Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Karin Hartwig


Free Mitglied, südlich des Weißwurschtäquators

Wat Rong Khun

..auch Spiegeltempel genannt, in der Nähe von Chiang Rai.
Der "weisse Tempel von Nordthailand“ ist heute ein nationales Wahrzeichen und einer der bekanntesten Tempel des Landes.Die Anlage wurde komplett in strahlendem Weiß mit Spiegelglas Mosaiken errichtet. Die Spiegel-Mosaike wurden dabei in Gips eingebettet.

Kommentare 13

  • Peter Krammer 5. März 2014, 20:47

    Dieser Tempel ist einzigartig schön ... ein weißer Märchentraum.
    Das extreme Licht und die Schattenhast Du sehr gut in den Griff bekommen.
    LG Peter
  • Roland Brunn 5. November 2013, 19:25

    Das habe ich noch nie gesehen ! Sieht echt umwerfend aus und deine Info ist interessant !
    LG Roland
  • Der Westzipfler 5. November 2013, 17:51

    Faszinierendes Gebäude! Ich bewundere diese unendlich geduldige "Schnitzwut" des Architekten, um frei es mit Heinrich Heine zu sagen.

    GLG aus Aachen,

    Markus
  • Karin Hartwig 5. November 2013, 17:01

    Danke für eure Anmerkungen und Hinweise. Freut mich!
    LG Karin
  • Richard. H Fischer 4. November 2013, 1:02

    Sagenhaft diese Arbeit, - wunderbar.
    Lieben Gruß, Richard
  • Joerg Fischoetter 4. November 2013, 0:44

    Tolle Aufnahme, Karin! Leider muss man bei den grosszügig angelegten Bauwerken ja immer irgendwo etwas abschneiden, Deine Bildaufteilung finde ich hier perfekt gelungen.
    Gruss Joerg
  • J. Und J. Mehwald 3. November 2013, 23:31

    Beeindruckend - auch wie Du mit der Helligkeit fertig geworden bist.
  • Gerd Frey 3. November 2013, 21:44

    da waren die wahren zuckerbäcker am werk!
    unglaublich.
    lg gerd
  • Wolfgang Sh. 3. November 2013, 19:55

    Richtige Zuckerbäckerarchitektur.
    LG Wolfgang
  • JuM Gregor 3. November 2013, 15:55

    Ein kleines "Hexenhaus", voll überzogen mit weißem Zuckerguss. Das Objekt muss ja eine richtige Herausforderung für den Erbauer gewesen sein. Und jetzt stehen die Fotografen vor dem Problem, die Tempelanlage ins richtige Bild zu rücken. Ich finde, das ist dir gut gelungen.
    lg Maren
  • Marianne Th 3. November 2013, 15:15

    Den Zuckerbäckerstil muß man nicht mögen, aber die Fülle der verspielten Details ist schon eindrucksvoll. Mit der Belichtung bist du gut klargekommen.
    LG marianne th
  • Wmr Wolfgang Müller 3. November 2013, 14:30

    ein schwieriges Motiv ...hier das Weiß der Fassade exakt zu belichtet , stellt eine große Herausforderung an den Sensor ...zwar nicht ganz gelungen aber dennoch schön anzusehen ...unten hätte ich knapp über der kleinen ,,Hecke " geschnitten
    wolfgang
  • Gerlind Arnold 3. November 2013, 13:57

    Das sieht ja aus wie im Märchen. Herrlich.
    LG Gerlind

Informationen

Sektion
Klicks 527
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ8
Objektiv ---
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 6.0 mm
ISO 100