Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Karin Hartwig


Free Mitglied, südlich des Weißwurschtäquators

Besuch bei den Padaung

Im Norden Thailands leben verschiedene ethnische Minderheiten, auch unter der Bezeichnung "Bergvölker" bekannt.
Einer der Volksstämme sind die Padaung. Viele der Frauen
pflegen eine ungewöhnliche Tradition: Sie tragen von Kindheit an einen schweren Halsschmuck, der die Schultern deformiert und den Hals scheinbar verlängert. Daher auch der Name "Giraffenhalsfrauen".

Kommentare 10

  • Wmr Wolfgang Müller 6. Dezember 2013, 17:23

    erschrekend ,das schon im Kindesalter damit angefangen wird ..fremde Kulturen bleiben eben immer fremdlich ...man sollte es respektieren ..kommt fototechnisch sauber rüber ..Klasse,Karin
    wolfgang
  • Richard. H Fischer 1. Dezember 2013, 2:47

    Aua, Karin, da war mir ein falscher Name durch die Lappen gerutscht! - Hab' es gerade korrigiert.
    Lieben Gruß, Richard
  • Der Westzipfler 19. November 2013, 17:27

    Ja, von diesem Volksstamm habe ich, glaube ich zumindest, auch schon mal was gehört. Ich meine etwas ähnliches (mit dem Schmuck) auch aus Afrika zu kennen. Auf jeden Fall ein ausgesprochen dankbares Fotomotiv, egal, wie man nun zu dieser (Un-?)Sitte steht. Schön farbenfroh Deine Aufnahme von den beiden.

    GlG aus Aachen,

    Markus
  • Richard. H Fischer 19. November 2013, 13:08

    Sehr informatives und interessantes Doppelportrait, KARIN
    Schlafen die auch damit?
    Lieben Gruß, Richard
  • JuM Gregor 17. November 2013, 16:23

    Ein wunderschönes und farbenprächtiges Portrait.
    lg Maren
  • J. Und J. Mehwald 15. November 2013, 21:25

    Tradition hin oder her - da wo etwas medizinisch bedenklich ist (und das ist es ja ganz offensichtlich), da sollten sie drauf verzichten.
    HG von Jutta und Jürgen.
    Vielleicht haben die Beiden ja auch mal gelächelt, hier erscheinen sie schon eher gequält
  • Roland Brunn 15. November 2013, 19:39

    Ein schönes aber für mich auch ein nachdenkliches Portrait, bei dem man hoffen MUSS das diese Tradition hoffentlich bald zu Ende geht !
    VG Roland
  • Marianne Th 15. November 2013, 15:04

    Wie schrecklich, daß es diesen deformierenden Halsschmuck noch gibt. Darüber habe ich viel gelesen. Ein schönes Portrait zeigst du uns hier, ich hoffe, daß der Kleinen zumindest der Giraffenhals erspart bleibt.
    LG marianne th
  • Hans-Wolfgang Hawerkamp 15. November 2013, 14:03

    ein eindrucksvolles natürliches Doppel-Portrait
    Gruß Wolfgang
  • Gerd Frey 15. November 2013, 13:44

    zwei absolute schönheiten.
    bei der frau könnte man meinen, man sehe etwas ihr leiden mit dem halsschmuck und seinen folgen.
    1a-bildqualität.
    lg gerd

Informationen

Sektion
Klicks 853
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ8
Objektiv ---
Blende 4
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 20.7 mm
ISO 100