Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Junges Weibchen

des kleinen Blaupfeils

Ordnung : Libellen
Familie : Segellibellen
deutscher Name : Kleiner Blaupfeil
wissenschaftlicher Name : Orthretrum coerulescens
Kennzeichen : Bei älteren Männchen ist der gesamte Hinterleib blau bereift. Die Brust ist dunkelbraun und gar nicht oder nur sehr zart bereift. Die Weibchen sind gelbbraun gefärbt und haben 2 graugelbe Längsbinden auf der Brust. Der Hinteleib weist eine schwarze Mittellinie auf.
Größe : Länge: 40 - 45 mm / Flügelspannweite: 60 - 70 mm
Lebensraum : Flache, langsam fließende Gewässer.
Entwicklung : Die Libellen fliegen von Mai bis August. Die Männchen sitzen an einem angestammten Platz auf Steinen oder Pflanzen und fliegen in dessen Nähe umher. Kommt ein Weibchen angeflogen, ergreifen sie es im Fluge und setzen sich dann im Gras nieder. Dort wird die Paarung mit dem bekannten Paarungsrad fortgesetzt. Danach beginnt das Weibchen mit der Eiablage, indem es übers Wasser fliegt, das Hinterleibsende immer wieder ins Wasser taucht und die Eier abstreift. Dabei wird es vom Männchen bewacht. Nach 5 - 6 Wochen schlüpfen die Larven. Sie halten sich auf dem Grund im flachen Wasser auf. Ihre Entwicklung dauert wahrscheinlich zwei Jahre. Dann erreichen die Larven eine Länge von 16 - 19 mm. Schließlich schlüpfen die Libellen der neuen Generation.
Ernährung : Räuberisch
(Quelle : Insektenbox)

Nikon D7100 - Nikkor 105 mm - F/6,3 - 1/100s - ISO100 - freihand aufgestützt - 30.5.2014 - Reichwalde / Oberlausitz - gemeinsame Tour mit Macro-Jones67 , seiner Frau Sabine und Claudia Pelzer


Kleiner Blaupfeil - Männchen
Kleiner Blaupfeil - Männchen
Naturphotographie - Heike Lorbeer

Kommentare 59

  • Hans Koerner 7. September 2016, 10:03

    Umwerfend !!! Ein Glück, dass ich Dich entdeckt habe, Deine Bilder sind Vorbild und Inspiration, LG, Hans Koerner.
  • vosshof 11. Juni 2014, 14:51

    ein Makro der Extraklasse, Glückwunsch
    Grüße Heinz
  • SaW81 8. Juni 2014, 21:33

    Klasse! Die gelbe Libelle hebt sich wunderbar vom hellen HG ab. Sieht schon fast aus wie ein colorkey...
    VG
  • Pixel Bernd 8. Juni 2014, 21:21

    Der Hammer, der Wahnsinn, so unglaublich schön
    und perfekt abgelichtet. Ich bin total begeistert.
    Eine meisterhafte Aufnahme.
    Lg Bernd
  • canonier69 6. Juni 2014, 16:48

    Besorgniserregend GUT….!
    Ich denke,den Ansitz und den Hg hast du kräftig entsättigt…kommt mir wie ein Color-Key rüber…darauf steh ich zwar überhaupt nicht,aber was ich hier sehe macht mich für einmal ziemlich sprachlos vor Begeisterung..!
    Lg c69
  • Jan Dornberger 6. Juni 2014, 15:30

    Hallo Heike,

    klasse Aufnahme ist dir hier gelungen Die Schärfe sehr gut, aber was mir besonders gefällt ist der Kontrast zwischen Libelle und Stamm/Hintergrund.

    VG Jan
  • Starcad 6. Juni 2014, 14:30

    Das sieht ja sehr schön aus, ganz frisch und filigran vor dem hellen Hintergrund. Die Qualität ist vom Feinsten!!!!!!!!!!!!!
    LG Marc.
  • struz 6. Juni 2014, 12:09

    Exzellente Bildqualität und eine hervorragende Beschreibung dieser Libellen Art.
    Gruß Struz
  • Huetteberg 6. Juni 2014, 8:24

    wunderbar erwischt, ein feines Makro.
    LG Bernd
  • Eifelpixel 6. Juni 2014, 6:55

    Klar und scharf aufgenommen diese Libelle.
    Eine Expertin der Makrofotografie.
    Einen früher morgendlichen Gruß Joachim
  • laufknipser 6. Juni 2014, 6:55

    Ein wunderschönes Makro, auf dem hellen Ansitz wirken die goldenen Farben der Libelle besonders schön.
    LG herbert
  • Andreas Th. Hein 6. Juni 2014, 1:52

    ein fantastisches Foto!

    Mir ist es bei der Art noch nie gelungen alle 4 Flügel in die Schärfeeebene zu bekommen und die sind gerade zur Artbestimmung recht hilfreich. ;-)

    LG Andreas
  • Rudolf Wuenschel 5. Juni 2014, 23:30

    Die Libelle hast Du klasse auf dem Totholz erwischt und sehr schön in Szene gesetzt. Der Goldton harmoniert sehr gut mit den reduzierten Farben des Hintergrunds und lässt das Tier schon fast wie ein Schmuckstück aussehen.
    Viele Grüße, Rudolf
  • Britta B. 5. Juni 2014, 23:26

    Dieses Foto ist absolute Spitzenklasse, besser geht auch diesmal nicht ;o) Der HG ist einfach perfekt für die sonst so gut getarnte Libelle. Einfach genial, wie sie sich positioniert hat und Du dies hier zeigst!
    lg, britta
  • Sergio Storai 5. Juni 2014, 21:08

    La famiglia è la solita della mia, ottimo scatto!
    Ciao

Informationen

Sektion
Ordner Libellen
Klicks 1.027
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7100
Objektiv AF-S VR Micro-Nikkor 105mm f/2.8G IF-ED
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 105.0 mm
ISO 100

Gelobt von

Öffentliche Favoriten