Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dieter Golland


Complete Mitglied, Oberhausen

Himmelstreppe Halde Rheinelbe III (Hermann Prigann)

Himmelstreppe Halde Rheinelbe III (Hermann Prigann)

- Im Ruhrgebiet steht die Kunst auf den Bergen, diese Form der Kunst im Raum ist einzigartig in Europa. -


Der Aufwand

Warum dieser Aufwand die bisher unbeleuchteten Kunstwerke nachts zu illuminieren und zu fotografieren? Der Tetraeder, das Geleucht oder das Hallenhaus sind durch ihre Illumination als Landmarke weithin sichtbar und bekannt. Die “Bramme für das Ruhrgebiet“ von Richard Serra, die “Himmelstreppe“ von Hermann Prigann oder die “Totems“ von Agustín Ibarrola sind meist nur Kunstinteressierten bekannt. Warum nicht diese außergewöhnlichen, von bedeutenden Künstlern geschaffen, Objekte/Skulpturen durch den Einsatz von Licht mehr in den Mittelpunkt stellen?

Ein interessanter Bericht über die “Bramme für das Ruhrgebiet“ von Richard Serra gibt es in diesem Magazin:
http://shop.monopol-magazin.de/einzelhefte/monopol-ruhr.html

Weitere Informationen:
http://www.ruhr-guide.de/rg.php/left/menu/mid/artikel/id/12609/kat_id/1/parent_id/8/kp_titel/Halden%20im%20Ruhrgebiet
http://de.wikipedia.org/wiki/Halde_Rheinelbe


Zur Ausleuchtung wurde ein IANIRO Light Kit Variobeam 800 (3x800 Watt, 3200°K) benutzt. Ein Stromgenerator mit 3500 Watt Leistung diente zur Spannungsversorgung. Und natürlich geht so eine Aktion nicht von alleine, als Helfer an zwei Abenden waren mit dabei Jürgen Leuffen , Peter Fabry , Giovanni Pinna , Dirk Kleisa und Det Rücker .

Wenn demnächst das Wetter wieder mitspielt werden die “Totems“ von Agustín Ibarrola in Angriff genommen.

Canon 5D Mark II, Objektiv EF 24-70, Blende F11, Brennweite 24mm, ISO 100, Stativ, HDR-Knecht (Testmodell), Belichtungsreihe 1-2-4-8-16-32-64-128s, Photoshop,
Aufgenommen am 14.11.2012 18:49

Kommentare 29