Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Rathaus Recklinghausen

Rathaus Recklinghausen

1.677 26

Dieter Golland


Complete Mitglied, Oberhausen

Rathaus Recklinghausen

Rathaus Recklinghausen

Das Rathaus Recklinghausen zählt mit zu den schönsten Rathäusern des Ruhrgebiets. Im Stil der deutschen Neorenaissance zwischen 1905 und 1908 errichtet ist das markante Recklinghausener Rathaus ein typischer Vertreter der wilhelminischen Zeit.

Zwischen 1871 und 1905 verzehnfachte sich fast die Einwohnerzahl von Recklinghausen. Die rasant wachsende Bevölkerung und Industrie benötigten eine den Umständen angepasste Verwaltung. Dies war der Auslöser für den Rathaus-Neubau in Recklinghausen. Das gestiegene Selbstbewusstsein der inzwischen kreisfreien Industriestadt verlangte nach einem repräsentativen Ausdruck auch in der Architektur. Schon die Ortswahl des Standorts brach die bestehenden Traditionen in Recklinghausen. Statt, wie die Jahrhunderte zuvor, das Rathaus am Altmarkt zu errichten wählte man ein großes freies Grundstück am Rande des historischen Ortskern. Da die Kommune, aufgrund des großen Wirtschaftswachstums, über volle Kassen verfügte war ein “standesgemäßes“ großes Rathaus das neue Symbol für die aufstrebende Bergbaustadt.

Erker, Loggien, Balkone, Steildach, Saaltrakt, mehrfach geschweifter Giebel, dreigeschossiger Baukörper und ein mächtiger Turm prägen das Erscheinungsbild des Recklinghausener Rathaus. Alle diese Elemente waren um 1900 unverzichtbar für ein kleinstädtisches “deutsches“ Rathaus. Das vom Kölner Architekten Otto Müller-Jena errichtete Rathaus Recklinghausen ist ein interessanter Mischtyp aus monumentaler, freistehender Konzeption und einem malerisch-asymmetrischen Baukörper.

Weitere Informationen:
http://www.baukunst-nrw.de/objekte/Rathaus-Recklinghausen--951.htm
http://www.recklinghausen.de/Inhalte/Startseite/Rathaus_Politik/Rathausgebaeude/index.asp
http://www.recklinghausen.de/Inhalte/Startseite/Rathaus_Politik/Rathausgebaeude/Geschichte/index.asp
http://de.wikipedia.org/wiki/Otto_M%C3%BCller-Jena

Ein Zufallsbild, ich war in der Stadt und ich sah einen herrlichen Himmel mit leichten Wolkenschleiern. Also die Kamera raus aus dem Wagen, ein gutes Plätzchen gesucht und los.
Leider waren zu viele Zeugen Vorort um den Tannenbaum zu entfernen.

Canon 5D Mark II, Objektiv EF 16-35, Blende F13, Brennweite 26mm, ISO 100, Stativ, HDR-Knecht (Testmodell), Belichtungsreihe 0,25-0,5-1-2-4-8-16-32-64s, Photoshop,
Aufgenommen am 20.11.2012 18:30

Gruß Dieter

Kommentare 26