Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
331 20

Tobias Städtler


Pro Mitglied, Kurpfalz (Baden)

Kommentare 20

  • Tobias Städtler 29. Dezember 2010, 21:41

    Vielleicht ist es ja auch ein Meilenstein :-)

    DER MEILENSTEIN

    Tief im dunklen Walde steht er
    und auf ihm mit schwarzer Farbe,
    dass des Wandrers Geist nicht darbe:
    Zweiunddreißig Kilometer.

    Seltsam ist und schier zum Lachen,
    dass es diesen Text nicht gibt,
    wenn es keinem Blick beliebt,
    ihn durch sich zu Text zu machen.

    Und noch weiter vorgestellt:
    Was wohl ist er - ungesehen?
    Ein uns völlig fremd Geschehen.
    ERST DAS AUGE SCHAFFT DIE WELT.


    Christian Morgenstern, Galgenlieder, bei dem es "Dreiundzwanzig Kilometer" heißt ;-)
  • Biggi Oehler 29. Dezember 2010, 21:03

    Ach, was für eine Pracht diese Schneelandschaft. Sehr schön mit dem alten Grenzstein. Gefällt mir sehr.
    LG.
    Biggi
  • Elke H.R. 29. Dezember 2010, 17:21

    Sehr schön festgehalten,den Grenzstein und seine Umgebung und ich hoffe,Du hattest gute Stiefel an.;-))
    LG Elke
  • Tobias Städtler 29. Dezember 2010, 17:10

    Ja es muß ein Grenzstein sein. Er steht mitten im tiefen Wald auf der Höhe. Leider kann ich nichts Näheres darüber herausfinden. Ich muß mal nachsehen: Wenn auf der anderen Seite eine andere Nummer ist, müssen das Parzellen sein, die nummeriert sind. Wenn in einem Abstand ein weiterer Stein zu finden wäre mit einer 31 oder 33, dann wären es nummerierte Grenzsteine, damit niemand einen unbemerkt entfernen kann. Ich werde sehen, ob ich es bei Gelegenheit herausfinden kann.
    Habe auch keine Ahnung, was hier abgegrenzt ist und wie alt der Stein ist. Auf den meisten Grenzsteinen ist ein Ortszeichen oder die Abkürzung einer Gemeinde und außerdem gibt es Grenzsteine mit den kurpfälzischen Rauten, die den herrschaftlichen Wald abgrenzen.
    LG Tobias
  • Michael Kläger 29. Dezember 2010, 16:47

    Tolles Licht und gute Perspektive.
    Dazu ein prächtiger Winterwald.
    Ist die "32" eine Grenzmarkierung?
    LG Michael
  • gre. 29. Dezember 2010, 15:57

    was bedeutet das wohl.............
    eine sehr gut gemachte winteraufnahme !
  • Lady Sunshine 29. Dezember 2010, 15:24

    Ein wunderschönes Bild !
    lg Lady Sunshine
  • Georges Vermeulen 29. Dezember 2010, 11:44

    Motiv und Präsentation sehr gut ..!
    Gr Georges
  • Dieter Craasmann 29. Dezember 2010, 11:36

    Wunderbar, wie das Licht gerade in diese Lücke mit
    der Buche fällt und mit dem Pfosten im Vordergrund.
    Ein richtig schönes Winterbild.
    Viele Grüße
    Dieter
  • Rike Gr. 29. Dezember 2010, 11:30

    da hat es nun genug Schnee gegeben .. so schön tief verschneit..
    ich hoffe du hattest schöne Weihnachtsfeiertage
    Lieber Tobias..
    ich wünsche dir einen guten Rutsch und für 2011 alles Liebe und Gute, vor allem Gesundheit..und weiterhin so wunderschöne Motive..
    Bis bald
    Rike
  • Wolfg. Müller 29. Dezember 2010, 9:32

    Nettes Foto.
    Aber was sagt uns die 32?
    Gruss Wolfgang
  • Raoul Brosch 29. Dezember 2010, 0:18

    Schneehöhe 32 ;-))

    Schön gesehen.
    lg Raoul
  • Sibille L. 28. Dezember 2010, 23:26

    Eine schöne winterliche Aufnahme. Gefällt mir sehr.
    LG Sibille
  • Jürgen Divina 28. Dezember 2010, 23:24

    Kilometerangabe? Oder Angst vor Diebstahl... ;-) Was Du so alles entdeckst. Schön präsentiert.
    Liebe Grüße, Jürgen
  • conni ellner 28. Dezember 2010, 22:19

    welche bedeutung mag dieser stein wohl haben?
    ich habe auch schon solche bei uns im wald gesehen,auf jeden fall hast du hier ein interessantes motiv gefunden, welches einen schönen gegensatz zu der unberührten schneedecke und den schneebedeckten bäumen darstellt.
    lg
    nelly

Informationen

Sektion
Ordner Winter im Odenwald
Klicks 331
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera PENTAX K200D
Objektiv ---
Blende 16
Belichtungszeit 1/45
Brennweite 26.2 mm
ISO 100