Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Brigitte Plassmann


Free Mitglied, Köln

Es ist doch noch nicht Halloween

aber so sah der Kölner Dom tatsächlich in der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch, den 23. Oktober 2001 aus. Hier habe ich mich direkt unten an einen der Türme gestellt und mit meiner RDC-7 von Ricoh einer Digitalkamera mit Blitz nach oben fotografiert.
Es war ein Versuch ob er gelungen ist, werde ich sicherlich bald an eurer Reaktion merken :-))
DANKE!!

Kommentare 8

  • Brigitte Plassmann 19. November 2001, 2:33

    Hallo @Alle
    vielen Dank für eure Ansichten auch hier kann man viel raus lernen, was ich noch anders machen sollte, oder auch besser denn da gibt es noch sehr viel :-)
    @Dieter und Hellmut,
    nein ich glaube auch kaum das ich mit meinem winzigen Blitz den Turm ausgeleuchtet habe, wollte es einfach nur zur Beschreibung anfüngen, da ich nicht wußte ob es vielleicht wichtig ist :-)
    Nochmals danke an @Alle
    viele Grüße
    Brigitte
  • Hellmut Hubmann 17. November 2001, 19:36

    Ohne Erklärung hätte ich das Objekt nicht erkannt. Das ist aber nicht in jedem Fall (so auch in diesem) das Wichtigste.
    Interessant gesehen und kommt daher besser weg als viele Postkartenansichten. Allerdings bezweifle ich, dass der Blitz bei der Tiefe der Ansicht bedeutend ausgewirkt hat.
    Abendgruss
    Hellmut
  • Marion (Majo) H. 2. November 2001, 2:00

    ich fand den kölner dom immer fade aber dank dieses bildes muss ich meine meinung wohl ändern und fange gerade damit an. gruß majo
  • Karin Mayer (Koch) 28. Oktober 2001, 0:07

    Gerade die Perspektive hat ihren Reiz. Auch das Lichtspiel gefällt mir sehr gut! Toll gelungen!
  • Indrani Novello 26. Oktober 2001, 19:02

    Jau, gleich hebt er ab. Interessant finde ich die Farbspiele, ist der denn im Moment farbig angestrahlt? War schon lange nicht mehr im dunklen in Köln....
    Ich denke, den Blitz hättest du dir sparen können. In solchen Fällen ist es zumeist besser, nicht zu blitzen und statt dessen zu versuchen, bei einer längeren Belichtung nicht zu atmen und möglichst still zu halten. Aber trotzdem: als kurz vor dem Abheben, aber schon nach dem Starten des Antriebes aufgenommene Rakete hat der Dom was; rechts kann man sogar die Startrampe erkennen ;-)
  • Manfred Geisler 26. Oktober 2001, 19:00

    Hallo Brigitte,

    ist mal ne ganz andere Ansicht auf unseren Dom. Ist ja schon vielfältig dagestellt worden. Eine Turm alleine habe ich aber noch nicht gesehen. Gefällt mir.
    Gruß Manfred und Danke für die Anmerkung zu meinem Bild.
  • Andreas Just 26. Oktober 2001, 18:39

    Es ist aber arg verwackelt - obwohl das hier irgendwie seinen Reiz hat. Sieht ein bischen wie ein Raumschiff aus.
    Ich wuerde sagen ist als Experiment gelungen
  • Dieter Cosler 26. Oktober 2001, 17:48

    Brigitte,
    Idee war nicht schlecht.
    Ich hätte das ganze Bild etwas nach rechts gedreht, damit der Dom gerade steht.
    Wieso Blitz????? Willst Du damit verdeutlichen das Du diesen Dom mit Deinem Blitz ausgeleuchtet hast?
    Gruss
    Dieter

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 524
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz