken ;-)
    gruss jo
    http://www.youtube.com/watch?v=u1hh8DUTzDU
  • makromarko 16. Januar 2008, 22:33

    Du sagst es Helga ;-)
    Coole Doku, Wulf.

    Gruss Marko
  • Werner Bartsch 16. Januar 2008, 8:56

    starke doku !
    vg. werner
  • Helga a.m.H. 16. Januar 2008, 8:53

    Mir tut die Ratte auch leid, das sind sehr intelligente, überaus lernfähige Tiere, die eigentlich unseren Respekt verdienen sollten. Schönheit liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters und wie sich Schönheit für jeden im Einzelnen definiert, hängt wohl stark von seiner Sichtweise bzw. Einstellung dazu ab.

    In jedem Fall ein toller Text - ein Schmunzeln kann man sich hier ob des Textes gelegentlich nur schwer verkneifen ;-).

    Finde es gut, dass Du dies angesprochen hast, es wird ja schon fast selbstverständlich hingenommen, das platte Igel, Hasen, Vögel, Mäuse, Frösche u.ä. auf den Strassen vorzufinden sind...

    Lg aus dem Marchfeld
    Helga
  • Dagmar Clausen 16. Januar 2008, 8:37

    Sehr makaber.
    Aber irgendwie musste ich auch schmunzeln, bei deinen Worten.
    Die Ratte tut mir trotzdem leid.
    LG Dagmar
  • Annette Ralla 16. Januar 2008, 7:21

    Na ja, um die wird niemand traurig sein. Hier kann man mal sehen was für riesiege Hauer sie hat.
    LG Annette

Informationen

Sektion
Ordner "Niederwild"
Klicks 804
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz