Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Maria J.


World Mitglied, Berlin

Das Lichter-Männchen ...

... treibt wieder sein Unwesen.
;-)

Ich wünsche euch eine schöne Adventszeit.

Kommentare 25

  • Danny Liska 9. Dezember 2017, 0:23

    Märchenhaft!
    LG Danny
  • Daniel Streit 4. Dezember 2017, 15:13

    Seinem leuchten würde ich nicht Unwesen sagen. Danke für deine Wünsche, das wünsche ich dir auch. LG Daniel
  • Philomena Hammer 4. Dezember 2017, 14:32

    ......... ist schon eine Rätselhafte Gestalt :-))) aber durchaus sehenswert -))))
    LG
  • Petra-Maria Oechsner 3. Dezember 2017, 22:15

    egal, ob männchen oder weibchen....:-()
    es trägt die lichter in die welt...aus seiner knorrigen behausung...
    und schaut dabei selbst ganz erstaunt...ob dieser großen tat :-)))
    lg petra
  • (M)Ein-Blick 3. Dezember 2017, 21:36

    was für ein schönes Unwesen das kleine Wesen da getrieben hat -:)),
    fein, dass du es für uns aufgenommen hast!!
    Danke, auch dir eine gute, entspannte Vorweihnachtszeit!
    Gruß Gerda
  • Charito Gil 3. Dezember 2017, 20:03

    Ich brauche ein paar lichter !!!!!
    Fantasievoll, wünsche dir auch eine schöne adventszeit
  • Burkhard Wysekal 3. Dezember 2017, 19:42

    Jetzt weiß ich endlich, wer für die Irrlichter schon seit Urzeiten verantwortlich ist. Der Typ hat schon einige Leute auf dem Gewissen.
    Die Ärmsten sind zumeist im Moor versunken .........;-)).
    Eine tolle Idee und genial umgesetzt.
    LG, Burkhard
  • Davina02 3. Dezember 2017, 19:06

    Feines Lichtermännchen! Falls du Lust hast schau doch ab morgen ca. später Nachmittag auf das Thema der Digi-Challenge, würde mich freuen, wenn du mitmachst.
    LG Angela
    • Maria J. 3. Dezember 2017, 20:05

      ... mach ich gern, Angela ...!
      Aber ich werde jetzt im Dezember wohl keine Zeit zum Basteln finden.
      Zu deinem 1.Platz gratuliere ich dir aber ganz herzlich!!
      Eine ganz großartige Montage hast du da wieder abgeliefert!!
      LG Maria
  • nur Soh 3. Dezember 2017, 18:27

    Super Aufnahme Klasse Idee wirkungsvolle Bearbeitung
    LG Helle
  • ConnieBu 3. Dezember 2017, 18:17

    Es war einmal ein Kragenmann
    der zog gar viele Anmerkungen an
    sah man in ihm doch Weibchen
    obwohl ganz ohne Laibchen
    Ein güldner Kragen ward ihm angezogen
    da kamen gleich die Lichtleins angeflogen
    in großen Mengen bulbten sie
    aus dem kahlen Geäste
    zum besondren Feste
    flogen auf wie Seifenblasen
    auf dass sie fielen auf viele Nasen
    von jung und alt
    und zum Genusse
    - und auch zum GeNusse -
    auf die Fusse
    äh, die Füsse
    Gott zum Grüsse
    äh - Grusse. Dann doch.

    :-)
    LG Connie ...
    und als Anmerkung:
    sehr fein, dein Lichtermännlein!
    • Maria J. 4. Dezember 2017, 13:32

      Es war einmal ein Kragenmann
      der zog gern Frauenkleider an,
      die mit den großen Abnähern …
      die hatte er besonders gern.
      Sein Wanderbrüstchen macht ihm Sorgen
      im Kleid erst fühlt er sich geborgen
      und findet Trost … für alle Zeiten ...
      zwischen Falten und anderen Näharbeiten.
      ;-)
    • ConnieBu 4. Dezember 2017, 16:29

      :))))
      ... neben der inhaltlichen Klarstellung gefällt mir jetzt besonders
      die reimische Kombination von Ab.näh.hern und gern :-)))))


  • CarloC5 3. Dezember 2017, 17:20

    Rauchzeichen kenne ich, aber wie geht das mit den Leuchtzeichen? Ist das Lichter-Männchen ein neuzeitlicher Indianer?
    LG Carlo
    • Maria J. 4. Dezember 2017, 13:05

      Ja, Carlo – er zaubert sogar das Morsealphabet ganz locker aus seinem Hut .. ;-)
  • HaWeBoe 3. Dezember 2017, 16:28

    ... also Leute - ich sehe hier ein Lichter-Weibchen.
    Männchen sehen oberhalb der Hüfte anders aus,
    wenn sie nicht zuviel Hormone vom Fleisch der
    Massentierhaltung aufgenommen haben ... ... ;-))
    - HWB -
    • sARTorio anna-dora 3. Dezember 2017, 17:33

      Auch ich bin überzeugt, dass Maria ein Weibchen zeigt! Nicht nur die vollen Brüste, die ganze Figur präsentiert sich, finde ich, als Weibchen. Ob es sich mit hormonreichem Fleisch ernährt hat, kann nur eine genaue Analyse zeigen...

      Für mich ist diese Fotoarbeit aus dem Land Fantasien eine wahre Augenweide!
    • ConnieBu 3. Dezember 2017, 18:10

      Ob die Hormone aus Massentierhaltung dann die weiblichen Brüste bis hin zum Kragen wandern lassen? :-) Weia. Da kommt mir aber jetzt kein TK-Grillhühnchen mehr aufs Rost. Sonst mutiert man noch zum Grill-Weibchen als Männchen - oder umgedreht ... oder auch ganz anders :))
      @ Anna-Dora: ja - ob so oder anders, für mich ist es ebenfalls eine Augenweide aus dem gleichen Land.
    • Maria J. 4. Dezember 2017, 13:02

      Jetzt habt ihr mich aber völlig verwirrt ...!
      Das soll ein Weibchen sein?
      Bei dem Gesichtsausdruck ... ??!
      Niemals ...!!
      Ein durch Hormone und Rotwein geschädigtes Männchen könnte es natürlich sein … mit Wanderbrüsten – hmm … ja ... der armer Kerl … ;-)
      Etwas stimmt tatsächlich nicht mit ihm …
      aber auch ihr solltet in Zukunft mehr auf die vielen hübschen Lichter …
      und etwas weniger auf anderer Leute Brüste schauen …
      ;-)
  • alicefairy 3. Dezember 2017, 16:03

    Klasse gemacht. Danke Maria, dir auch eine schöne Adventzeit
    Lg Alice
  • Elisabeth Hase 3. Dezember 2017, 14:53

    Der führt was im Schilde... LG Elisabeth
  • Heide G. 3. Dezember 2017, 14:01

    wen haste denn da aufgetan!?

    im Winterwald
    im Winterwald
    Heide G.